01.12.2021 12:12

Dialyseanbieter Fresenius Medical Care verschlankt Vorstand

Folgen
Werbung

BAD HOMBURG (dpa-AFX) - Der geplante Umbau bei Fresenius Medical Care (FMC) (Fresenius Medical Care) hat auch Konsequenzen in der Führungsetage des Dialyseanbieters. Die Fresenius-Tochter verkleinert laut einer Mitteilung vom Mittwoch den Vorstand von bisher acht auf künftig fünf Mitglieder. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Rice Powell soll das Unternehmen auch in Zukunft leiten, gab FMC in Bad Homburg bekannt.

Die personellen Änderungen werden zum 1. Januar 2022 wirksam. Damit passe man die Besetzung des Managements an das neue Betriebsmodell an, das 2023 eingeführt werden soll, hieß es weiter. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Harry de Wit, Kent Wanzek und Olaf Schermeier scheiden im Zuge dessen aus dem obersten Leitungsgremium aus. Sie berichten künftig an Katarzyna Mazur-Hofsäß, die im Vorstand die Verantwortung für das neue Geschäftssegment "Care Enablement" übernimmt.

In diesem Segment bündelt FMC sein bisher dezentralisiertes Produktgeschäft unter einem globalen Medizintechnik-Dach. Daneben soll es ein Segment "Care Delivery" geben, in dem der Konzern sein globales Geschäft mit Gesundheitsdienstleistungen zusammenfassen will. Dieses Segment soll vom bisherigen Chef des Nordamerika-Chefs William Valle geleitet werden.

Die Fresenius-Tochter FMC, die weltweit etwa 4100 Dialysezentren für Nierenkranke betreibt, hatte Anfang November ein Sparprogramm im Kampf gegen Kostendruck und die Folgen der Corona-Krise angekündigt. Geplant sind schlankere Strukturen und der Abbau von weltweit 5000 Arbeitsplätzen. Damit will der Konzern die jährlichen Kosten bis 2025 um 500 Millionen Euro senken. Details zum Programm werden noch erarbeitet. In Deutschland stehen 500 bis 700 Jobs auf der Kippe. FMC macht die Pandemie seit längerem zu schaffen. Viele chronisch Nierenkranke sterben am Coronavirus, was die Zahl der Behandlungen in den Dialysezentren drückt./tav/tih/jha/

Ausgewählte Hebelprodukte auf Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Produkte auf Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Hebel
KO
Emittent
Laufzeit

Nachrichten zu Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.

  • Relevant
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.01.2022Fresenius Medical Care UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.01.2022Fresenius Medical Care UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.01.2022Fresenius Medical Care UnderweightJP Morgan Chase & Co.
10.01.2022Fresenius Medical Care HoldKepler Cheuvreux
05.01.2022Fresenius Medical Care UnderweightJP Morgan Chase & Co.
01.12.2021Fresenius Medical Care BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.11.2021Fresenius Medical Care KaufenDZ BANK
05.11.2021Fresenius Medical Care KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.11.2021Fresenius Medical Care BuyUBS AG
04.11.2021Fresenius Medical Care BuyGoldman Sachs Group Inc.
10.01.2022Fresenius Medical Care HoldKepler Cheuvreux
01.12.2021Fresenius Medical Care HoldDeutsche Bank AG
01.12.2021Fresenius Medical Care HoldJefferies & Company Inc.
11.11.2021Fresenius Medical Care HoldJefferies & Company Inc.
03.11.2021Fresenius Medical Care NeutralCredit Suisse Group
25.01.2022Fresenius Medical Care UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.01.2022Fresenius Medical Care UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.01.2022Fresenius Medical Care UnderweightJP Morgan Chase & Co.
05.01.2022Fresenius Medical Care UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.01.2022Fresenius Medical Care UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach Fed-Entscheid: Dow Jones taucht letztlich ab -- DAX schließt mit kräftigem Sprung -- Tesla schlägt Erwartungen -- Deutsche Bank, Siltronic, RWE, WACKER CHEMIE, Microsoft, Boeing, TI im Fokus

BVB-Aktie: Haaland gibt nach Verletzung Entwarnung. MAN macht München zum Leitwerk für Elektromobilität. VERBIO schraubt Gewinnprognose erneut nach oben. BioNTech plant starken Stellenausbau am Standort Marburg. adidas will 2022 mehr als 2.800 Stellen schaffen. Hypoport stärkt Versicherungsplattform mit Übernahme. Marktforscher - Apples iPhone Nummer eins in China.

Umfrage

Halten Sie es für richtig, dass die EZB an ihrer lockeren Geldpolitik festhält?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln