finanzen.net
03.04.2019 17:51
Bewerten
(1)

thyssenkrupp-Aktie gewinnt deutlich: Tata setzt bei EU auf Freigabe des Joint Ventures

Dialog mit Wettbewerbshütern: thyssenkrupp-Aktie gewinnt deutlich: Tata setzt bei EU auf Freigabe des Joint Ventures | Nachricht | finanzen.net
Dialog mit Wettbewerbshütern
DRUCKEN
Der Stahlkonzern Tata Steel setzt nach der Vorlage von Zugeständnissen an die EU-Kommission auf eine Freigabe der Pläne für ein Joint Venture mit thyssenkrupp Steel Europe.
Der Konzern stehe in einem konstruktiven Dialog mit den Wettbewerbshütern in Brüssel, erklärte ein Tata-Sprecher am Mittwoch. Die Vorschläge an die EU-Kommission trügen deren Bedenken Rechnung. Zugleich unterstützten sie deutlich die industrielle Logik des geplanten Gemeinschaftsunternehmens. Tata sei weiter zuversichtlich, dass alle Anteilseigner von einem Bündnis mit thyssenkrupp profitieren würden.

Die Konzerne wollen den zweitgrößten europäischen Stahlkonzern in Europa nach ArcelorMittal schmieden. Die EU-Kommission hatte Bedenken angemeldet, woraufhin die Firmen am Montag Vorschläge für die Abgabe von Geschäften einreichten. Einem Insider zufolge haben sie unter anderem vorgeschlagen, im Bereich feuerverzinkter Stahl für die Automobilindustrie zwei Anlagen in Spanien und Belgien zu verkaufen. Beim Verpackungsstahl biete Tata die Abgabe zweier Anlagen in Belgien und Großbritannien an. Die EU-Kommission will spätestens im Juni über den Fall entscheiden.

thyssen-Betriebsrat fordert Schutz für Mitarbeiter - auch ohne Stahl-JV

Der Stahl-Betriebsratschef von thyssenkrupp hat für den Fall eines Scheitern des Stahl-Joint Ventures mit Tata Steel einen umfassenden Schutz für die Beschäftigten und die Standorte gefordert.

"Das wichtigste an dem ganzen Joint Venture ist, dass die Schutzbestimmungen sichergestellt werden", sagte Stahl-Betriebsratschef Tekin Nassikol am Mittwoch in Duisburg. Sollte - nur fiktiv - das Joint Venture nicht zustande kommen, müsse dennoch der für das Bündnis mit Tata geschlossene "Tarifvertrag Zukunft" gelten. Dieser sieht einen umfassenden Schutz für die Beschäftigten bis 2026 vor. Nassikol sagte zudem, dass er davon ausgehen, dass sowohl die Pläne für das Joint Venture als auch für die Konzernaufspaltung vorangetrieben würden. "Es wird mit Hochdruck daran gearbeitet."

Für thyssekrupp-Aktien ging es 2,38 Prozent auf 13,34 Euro nach oben.

Düsseldorf/Duisburg (Reuters)

Bildquellen: thyssenkrupp AG, Quinta / Shutterstock.com
Anzeige

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
    5
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.05.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
16.05.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
16.05.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
15.05.2019thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
15.05.2019thyssenkrupp HaltenDZ BANK
20.05.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
16.05.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
16.05.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
14.05.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
14.05.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
15.05.2019thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
15.05.2019thyssenkrupp HaltenDZ BANK
15.05.2019thyssenkrupp NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.05.2019thyssenkrupp NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.05.2019thyssenkrupp HoldBaader Bank
14.05.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
13.05.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
13.02.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
12.02.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
07.12.2018thyssenkrupp verkaufenBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Daimler will offenbar massiv in der Verwaltung sparen -- Ceconomy: Umbaukosten belasten -- Huawei-Maßnahmen gelockert -- Siemens im Fokus

GM dampft Carsharingdienst massiv ein. Kering macht mit seinem Wachstumskurs Investoren glücklich. Schuhhersteller warnen vor neuen US-Importzöllen. Türkei schreibt eintägige Verzögerung bei Devisengeschäften vor. EVOTEC kauft US-Biologika-Experten. thyssenkrupp-Aufsichtsrat berät neues Konzept.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Städte für Millionäre
Hier fühlen sich die Vermögenden am wohlsten
In diesen Ländern ist Netflix am billigsten
Wo zahlen Abonnenten am wenigsten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Huawei TechnologiesHWEI11
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Amazon906866
Apple Inc.865985
BASFBASF11
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BMW AG519000