finanzen.net
23.04.2019 10:51
Bewerten
(0)

DSW will Entlastung des Bayer-Vorstands auf Hauptversammlung vertagen

DRUCKEN

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Druck auf den Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer wegen der Kursverluste infolge der Glyphosat-Prozesse nimmt weiter zu. Nun fordert die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), die am Freitag auf der Tagesordnung der Hauptversammlung stehende Abstimmung über die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat auf einen späteren Zeitpunkt zu vertagen.

"Aufgrund der aktuellen Situation ist es den Aktionären nicht möglich, eine abschließende, seriöse Entscheidung über die Entlastung von Vorstand und auch Aufsichtsrat zu treffen", sagte DSW-Hauptgeschäftsführer Marc Tüngler laut Mitteilung am Dienstag in Düsseldorf. "Die Bayer-Führung verweist fortwährend auf die langfristige Sinnhaftigkeit der Monsanto-Übernahme, die Aktionäre dagegen sehen den massiven Verlust in ihren Depots und in der Reputation des Bayer-Konzerns."

Bayer hatte Monsanto im vergangenen Jahr für mehr als 60 Milliarden US-Dollar übernommen. Experten werfen dem Konzern vor, die Risiken des Kaufs angesichts von Klagen wegen angeblicher Krebsrisiken glyphosathaltiger Unkrautvernichter unterschätzt zu haben. Mittlerweile hat Bayer zwei Geschworenen-Prozesse verloren, in denen die Kläger Entschädigungen von jeweils fast 80 Millionen Dollar zugesprochen bekamen. Bayer, das die Sicherheit von Glyphosat beteuert und auf zahlreiche entsprechende Studien verweist, will in beiden Fällen in Berufung gehen. Insgesamt gibt es aber schon Klagen von mehr als 11 000 Klägern.

Seit dem ersten Urteil hat die Bayer-Aktie mehr als ein Drittel an Wert verloren. Analysten halten potenzielle Schadenersatz- oder Vergleichszahlungen mittlerweile für mehr als ausreichend in den Kurs eingepreist, verweisen aber immer wieder auf die bestehenden Unsicherheiten. Zudem gehen die Schätzungen über die Höhe möglicher Kosten weit auseinander.

Mit dem Institutional Shareholder Services (ISS) und Glass Lewis hatten zuletzt bereits zwei einflussreiche Stimmrechtsberater empfohlen, dem Bayer-Vorstand die Entlastung zu verweigern. Die Empfehlungen von Stimmrechtsberatern haben vor allem bei Investoren im angelsächsischen Raum Gewicht.

Am Osterwochenende kündigte zudem Fondsmanager Ingo Speich von der Deka in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" Widerstand gegen Bayer an. "Die Deka wird auf der Hauptversammlung gegen die Entlastung von Vorstand wie Aufsichtsrat stimmen", sagte er in einem Interview. "Wir verstehen dies als ein Warnsignal."/mis/stw/jha/

Anzeige

Nachrichten zu Bayer

  • Relevant
    7
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.05.2019Bayer OutperformBernstein Research
15.05.2019Bayer OutperformBernstein Research
15.05.2019Bayer HoldWarburg Research
14.05.2019Bayer overweightBarclays Capital
14.05.2019Bayer HaltenDZ BANK
20.05.2019Bayer OutperformBernstein Research
15.05.2019Bayer OutperformBernstein Research
14.05.2019Bayer overweightBarclays Capital
14.05.2019Bayer OutperformBernstein Research
14.05.2019Bayer buyBaader Bank
15.05.2019Bayer HoldWarburg Research
14.05.2019Bayer HaltenDZ BANK
14.05.2019Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.04.2019Bayer HoldWarburg Research
29.04.2019Bayer HoldDeutsche Bank AG
25.04.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
29.03.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
30.04.2018Bayer UnderweightBarclays Capital
12.04.2018Bayer UnderweightBarclays Capital
09.03.2018Bayer UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt klar im Plus -- US-Börsen im Plus -- Morgan Stanley setzt Tesla unter Druck -- Ceconomy: Umbaukosten belasten -- Daimler will bei Verwaltung sparen -- EVOTEC, LEONI, Siemens im Fokus

Pfund gewinnt stark nach Spekulationen über zweites Referendum. thyssenkrupp-Aufsichtsrat genehmigt Neuausrichtung einstimmig. Restaurantkette von Starkoch Jamie Oliver ist insolvent. adidas-Aktie geht nach kurzer Pause wieder auf Rekordjagd. OECD senkt globale Wachstumsprognose.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Städte für Millionäre
Hier fühlen sich die Vermögenden am wohlsten
In diesen Ländern ist Netflix am billigsten
Wo zahlen Abonnenten am wenigsten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Huawei TechnologiesHWEI11
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BayerBAY001
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
Allianz840400