Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
13.05.2022 12:40

Elektro-Lkw nimmt in PUMAs Lager in Kalifornien den Betrieb auf

Folgen
Werbung

Das Sportunternehmen PUMA hat damit begonnen, seine Waren mit einem vollelektrischen Lkw vom Hafen in Los Angeles zu seinem Lager in Torrance, Kalifornien, zu transportieren. Diese Initiative ist Teil der Strategie des Unternehmens, den Kohlendioxidausstoß im gesamten Unternehmen zu verringern.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220513005147/de/

Sports company PUMA has started transferring goods from the port of Los Angeles to its warehouse in Torrance, CA, with a fully electric truck, an initiative, which is part of the company’s strategy to reduce carbon emissions throughout its business. (Photo: Business Wire)

Sports company PUMA has started transferring goods from the port of Los Angeles to its warehouse in Torrance, CA, with a fully electric truck, an initiative, which is part of the company’s strategy to reduce carbon emissions throughout its business. (Photo: Business Wire)

Der Freightliner-Lkw, der von PUMAs Speditionspartner NFI betrieben wird, ist ein erstes Testfahrzeug. Bis zum dritten Quartal 2022 will das Unternehmen fünf Elektro-Lkws im Einsatz haben, die Waren vom Hafen zum Lager transportieren.

"Für uns ist dies ein großer Schritt in Richtung einer saubereren Logistik. Anstatt einen LNG- oder einen sauberen Diesel-Lkw zu verwenden, können wir nun Waren ohne Auspuffemissionen vom Hafen zum Lager transportieren", sagte Helmut Leibbrandt, Senior Vice President, Supply Chain Management & Logistics – Americas.

Die Elektro-Lkws, die die Waren vom Hafen zum Distributionszentrum in Torrance liefern, sind ein weiterer Baustein in PUMAs Strategie zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen im gesamten Unternehmen. Letzten Monat gab das Unternehmen bekannt, dass es seine eigenen Kohlenstoffemissionen und die von eingekaufter Energie zwischen 2017 und 2021 um 88% reduziert hat. Auch die CO2-Emissionen in der Lieferkette, dem kohlenstoffintensivsten Bereich des Unternehmens, sind trotz des starken Umsatzwachstums im gleichen Zeitraum gesunken.

"Während Elektrofahrzeuge bei Personenkraftwagen bereits weit verbreitet sind, steht der elektrische Lkw-Verkehr noch ganz am Anfang", sagte John Amato, Senior Vice President bei NFI. "Wir freuen uns, dass PUMA bereit war, sich an diesem Projekt zu beteiligen und diese neue Technologie im Unternehmensalltag einzusetzen."

PUMA

PUMA ist eine weltweit führende Sportmarke und entwirft, entwickelt, verkauft und vermarktet Schuhe, Bekleidung und Accessoires. Seit mehr als 70 Jahren treibt PUMA Sport und Kultur unermüdlich voran, indem wir schnelle Produkte für die schnellsten Athleten der Welt entwickeln. PUMA bietet von Leistung und Sport inspirierte Lifestyle-Produkte in Kategorien wie Fußball, Running und Training, Basketball, Golf und Motorsport an. PUMA arbeitet mit renommierten Designern und Marken zusammen, um Sporteinflüsse in die Straßenkultur und Mode zu bringen. Zur PUMA-Gruppe gehören die Marken PUMA, Cobra Golf und stichd. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte in mehr als 120 Ländern, beschäftigt weltweit rund 16.000 Mitarbeiter und seine Unternehmenszentrale liegt in Herzogenaurach/Deutschland.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Ausgewählte Hebelprodukte auf PUMA SE
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf PUMA SE
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu PUMA SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu PUMA SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.06.2022PUMA SE BuyWarburg Research
28.06.2022PUMA SE OutperformRBC Capital Markets
28.06.2022PUMA SE BuyJefferies & Company Inc.
27.06.2022PUMA SE BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
24.06.2022PUMA SE AddBaader Bank
29.06.2022PUMA SE BuyWarburg Research
28.06.2022PUMA SE OutperformRBC Capital Markets
28.06.2022PUMA SE BuyJefferies & Company Inc.
27.06.2022PUMA SE BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
24.06.2022PUMA SE AddBaader Bank
28.04.2022PUMA SE HaltenDZ BANK
11.04.2022PUMA SE NeutralCredit Suisse Group
25.02.2022PUMA SE NeutralCredit Suisse Group
25.02.2022PUMA SE NeutralCredit Suisse Group
24.01.2022PUMA SE NeutralCredit Suisse Group
20.09.2021PUMA SE VerkaufenDZ BANK
06.07.2021PUMA SE VerkaufenDZ BANK
28.04.2021PUMA SE VerkaufenDZ BANK
23.04.2021PUMA SE VerkaufenDZ BANK
09.04.2021PUMA SE VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für PUMA SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: US-Börsen letztlich uneins -- DAX schließt tief im Minus - 13.000 Punkte-Marke hält -- Uniper kassiert Ergebnisprognose -- Shopify, BioNTech, Amazon, Daimler Truck im Fokus

Ford-Betriebsrat lehnt Kurzarbeit in Saarlouis ab. MyTheresa.com errichtet Logistikneubau in Schkeuditz. FedEx rechnet mit weiter steigender Profitabilität. Aufgalopp beim BVB - Terzic als neuer Cheftrainer zurück bei Borussia Dortmund. HORNBACH geht weiter von hohen Kosten aus. Fresenius lotet offenbar Fusion des Klinikgeschäfts mit Wettbewerber aus.

Top-Rankings

Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
World Happiness Report 2022
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Die teuersten Scheidungen aller Zeiten
Diese Menschen kommt das Ehe-Aus teuer zu stehen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln