Investieren in Zeiten hoher Inflation: Partizipieren Sie an Unternehmen, die sich im Umfeld steigender Preise besser behaupten können - Mehr erfahren!-w-
15.05.2022 19:36

Dybala verkündet Abschied von Juve - Wechsel nach Dortmund?

Folgen
Werbung

BERLIN (dpa-AFX) - Der argentinische Fußball-Nationalstürmer Paulo Dybala verlässt Juventus Turin (Juventus Football Club). Der 28-Jährige verkündete seinen Abschied vom italienischen Rekordmeister am Sonntag auf Instagram und ist damit im Sommer ablösefrei auf dem Markt. Nach einem Bericht der italienischen Zeitung "Corriere dello Sport" soll Bundesligist Borussia Dortmund (BVB (Borussia Dortmund)) an einer Verpflichtung des Angreifers interessiert sein. Favorit soll aber ausgerechnet Ligarivale Inter Mailand sein.

"Es ist schwierig, Worte zu finden. Aber morgen wird mein letztes Spiel in diesem Trikot sein. Es ist schwer vorstellbar, aber es wird unser letzter Abschied sein", schrieb Dybala. "Ich bin davon ausgegangen, dass wir noch viele Jahre gemeinsam verbringen, aber das Schicksal führt uns auf unterschiedliche Wege. Es waren sieben unfassbare Jahre mit zwölf Titeln und 115 Toren, die uns keiner nehmen wird."

Dybala bestritt bisher insgesamt 291 Pflichtspiele für Juve und avancierte zum Fanliebling. An diesem Montag trifft Juve zum Abschluss des vorletzten Spieltages der Serie A auf Lazio Rom, es ist das letzte Heimspiel für Dybala und den Club. Am Mittwoch im Finale des italienischen Pokals spielt Juve dann in Rom gegen Inter Mailand.

Laut "Corriere dello Sport" sollen die Berater des Argentiniers im Austausch mit Vereinen in Europa sein. Das bislang einzige konkrete Angebot aber sei bislang vom BVB eingegangen, schrieb der "Corriere" am Donnerstag. Dybala soll nach dem erwarteten Weggang des von vielen Spitzenvereinen umworbenen Stürmers Erling Haaland bei dem Bundesligisten eine zentrale Rolle im Angriff spielen, hieß es weiter. Die Dortmunder äußerten sich bisher nicht zu dem Bericht. Eine Einigung soll es aber laut Berater weder mit Inter noch einem anderen Verein geben./deg/DP/he

Ausgewählte Hebelprodukte auf BVB (Borussia Dortmund)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf BVB (Borussia Dortmund)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu BVB (Borussia Dortmund)

  • Relevant
    2
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BVB (Borussia Dortmund)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.05.2022BVB (Borussia Dortmund) BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.10.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.09.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.08.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.08.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.05.2022BVB (Borussia Dortmund) BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.10.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.09.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.08.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.08.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.11.2017BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
29.11.2016BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
16.12.2014BVB (Borussia Dortmund) HaltenGSC Research GmbH
08.10.2010Borussia Dortmund GmbHCo haltenBankhaus Lampe KG
10.06.2010Borussia Dortmund wurde ausgestopptFocus Money
14.08.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
19.06.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
17.04.2007Borussia Dortmund DowngradeGSC Research
18.08.2006Borussia Dortmund reduzierenAC Research
22.05.2006Borussia Dortmund verkaufenEuro am Sonntag

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BVB (Borussia Dortmund) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX freundlich -- Siemens übernimmt Softwareanbieter Brightly -- Siemens Healthineers startet Aktienrückkauf -- Zahlungsausfall bei Russland -- Philips, Nike im Fokus

Michelin-Aktie gefragt: Michelin will sich bis zum Jahresende vollständig aus Russland zurückziehen. Durchsuchungen bei Hyundai und Kia wegen Verdacht auf Diesel-Betrug. EZB-Ratsmitglied Kazaks: EZB könnte großen Zinsschritt auf Juli vorziehen. Deutsche Post erhöht erste Tranche bei Aktienrückkäufen. Lufthansa-Chef geht erst im Winter von Linderung beim Flug-Chaos aus.

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln