finanzen.net
26.03.2020 18:33

EANS Adhoc: AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellscha

Werbung

EANS-Adhoc: AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft /

Wirtschaftliche Auswirkungen der COVID-19-Pandemie im Geschäftsjahr 2020/21

nicht einschätzbar

--------------------------------------------------------------------------------

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro

adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der

Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------

Gewinnprognose

26.03.2020

Leoben - Wirtschaftliche Auswirkungen der COVID-19-Pandemie im Geschäftsjahr

2020/21 nicht einschätzbar

Leoben - Angesichts der weltweiten Auswirkungen auf die globalen Logistik- und

Produktionsketten infolge der COVID-19-Pandemie ist davon auszugehen, dass es in

einigen Kundensegmenten von AT&S auch zu einer reduzierten Nachfragesituation

kommen wird.

Aufgrund der geringen Visibilität und hohen Volatilität der Entwicklungen lassen

sich die Auswirkungen auf das Geschäftsjahr 2020/21 derzeit nicht

quantifizieren. Dies wird aller Voraussicht nach zu Abweichungen gegenüber den

aktuell verfügbaren Analysteneinschätzungen führen.

Dank der frühzeitigen Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter, die nach

erfolgreicher Umsetzung in China bereits an allen Standorten installiert wurden,

sind derzeit alle AT&S Standorte in Europa und Asien zu 100 Prozent verfügbar.

Um die notwendige Flexibilität in den nächsten Wochen zu ermöglichen, wurden

bereits entsprechende Präventivmaßnahmen, wie beispielsweise eine ausreichende

Bereitstellung der Produktionsmaterialen, eingeleitet. Bis auf Weiteres werden

die Situation und die Rahmenbedingungen kurzzyklisch evaluiert und entsprechende

Maßnahmen eingeleitet.

Rückfragehinweis:

Gerald Reischl, Director Communications & Public Relations

Tel: +43 3842 200- 4252; Mobil: +43 664 8859 2452; g.reischl@ats.net

Gerda Königstorfer, Director Investor Relations

Tel: +43 3842 200-5925; Mobil: +43 676 8955 5925; g.koenigstorfer@ats.net

AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft

Fabriksgasse 13

8700 Leoben / Österreich

www.ats.net

Ende der Mitteilung euro adhoc

--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft

Fabriksgasse 13

A-8700 Leoben

Telefon: 03842 200-0

FAX:

Email: ir@ats.net

WWW: www.ats.net

ISIN: AT0000969985

Indizes: ATX, VÖNIX, WBI, ATX GP

Börsen: Wien

Sprache: Deutsch

Nachrichten zu AT & S (AT&S)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu AT & S (AT&S)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.04.2009AT&S haltenErste Bank AG
30.01.2009AT&S haltenErste Bank AG
03.11.2008AT&S haltenErste Bank AG
22.10.2008AT&S neutralJP Morgan Chase & Co.
14.08.2008AT&S holdRaiffeisen Centrobank AG
27.11.2009AT&S verkaufenErste Bank AG
19.05.2009AT&S neues KurszielJP Morgan Chase & Co.
17.12.2008AT&S underweightJP Morgan Chase & Co.
23.10.2008AT&S underweightJP Morgan Chase & Co.
12.01.2007AT&S strikt meidenFrankfurter Tagesdienst

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für AT & S (AT&S) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Corona-Hoffnung: US-Börsen im Rallymodus -- DAX schließt über 10.000er-Marke -- Saudis steigen bei Carnival ein -- BMW-Absatz sinkt stark -- METRO, Delta, Boeing, LANXESS, HELLA, Allianz im Fokus

Apple liefert Gesichtsschutz für medizinisches Personal. JPMorgan sieht Dividenden trotz Corona-Krise gesichert. Commerzbank sieht sich durch Corona-Krise nicht in Gefahr. Varta-Aktie zieht an: Berenberg sieht zwei Drittel Erholungspotenzial. Fielmann trifft Vorbereitungen für Notbetrieb der Filialen. HUGO BOSS will in Corona-Krise auf Dividende verzichten.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
TecDAX: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
DAX: Die größten Verluste an nur einem Tag
An diesem Tagen verbuchte der DAX das höchste Minus
mehr Top Rankings

Umfrage

Corona-Crash an den Börsen: Wird der DAX im April noch weiter fallen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Amazon906866
Allianz840400
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
BASFBASF11
BayerBAY001