finanzen.net
08.05.2019 11:02
Bewerten
(0)

EnBW baut Ökostromgeschäft im Ausland aus - Aber mit Augenmaß

EnBW baut Ökostromgeschäft im Ausland aus - Aber mit Augenmaß | Nachricht | finanzen.net
DRUCKEN

Düsseldorf (Reuters) - Der Energiekonzern EnBW will sein Ökostromgeschäft mit Investitionen im Ausland auf eine breitere Basis stellen, sich dabei aber nicht übernehmen.

"Betonen möchte ich, dass wir selektiv und schrittweise vorgehen, im Sinne einer gezielten Ergänzung unseres bestehenden Portfolios", sagte Vorstandschef Frank Mastiaux am Mittwoch auf der Hauptversammlung in Karlsruhe. Der Versorger habe Märkte im Blick, die ehrgeizige Ausbauziele für die Erneuerbaren Energien hätten. Dazu gehöre etwa Frankreich. EnBW will hier das Wind- und Solarunternehmen Valeco übernehmen. Nach einer Zustimmung durch die Behörden solle die Transaktion in wenigen Wochen abgeschlossen werden, berichtete Mastiaux den Aktionären.

Auch in Schweden haben die Karlsruher ein Standbein in der Windenergie. Doch der Blick von Mastiaux, der vor seinem Wechsel 2012 zu EnBW beim Konkurrenten E.ON die Ökostromsparte aufgebaut hatte, geht noch weiter. In Taiwan und den USA hatte der Versorger an Auktionen für Windenergieprojekte teilgenommen, war aber nicht zum Zuge gekommen. "Daraus werden wir lernen und beharrlich dranbleiben", sagte Mastiaux. Die USA und Asien haben auch andere Versorger im Visier. So will etwa RWE dort mit Milliardensummen das Ökostromgeschäft vorantreiben, wie Finanzchef Markus Krebber in einem Reuters-Interview angekündigt hatte.

Mastiaux, dessen Vertrag inzwischen bis 2022 verlängert wurde, hat den früher schwer kohle- und atomlastigen Versorger umgekrempelt und auf das Ökostromgeschäft ausgerichtet. Allerdings ist dies wegen des großen Einflusses des Wetters stark schwankungsanfällig. Dies bekam auch EnBW im vergangenen Jahr zu spüren. Schwache Windverhältnisse und Niedrigwasser drückten die Erträge der Offshore-Windparks und der Laufwasserkraftwerke. Auch hier soll eine breitere geographische Aufstellung helfen. "Eine künftig internationalere Ausrichtung sollte übrigens unser Erneuerbaren-Geschäft im wahrsten Sinne des Wortes wetterfester machen", kündigte Mastiaux an.

Anzeige

Nachrichten zu EnBW

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu EnBW

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.12.2010EnBW holdSociété Générale Group S.A. (SG)
14.09.2010EnBW Energie Baden-Württemberg holdSociété Générale Group S.A. (SG)
01.07.2010EnBW "hold"Société Générale Group S.A. (SG)
21.04.2010EnBW "hold"Société Générale Group S.A. (SG)
17.09.2009EnBW buySociété Générale Group S.A. (SG)
17.09.2009EnBW buySociété Générale Group S.A. (SG)
08.12.2010EnBW holdSociété Générale Group S.A. (SG)
14.09.2010EnBW Energie Baden-Württemberg holdSociété Générale Group S.A. (SG)
01.07.2010EnBW "hold"Société Générale Group S.A. (SG)
21.04.2010EnBW "hold"Société Générale Group S.A. (SG)
31.07.2009EnBW holdSociété Générale Group S.A. (SG)

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für EnBW nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Live-Event mit Robert Halver

Wie sollten Sie sich aktuell an der Börse positionieren? Robert Halver analysiert gemeinsam mit Ihnen heute Abend ab 18 Uhr die Märkte. Sichern Sie sich hier Ihren Platz! Die Teilnehmerzahl ist technisch bedingt begrenzt.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX an Nulllinie -- Dow knapp behauptet erwartet -- Gold auf 6-Jahreshoch -- OSRAM findet Käufer für schwächelndes Leuchtengeschäft -- E.ON, LANXESS, Amazon im Fokus

AbbVie will Allergan für zweistelligen Milliardenbetrag übernehmen. Linde schließt Liefervertrag mit Exxon Mobil in Milliardenhöhe. Norwegens Staatsfonds darf in Rio Tinto, Walmart & Co. investieren. MorphoSys bestellt neuen Vorstandsvorsitzenden.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Die USA suchen Verbündete gegen den Iran. Sollte sich Deutschland einer solchen Allianz anschließen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Barrick Gold Corp.870450
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
SteinhoffA14XB9
BASFBASF11