finanzen.net
17.07.2019 17:43
Bewerten
(0)

Employer-Branding als entscheidender Wettbewerbsfaktor

Salzburg (ots) - Der Unternehmenserfolg steht und fällt mit seinen Mitarbeitern

In einer ausgeprägten Wirtschaftswelt wie wir sie heute erleben, spielt es nicht mehr nur eine Rolle als starke Marke aufzutreten. Im Gegenteil: Im Wandel der Generationen wird es für Unternehmen immer wichtiger, im Kampf um die qualifiziertesten Mitarbeiter die Nase vorn zu haben. Wer die Chance des demografischen Wandels optimal nutzen will, muss sich gekonnt an die Anforderungen der Arbeitnehmer anpassen und sich authentisch und attraktiv am Arbeitsmarkt positionieren. Das universitäre Kurzstudium der SMBS- University of Salzburg Business School sowie die Upgrade-Module zum Executive MBA in HR-Management, geben inhaltliche Antworten auf viele Fragestellungen und aktuellen Anforderungen, die sich im Personal-Management stellen.

Ein gezieltes Employer Branding und das positive Image des Arbeitgebers ist ein klarer Wettbewerbsfaktor, wenn es darum geht, sich bei Bewerbern interessant zu machen und die qualifiziertesten von Ihnen mit an Bord zu holen. Denn es geht nicht immer nur darum, mehr Bewerbungen zu erhalten, sondern vielmehr darum die passenden KandidatInnen anzulocken.

Beim erfolgreichen Employer Branding geht es Unternehmens intern vor allem um den richtigen Umgang mit der Schnittstelle zwischen Personalmanagement, Kommunikation und Marketing um den immer anspruchsvoller werdenden Personalfragen und Entscheidungen optimal gerecht zu werden.

Mit dem Executive MBA in Human Resource Management der SMBS - University of Salzburg Business School, werden ManagerInnen gezielt in Bereichen wie Personalentwicklung, der Analyse verschiedener Recruitingstrategien sowie vor allem im ebenso wichtigen Employer Branding geschult und ausgebildet um sich als attraktive Arbeitgeber-Marke von den Mitbewerbern zu differenzieren.

Das berufsbegleitende, deutsch- und englischsprachige MBA-Studium mit Schwerpunkt "Human Resource Management" ist ein modulare aufgebauter Management Lehrgang. Nach dem Kurzstudium, das mit einem Zeugnis der Universität Salzburg abschließt, ist ein Upgrade auf den MBA möglich, den die Studierenden berufsbegleitend absolvieren können und mit dem akademischen Grad eines Executive Masters in Business Administration (MBA) der Universität Salzburg und wichtigen Management-Kenntnissen abschließen.

Weitere Informationen: https://www.smbs.at/studium/mba/human-resource-management/

Kontakt: SMBS - University of Salzburg Business School Mag. Dr. Margit Skias Tel: +43 676 88 22 22 - 22 E-Mail:margit.skias@smbs.at

Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX verabschiedet sich mit Gewinn ins Wochenende -- Wall Street schließt im Plus -- NVIDIA übertrifft Erwartungen trotz Rückgängen -- United Internet, 1&1 Drillisch, Deutsche Euroshop, BMW im Fokus

Deere senkt Ausblick - US-Farmer leiden unter Handelskonflikt. Springer-Enkel verkaufen Teile ihres Aktienpakets an KKR. Milliardenübernahme von Sunrise steht auf der Kippe - freenet lehnt Kapitalerhöhung ab. Bayer-Aktie nach Kaufempfehlung der Bank of America auf den vorderen Plätzen im DAX.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings


Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
E.ON SEENAG99