finanzen.net
06.03.2019 10:57
Bewerten
(0)

Durchbruch bei Antidepressiva - Erstmals seit Jahren neue Therapie zugelassen

DRUCKEN

Frankfurt (Reuters) - In den USA ist erstmals seit mehr als 30 Jahren eine neuartige Behandlung gegen Depressionen zugelassen worden.

Dabei handelt es sich um einen Nasenspray für Patienten, bei denen andere Antidepressiva nicht mehr wirken. Er darf allerdings nur unter strenger ärztlicher Kontrolle eingenommen werden. Die US-Gesundheitsbehörde FDA gab am Dienstag grünes Licht für das Mittel des Pharmakonzerns Johnson & Johnson, das unter dem Namen Spravato vermarktet werden soll. Sein Wirkstoff Esketamin ist chemisch eng verwandt mit dem Narkosemittel Ketamin, das wegen seiner halluzinogenen Nebenwirkungen seit einigen Jahren zunehmend als Partydroge konsumiert wird und in der Szene auch als "Special K" bekannt ist.

Um einen Missbrauch von Spravato vorzubeugen, müssen Patienten das Medikament in einer Arztpraxis oder medizinischen Einrichtung einnehmen und dürfen es nicht mit nach Hause nehmen. Experten trauen dem Mittel Blockbuster-Potenzial, also Umsätze in Milliardenhöhe, zu. Der Markt zumindest ist riesig: Weltweit leiden nach Angaben des Weltgesundheitsbehörde WHO mehr als 300 Millionen Menschen an Depressionen. Etablierte Antidepressiva wie Prozac von Eli Lilly wirken auf Neurotransmitter wie Serotonin, aber die meisten dieser Medikamente benötigen mindestens vier Wochen, um eine Wirkung zu zeigen und sind bei etwa 30 bis 40 Prozent der Patienten mit schwerer Depression nicht ausreichend wirksam.

Spravato soll dagegen besonders schnell wirken. Es gelangt über die Nasenschleimhaut in den Blutkreislauf und hat in klinischen Studien bei einigen Patienten die Depressionssymptome innerhalb von 24 Stunden gelindert. "Spravato hat das Potenzial, das Behandlungsparadigma zu ändern und bietet dem geschätzten Drittel der Menschen mit schweren Depressionen, bei denen bestehende Therapien nicht wirken, neue Hoffnung", sagte Mathai Mammen, Leiter der weltweiten Forschung und Entwicklung bei der J&J-Tochter Janssen, die das Mittel entwickelt hat.

Gleichzeitig birgt die Nutzung aber auch hohe Risiken: Auf Anordnung der FDA wird Spravato mit einem schwarz umrandeten Warnhinweis versehen, das ist der stärkste für rezeptpflichtige Arzneien in den USA. Dieser soll auf Nebenwirkungen von Aufmerksamkeitsstörungen bis hin zu Selbstmordgedanken noch deutlicher aufmerksam machen.

Nachrichten zu Johnson & Johnson

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Johnson & Johnson

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.01.2019JohnsonJohnson Equal WeightBarclays Capital
18.04.2018JohnsonJohnson HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
17.04.2018JohnsonJohnson SellGoldman Sachs Group Inc.
24.01.2018JohnsonJohnson HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
18.10.2017JohnsonJohnson HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
18.04.2018JohnsonJohnson HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
24.01.2018JohnsonJohnson HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
18.10.2017JohnsonJohnson HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
18.10.2017JohnsonJohnson OutperformRBC Capital Markets
18.05.2017JohnsonJohnson HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
23.01.2019JohnsonJohnson Equal WeightBarclays Capital
21.07.2016JohnsonJohnson HoldDeutsche Bank AG
13.06.2016JohnsonJohnson NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.01.2016JohnsonJohnson HaltenIndependent Research GmbH
21.01.2016JohnsonJohnson HaltenIndependent Research GmbH
17.04.2018JohnsonJohnson SellGoldman Sachs Group Inc.
21.07.2017JohnsonJohnson SellBTIG Research
20.05.2016JohnsonJohnson SellStandpoint Research
17.10.2012JohnsonJohnson verkaufenIndependent Research GmbH
10.10.2012JohnsonJohnson sellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Johnson & Johnson nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Oster-Wochenende -- Gewinnmitnahmen bei Wirecard-Aktie -- Pinterest-Aktie mit fulminantem Börsendebüt -- Daimler, Senvion, Deutsche Post, OSRAM, Zoom-IPO im Fokus

Apple nimmt zweite Roboter-Linie zum iPhone-Recycling in Betrieb. PUMA-Aktionäre segnen Aktiensplit ab. Samsung nimmt Falt-Handy wegen möglicher Mängel unter die Lupe. 3,4 Milliarden Dollar: Cannabis-Megadeal in Nordamerika eingefädelt. Nestlé: Robuster Start ins neue Geschäftsjahr. US-Versicherer Travelers steigert Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht sich derzeit starker Kritik ausgesetzt. Zu Recht?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
AMD (Advanced Micro Devices) Inc.863186
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
BayerBAY001
adidasA1EWWW