15.10.2021 12:17

DWS Group: Befreiungsschlag voraus - darum steht die Aktie vor dem Ausbruch

Folgen
Werbung
Keine News zu den Greenwashing-Vorwürfen gibt es bei der DWS. Der große Einbruch bei den Neugeldern erfolgte jüngsten Zahlen zufolge aber auch nicht. Fundamental ist die Aktie nach wie vor attraktiv, nur die Impulse fehlen. Die Quartalszahlen in zwei Wochen könnten den Chart wieder zum Leben erwecken. Das bietet nicht nur für investierte Anleger eine Chance.Die Peers der DWS Group konnten zuletzt im Schnitt vom Börsenumfeld profitieren. Der Vermögensverwalter selbst steht noch immer unter dem Schock der Manipulationsvorwürfe beim Ausweis nachhaltiger Anlagen. Manche Experten hatten aber bereits die Sorgen vor höheren Schäden für das Geschäft der DWS gedämpft. Die Analysten der Citigroup schließen sich dem nun an.Bei den nachhaltigen Anlagen (ESG) verliere der Vermögensverwalter zwar Anteile, aber nicht so stark wie befürchtet. Das berichtet das Nachrichtenportal Dow Jones. Die Analyse der Citi-Experten zeige, dass der Konzern neben Amundi und Schroders weiterhin die höchsten Zuflüsse bei ESG-relevanten Assets verbuche. Die September-Zahlen zu dieser Thematik seien in Ordnung gewesen, allerdings nicht so gut wie beim Wettbewerber Amundi. Die Analysten bewerten die tatsächlichen Auswirkungen auf das Geschäft deutlich geringer als das, was bei den Papieren durch den Kursrutsch eingepreist wurde.Mittlerweile sind die Aktien mit einem 2022er-KGV von 10 günstig, was teilweise aber auch an dem Rücksetzer nach Bekanntgabe der Vorwürfe liegt. Positive Impulse könnten aber die Quartalszahlen liefern, die am 27. Oktober erwartet werden. Der Vorsteuergewinn soll von 215 Millionen Euro vor einem Jahr auf nun 252 Millionen Euro gestiegen sein. Hätten Analysten mehrheitlich die Auswirkungen der Greenwashing-Anschuldigungen auf das laufende Geschäft überschätzt, könnte der Überschuss aber auch höher ausfallen.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu DWS Group GmbH & Co. KGaA

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu DWS Group GmbH & Co. KGaA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.12.2021DWS Group GmbHCo BuyGoldman Sachs Group Inc.
01.11.2021DWS Group GmbHCo BuyGoldman Sachs Group Inc.
28.10.2021DWS Group GmbHCo BuyKepler Cheuvreux
28.10.2021DWS Group GmbHCo OverweightBarclays Capital
27.10.2021DWS Group GmbHCo OutperformRBC Capital Markets
01.12.2021DWS Group GmbHCo BuyGoldman Sachs Group Inc.
01.11.2021DWS Group GmbHCo BuyGoldman Sachs Group Inc.
28.10.2021DWS Group GmbHCo BuyKepler Cheuvreux
28.10.2021DWS Group GmbHCo OverweightBarclays Capital
27.10.2021DWS Group GmbHCo OutperformRBC Capital Markets
27.10.2021DWS Group GmbHCo Equal-weightMorgan Stanley
07.10.2021DWS Group GmbHCo Equal-weightMorgan Stanley
29.07.2021DWS Group GmbHCo NeutralCredit Suisse Group
12.07.2021DWS Group GmbHCo Equal-weightMorgan Stanley
09.07.2021DWS Group GmbHCo NeutralCredit Suisse Group
10.12.2019DWS Group GmbHCo VerkaufenDZ BANK
31.10.2019DWS Group GmbHCo VerkaufenDZ BANK
20.08.2019DWS Group GmbHCo VerkaufenDZ BANK
25.07.2019DWS Group GmbHCo VerkaufenIndependent Research GmbH
30.04.2019DWS Group GmbHCo VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für DWS Group GmbH & Co. KGaA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

DWS Group Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

US-Börsen schließen im Minus -- DAX geht tiefer ins Wochenende -- AstraZeneca erwägt wohl IPO der Impfstoffsparte -- Allianz verspricht Dividendenwachstum -- Tesla, DiDi, Aurubis, Daimler im Fokus

Porsche SE verlängert Pötsch-Vorstandsmandat. Walgreens Boots Alliance prüft wohl Verkauf von britischer Tochter Boots. BioNTech-Chef erwartet Notwendigkeit von neuem Impfstoff. Nordex sichert sich Großauftrag. US-Jobwachstum gerät im November überraschend ins Stocken. VW senkt Absatzziel für ID-Elektromodelle in China.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln