finanzen.net
05.12.2019 18:01
Bewerten
(0)

EON SE-Aktie aktuell: EON SE mit Kursverlusten

EON SE-Aktie aktuell: EON SE mit Kursverlusten
Aktienkurs aktuell
Zu den Verlustbringern des Tages zählt die Aktie von EON SE. Die Aktie notierte zuletzt mit Verlusten. Im Frankfurt-Handel verbilligte sie sich um 0,4 Prozent auf 9,18 EUR.

Der EON SE-Aktie ging im Frankfurt-Handel die Puste aus. Zuletzt verlor das Papier 0,4 Prozent auf 9,18 EUR. So zählt das Wertpapier zu den Verlierern im DAX, der bislang bei 13.054 Punkten steht. Den tiefsten Stand des Tages markierte die EON SE-Aktie bisher bei 9,18 EUR. Bei 9,22 EUR startete der Titel in den Frankfurt-Handelstag. Die Anzahl der bisher gehandelten EON SE-Aktien beläuft sich auf 15.683 Stück.

Am 18.06.2019 stieg der Aktienkurs auf das 52-Wochen-Hoch bei 10,20 EUR an. Der Titel erreichte das 52-Wochen-Tief von 8,10 EUR am 26.08.2019.

Nachdem EON SE seine Aktionäre 2018 mit 0,430 EUR beteiligte, dürfte das Unternehmen nun eine Dividende in Höhe von 0,568 EUR je Aktie ausschütten. Experten geben im Durchschnitt ein Kursziel von 9,78 EUR für die EON SE-Aktie aus. Auf der Gewinnseite erwarten Experten für das Jahr 2019 0,678 EUR je Aktie in den EON SE-Büchern.

Die E.ON SE ist eines der weltweit größten privaten Energieunternehmen. Zur Stromerzeugung werden regenerative und konventionelle Ressourcen genutzt. Daneben ist E.ON auch in der Erdgasförderung, im Strom- und Gashandel sowie im Netzausbau und Vertrieb tätig. Im Bereich erneuerbare Energien gehört E.ON zu einem der weltweit führenden Unternehmen und nutzt Wasser- und Windkraft, Biomasse und Solarenergie. Eine sichere und zuverlässige Stromübertragung ist über die jeweiligen Regionalversorger gewährleistet. Im Bereich Erdgas wird durch E.ON die gesamte Wertschöpfungskette abgedeckt. Die Gasförderung sowie die internationale Beschaffung, der Großhandel und der Vertrieb an industrielle Großkunden laufen über E.ON Ruhrgas, der Vertrieb an Endkunden wird von konzerneigenen Market Units übernommen. Insgesamt hat das Unternehmen Produktionsstandorte in Europa, Nordamerika und Russland und führt zusätzlich zusammen mit Partnern Geschäfte in Brasilien und der Türkei. Seit Herbst 2016 konzentriert sich E.ON auf die Bereiche Erneuerbare Energien, Energienetze und Kundenlösungen. Das Kerngeschäft der konventionellen Ennergieerzeugung wird seither vom abgespaltenen Unternehmen Uniper durchgeführt. 2018 wurden die Anteile an der abgespaltenen Uniper an den finnischen Versorger Fortum verkauft. E.ON steht vor der Übernahme des Versorgers innogy. Dabei sollen die Verteilnetze des Versorgers an E.ON übergehen; im Tausch dafür erhält der Konkurrent RWE, Haupt-Anteilseigner der innogy, das Geschäft um Erneuerbare Energien beider Unternehmen.

Die aktuellsten News zur EON SE-Aktie

E.ON-Innovation erleichtert Netzanschluss für Ökostromanlagen

Gutachten sieht Uniper-Gasprojekt als nicht genehmigungsfähig

E.ON: Versorger räumt in London auf

Redaktion finanzen.net

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf E.ONDC4X1M
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC4X1M. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu E.ON SE

  • Relevant
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu E.ON SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14:41 UhrEON SE buyJefferies & Company Inc.
04.12.2019EON SE ReduceKepler Cheuvreux
03.12.2019EON SE OutperformCredit Suisse Group
02.12.2019EON SE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.12.2019EON SE HoldDeutsche Bank AG
14:41 UhrEON SE buyJefferies & Company Inc.
03.12.2019EON SE OutperformCredit Suisse Group
02.12.2019EON SE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.12.2019EON SE overweightBarclays Capital
29.11.2019EON SE overweightBarclays Capital
02.12.2019EON SE HoldDeutsche Bank AG
02.12.2019EON SE Equal-WeightMorgan Stanley
02.12.2019EON SE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.11.2019EON SE HaltenIndependent Research GmbH
29.11.2019EON SE NeutralUBS AG
04.12.2019EON SE ReduceKepler Cheuvreux
29.11.2019EON SE SellGoldman Sachs Group Inc.
29.11.2019EON SE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2019EON SE SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2019EON SE UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für E.ON SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- WACKER CHEMIE schreibt hohen Millionen-Wert von Silizium-Anlagen ab -- Bayer vergibt Milliardenauftrag -- Siltronic, Nike, Varta, HUGO BOSS, Slack im Fokus

General Motors und LG Chem bauen E-Auto-Batteriefabrik. Aktien von Ölgigant Aramco sollen rund 8,50 US-Dollar kosten. Defekte Takata-Airbags verursachen weitere Rückrufwelle. Impeachment: Repräsentantenhaus entwirft Anklagepunkte gegen Trump. EU-Staaten behalten sich Recht auf Verbot von Libra und Co vor.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Varta AGA0TGJ5
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BayerBAY001
Siemens AG723610