finanzen.net
13.06.2019 07:31
Bewerten
(0)

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Die Luft scheint erst einmal raus

DRUCKEN

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - SCHWÄCHER - Mangels frischer Impulse bleiben die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Donnerstag vorsichtig. Der Broker IG taxierte den Leitindex Dax (DAX 30) rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,30 Prozent niedriger auf 12 079 Punkte. Chartanalysten zufolge wäre der Dax damit aber noch nicht wieder in den Anfang Mai begonnenen Abwärtstrend zurückgefallen. "Bis zum G20-Treffen werden wir möglicherweise keine größeren Bewegungen an den Märkten mehr sehen", sagte Analyst David Madden vom Broker CMC. Dort könnten sich am Monatsende der US-Präsident Donald Trump und Chinas Staatspräsident Xi treffen und über den Handelskonflikt sprechen. Bis dahin dürften die Sorgen um den Handel wohl nicht nachlassen, sagte Madden.

USA: - MODERATE VERLUSTE - Am US-Aktienmarkt ist zur Wochenmitte der Technologiesektor stärker unter Druck geraten als die Standardwerte. So verlor der Auswahlindex NASDAQ 100 0,55 Prozent auf 7472,29 Punkte und beendete damit seine mehrtägige Gewinnserie. Dieses Schicksal hatte am Vortag bereits den Dow Jones Industrial (Dow Jones 30 Industrial) ereilt, am Mittwoch gab der US-Leitindex um 0,17 Prozent nach auf 26 004,83 Punkte. Der marktbreite S&P 500 sank um 0,20 Prozent auf 2879,84 Punkte.

ASIEN: - ÜBERWIEGEND SCHWÄCHER - Die Börsen Asiens haben am Donnerstag mehrheitlich nachgegeben. Händler verwiesen auf die weiterhin angespannte Lage zwischen den USA und China, bei der es bis zum G20-Treffen Ende des Monats wohl erst einmal keine Fortschritte geben werden. Der Nikkei 225 in Japan fiel um rund ein halbes Prozent. In Hongkong büßte der Hang Seng zuletzt fast 1 Prozent ein, während sich der CSI 300 mit plus 0,07 Prozent vergleichsweise gut hielt.

^

DAX 12 115,68 -0,33%

XDAX 12 112,02 -0,36%

EuroSTOXX 50 3386,63 -0,43%

Stoxx50 3137,41 -0,23%

DJIA 26 004,83 -0,17%

S&P 500 2879,84 -0,20%

NASDAQ 100 7472,29 -0,55%

°

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^

Bund-Future 171,50 +0,01%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1298 +0,10%

USD/Yen 108,338 -0,16%

Euro/Yen 122,3995 -0,06%

°

ROHÖL:

^

Brent 60,49 +0,52 USD

WTI 51,35 +0,21 USD

°

/mis

Technische Marktanalyse

Wie geht's an der Börse weiter? Setzt sich der Zick-Zack-Kurs fort oder geht es demnächst kräftig nach unten? Am Montag ab 18 Uhr analysiert Achim Matzke die Situation bei Dax, Dow und Co. Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- Wall Street schließt schwächer -- Bechtle dämpft Erwartungen an Umsatzwachstum -- Broadcom, Varta, Autowerte, Rheinmetall im Fokus

CropEnergies etwas zuversichtlicher für Geschäftsjahr. Fiat Chrysler koopiert mit Engie und Enel bei Ladestationen. 1&1 Drillisch-Aktie und United Internet-Aktie von Unsicherheit geplagt. Swiss Re bringt Tochter ReAssure im Juli an Londoner Börse. Huawei: Android-Ersatz könnte "binnen Monaten" kommen. Bayer bleibt bei Glyphosat - Aber Milliarden für Alternativen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie an einem Investment in die Cannabis-Branche interessiert?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Amazon906866
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Beyond MeatA2N7XQ
Allianz840400
BMW AG519000
BASFBASF11
Infineon AG623100
BayerBAY001