finanzen.net
21.09.2018 20:17
Bewerten
(0)

Die Kommission für Tourismusentwicklung von Sanya und KinaReiser AS aus Norwegen unterzeichnen Absichtserklärung zum Start der Sanya-Oslo-Luftroute

DRUCKEN
Der neue Service öffnet den direkten Weg nach Nordeuropa und erhöht die Anzahl jener Städte, die innerhalb von 12 Stunden mit dem Flugzeug aus dem tropischen Strandparadies Sanya zu erreichen sind

Sanya, China (ots/PRNewswire) - Am 17. September führte Yan Chaojun, Mitglied des ständigen Ausschusses des Provinzparteikomitees von Hainan und Sekretär des städtischen Parteikomitees von Sanya, eine Delegation aus Sanya nach Stockholm, Schweden, um eine Absichtserklärung zwischen der Kommission für Tourismusentwicklung von Sanya und KinaReiser AS aus Norwegen zum Start der Sanya-Oslo-Luftroute zu unterzeichnen. Pu Zhengdong, Kulturberater für die chinesische Botschaft in Schweden, fungierte als Zeuge bei der Unterzeichnung.

Im Rahmen der Bemühungen, eine Freihandelszone und einen Freihafen in der Provinz Hainan zu schaffen, wurden in der Stadt Sanya in den letzten Jahren die Umweltschutzmaßnahmen intensiviert, es wurden landschaftliche und Infrastruktur-Verbesserungen vorgenommen und Modernisierungen umgesetzt, um so die internationalen Standards uneingeschränkt zu erreichen. Die großen Verbesserungen in Sanya, sowohl in den Unterkünften als auch an touristischen Standorten und in den Straßen, Stränden und Parks, sind klar erkennbar, seit die Stadt dieses Projekt in Angriff genommen hat, um ein völlig sicheres und zuverlässiges touristisches Umfeld für Besucher aus allen Ecken der Welt zu gestalten. Von Januar bis Juli dieses Jahres besuchten 432.300 Menschen Sanya (einschließlich Tagestouristen), was einem jährlichen Anstieg von 9,32 Prozent gleichkommt; viele der Besucher kommen aus Ländern wie Argentinien, Australien, Österreich, Belarus, Kanada, Estland, Finnland, Deutschland, Indonesien, Italien, Kasachstan, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, den Philippinen, Polen, Portugal, Katar, Russland, Singapur, Südkorea, Spanien, Schweden, Schweiz, Thailand, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten.

Darüber hinaus sind die von Sanya für die Luftfahrtindustrie in Kraft gesetzten Richtlinien sehr wettbewerbsfähig. Die Stadtregierung von Sanya wird zudem in Bezug auf Richtlinien Charter-Betreiber und Reisebüros unterstützen, sodass eine große Anzahl an Touristen versorgt werden können. Seit Anfang des Jahres hat Sanya eine Reihe förderlicher Maßnahmen in Anspruch genommen, insbesondere die neue Visafreiheit für Besucher aus 59 Ländern, und proaktiv Reisebüros aus dem Ausland eingeladen, sodass diese den Tourismus in Hainan mit eigenen Augen sehen und verstehen können. Die Provinz bemüht sich sehr darum, das Bewusstsein für die Tourismusbranche von Sanya weltweit zu schärfen, indem auf Einladungen basierende Promo-Touren sowie Sonderaktionen organisiert werden, die auch lokale Agenturen dazu ermutigen sollen, ihre eigenen internationalen Aktivitäten zu starten. Bis heute gibt es 34 Flugrouten zwischen Sanya und ausländischen Städten, von denen 33 bereits in Betrieb sind.

Nach Angabe eines Leiters der Kommission für Tourismusentwicklung von Sanya entspringt die erfolgreiche Unterzeichnung der Absichtserklärung für die Flugroute Sanya-Oslo nicht nur den intensiven Bemühungen Sanyas, die Zahl jener Destinationen zu steigern, die innerhalb von 12 Stunden mit dem Flugzeug zu erreichen sind, sondern auch der Tatsache, dass Hainan seine langjährigen Bemühungen revitalisiert hat, sich auf den nordischen Markt auszudehnen, und seine Reform- und Öffnungspolitik, die durch die neue Visafreiheit ermöglicht wird, weiter zu nutzen. Der Start der neuen Route ebnet nicht nur den Weg für den Tourismus zwischen Sanya und Nordeuropa, der das Reisen für chinesische Touristen von Sanya nach Oslo erleichtert, sondern gibt auch Skandinaviern und anderen Nordeuropäern die Möglichkeit, Sanya als Urlaubsziel und das Leben und die Kultur der Provinz Hainan zu erleben. Die neue Flugroute beschleunigt die Metamorphose Sanyas zu einem weithin bekannten internationalen Reiseziel und bringt die Stadt einen weiteren Schritt näher, zu einem Weltklasse-Touristenziel am Meer zu werden.

Photo - https://mma.prnewswire.com/media/746559/SANYA_yan_chaojun_talk.jpg Photo - https://mma.prnewswire.com/media/746560/SANYA_kinaresier_as_mou.jpg Photo - https://mma.prnewswire.com/media/746561/SANYA_signing_ceremony.jpg

OTS: Sanya Tourism Development Commission newsroom: http://www.presseportal.de/nr/117283 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_117283.rss2

Pressekontakt: Cherry Yu +86-13816147287 cherry1031@hotmail.com

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX deutlich leichter -- Wall Street im Minus -- China setzt Zölle auf Autoimporte aus den USA aus -- Scout24 prüft wohl Börsenrückzug -- Merck & Co, LEONI, Apple, ISRA VISION im Fokus

Italienische Zentralbank stutzt Wachstumsprognose für 2018. Wirtschaftsminister Altmaier erwartet 2019 keinen Konjunktureinbruch. Briten sollen künftig sieben Euro für visafreie Reisen in EU zahlen. Südzucker-Tochter CropEnergies erhöht die Prognose. Ausblick treibt die Anleger von Dr. Hönle in die Flucht. BMW-, VW- und Daimler-Aktien unter Druck infolge schwacher EU-Absatzzahlen. Bundesbank senkt BIP-Prognosen und sieht weiter Hochkonjunktur.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Ausgaben auf Rekordniveau
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2018
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
In diesen Ländern ist Netflix am teuersten
Hier müssen Abonnenten tief in die Tasche greifen
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bahn hat den Fernverkehr am Montag wegen eines Warnstreiks bundesweit eingestellt. Haben Sie Verständnis für das Verhalten der Gewerkschaft EVG?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Allianz840400
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560