finanzen.net
13.03.2019 12:03
Bewerten
(0)

Dynamik im Messenger-Markt: Brabbler AG

DRUCKEN
München (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Die Brabbler AG, Betreiberin der voll verschlüsselten Kommunikationsplattform ginlo, bekommt Zuwachs. Mit dem Kauf des sicheren Messengers SIMSme von der Deutschen Post bündelt das Münchner Unternehmen Expertise und Technologien und baut den wachsenden Kundenstamm rund um digitale Kommunikationsanwendungen mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung weiter aus.

Die voll verschlüsselte Kommunikationsplattform ginlo aus dem Hause Brabbler erfüllt bereits höchste Standards der digitalen Kommunikation, der Datensicherheit und des Datenschutzes. Mit dem Kauf des Messengerdienstes der Deutschen Post, SIMSme, stellt sich das Münchner Unternehmen für die Zukunft auf. "Wir freuen uns sehr darauf, das Beste aus beiden Produktwelten zusammenzuführen und Synergien zu nutzen, um digitale Kommunikationslösungen ohne Nebenwirkungen "Made in Germany" weiter auszubauen", sagt Eric Dolatre, CEO der Brabbler AG. "Die Deutsche Post und unser Unternehmen haben eine gemeinsame Vision in der digitalen Kommunikation: die Privatsphäre für Privatpersonen und Vertraulichkeit für Unternehmen sicherzustellen."

Komplettverschlüsselung auf höchstem Niveau "Made in Germany"

Brabbler setzt bei ginlo und ginlo @work von Anfang an bewusst auf eine sichere, DSGVO-konforme und unabhängige Lösung, bei der das Hosting ausschließlich über zertifizierte, deutsche Rechenzentren läuft. Dabei sorgt in der Business-Lösung eine einzigartige hierarchische Verschlüsselungsmethode für absolute Datenhoheit. Nur der Unternehmenskunde selbst besitzt den Generalschlüssel - als Anbieter hat Brabbler keinerlei Zugriff.

Die Entscheidung der Deutschen Post AG, SIMSme an Brabbler zu verkaufen, macht deutlich, dass in Zeiten erhöhter Nachfrage - insbesondere bei Geschäftskunden - Brabbler und seinem großem Entwickler-Team enormes Vertrauen entgegengebracht wird. Denn Brabbler betreut zukünftig neben den bestehenden ginlo-Kunden auch die SIMSme-Privatnutzer und den stark wachsenden Bestand der SIMSme-Geschäftskunden. Marco Hauprich, Senior Vice President Digital Labs Deutsche Post AG und verantwortlich für SIMSme, bekräftigt die Verkaufs-Entscheidung: "Wir verkaufen SIMSme zu einem Zeitpunkt, an dem die Nachfrage gerade bei Geschäftskunden anzieht und deshalb die Entwicklungskapazitäten stark ausgebaut werden müssen. Die Brabbler AG mit ihrer Expertise in der digitalen Kommunikation, einem kompetenten Entwicklerteam und großer Erfahrung im Vertrieb digitaler Services ist genau der richtige Partner, um unser erfolgreiches Produkt auf die nächste Stufe zu heben."

Brabbler AG und Deutsche Post AG ziehen an einem Strang

Die Deutsche Post AG selbst plant einen weiteren Rollout der SIMSme-Businessversion im eigenen Konzern. Ihr großes Interesse an der positiven Entwicklung der Kommunikationsplattform unterstreicht die Deutsche Post durch ihren Einstieg als Gesellschafter bei der Brabbler AG. Jörg Sellmann, CFO der Brabbler AG: "Über das Vertrauen, das uns die Deutsche Post entgegenbringt, freuen wir uns sehr. Ein strategischer Partner dieses Formats, als Europas größter Post- und Kommunikationsdienstleister, ist eine echte Bereicherung. Die Deutsche Post wird die Entwicklung als Shareholder der Brabbler AG begleiten und ihre Expertise weiterhin zur Verfügung stellen."

Für die bestehenden Kunden und Interessenten bedeutet dieser Zusammenschluss schnellere und effizientere Produktweiterentwicklung nach individuellen Bedürfnissen und Wünschen der Kunden sowie weiterhin kompromisslose Sicherheit mit Komplettverschlüsselung auf höchstem Niveau - als europäische Alternative zu US-amerikanischen Diensten.

Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

OTS: Brabbler newsroom: http://www.presseportal.de/nr/133929 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_133929.rss2

Pressekontakt: Brabbler Secure Message and Data Exchange AG Cornelia Marr Director Marketing B2C & Communication Ria-Burkei-Straße 26, 81249 München Telefon: +49-89-95 45 94 70 cmarr@brabbler.ag www.ginlo.net www.brabbler.ag

Pressemitteilung zum Download unter https://www.ginlo.net/de/press/

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Asiens Börsen schließen höher -- Steinhoff schreibt erneut Milliardenverlust -- Adobe: Cloud-Geschäft treibt Umsatz -- Carl Zeiss, FMC, Vossloh, HELLA im Fokus

adidas unterliegt vor EU-Gericht bei Markenschutz. Kapsch- und Eventim-Aktien geben nach: Scheuer kündigt Maut-Verträge. Dish Network kauft anscheinend T-Mobile- und Sprint-Aktiva für 6 Milliarden Dollar. Bayer bittet US-Richter zur Aussetzung von Urteil in Glyphosat-Prozess.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SteinhoffA14XB9
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Beyond MeatA2N7XQ
Infineon AG623100
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11