EQS-News: Aurubis investiert am Standort Lünen in innovative Anlage zur vollautomatischen Probenaufbereitung

27.05.24 11:38 Uhr

Werte in diesem Artikel
Aktien

72,15 EUR -0,10 EUR -0,14%

EQS-News: Aurubis AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Aurubis investiert am Standort Lünen in innovative Anlage zur vollautomatischen Probenaufbereitung

27.05.2024 / 11:38 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Aurubis investiert am Standort Lünen in innovative Anlage zur vollautomatischen Probenaufbereitung

  • Aurubis zeigt, wie die Beprobung der Zukunft aussieht:
    hoch-automatisiert, effizient und sicher
  • Lünen als erster Standort mit neuer Anlage im Konzern,
    weitere Anlagen an anderen Standorten folgen
  • „Das Vertrauen unserer Lieferanten ist für uns die wichtigste Währung im globalen Wettbewerb um Recyclingmaterial“, sagt Inge Hofkens, COO Multimetal Recycling

Hamburg/Lünen, 27. Mai 2024 – Aurubis hat im Werk Lünen erfolgreich eine neue Anlage in Betrieb genommen, die Maßstäbe in der Recycling-Industrie setzt. Ab sofort läuft die Probenaufbereitung von Eingangsmaterialien wie zum Beispiel Elektroschrott dort vollautomatisch und mit Hilfe modernster Robotik ab. Die innovative Anlage liefert im Prozess der Probenaufbereitung, der bisher manuell in bis zu zwölf Arbeitsschritten durchgeführt wurde und bis zu fünf Tage dauerte, nun innerhalb von nur einer Stunde effizient und sicher verlässliche Proben für die Labore. Aurubis hat für die neue Anlage einen mittleren einstelligen Millionen-Euro-Betrag investiert. Die ersten Ideen für den Bau der Anlage entstanden vor rund drei Jahren im Rahmen der konzernweiten Automatisierungs- und Digitalisierungsstrategie.

„Die neue Anlage ist die modernste und mit bis zu 10.000 Proben pro Jahr die leistungsstärkte ihrer Art in unserer Branche. Sie ist ein Leuchtturmprojekt: Sowohl für den Standort Lünen als auch die gesamte Aurubis-Gruppe“, erklärt Verena von Weiss, Werksleiterin am Standort Lünen. „Mit einem engagierten Team haben wir Planung, Bau und Inbetriebnahme in weniger als einem Jahr vorangetrieben. Wir haben wichtige Erfahrungen gesammelt, um den ganzen Prozess noch sicherer zu machen. Davon profitieren nun alle Standorte der Aurubis.“

Innovation mit Potential: Standort Lünen und Elektronikschrotte sind nur der Anfang, weitere Standorte und andere Eingangsmaterialien folgen in Kürze

Die jetzt in Betrieb gegangene Anlage ist die erste ihrer Art in der Aurubis-Gruppe und Vorbild für weitere Standorte und Materialien. Auch am Hamburger Standort wird in eine Anlage investiert und erste Tests mit für Hamburg-spezifischen Materialien wurden in Lünen bereits erfolgreich durchgeführt. Die Aurubis-Werke in Bulgarien (Pirdop), Belgien (Beerse) und den USA (Augusta) werden ebenfalls folgen. Gleichzeitig ist Elektroschrott nur der Anfang, die Anlage bietet weitere Möglichkeiten: Auch andere wertvolle Materialien wie Zwischenprodukte, die im Hüttennetzwerk anfallen, können künftig effizient und sicher beprobt werden. Schon heute ermöglicht die Anlage eine durchgängige mechanische Probenaufbereitung von Materialien wie Leiterplatten, eisenhaltige, geschredderte Fraktionen sowie getrocknete Schlämme.

Dreifache Sicherheit: neue Anlage steigert Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Prozesssicherheit

Neben dem Faktor Zeit spielt bei der Automatisierung von Arbeitsprozessen gleichzeitig die Sicherheit eine zentrale Rolle. Die neue Beprobung ist in dreifacher Hinsicht eine Weiterentwicklung des bisherigen Prozesses:

Erstens, Sie wirkt sich positiv auf die Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus, da manuelle Arbeitsschritte wegfallen und Geräuschemissionen signifikant reduziert sind. Zweitens, eine lokale Absaugung und Filterung von Feinstaub der komplett eingehausten Anlage reduziert die bereits vorher geringen Umweltauswirkungen auf ein Minimum. Gleichzeitig macht die neue Anlage drittens die Beprobung noch sicherer gegen mögliche Eingriffe von außen: Der in sich geschlossene Prozess lässt praktisch kein Manipulieren zu. Jede Auswertung wird lückenlos, unter anderem durch ein Fotoprotokoll, dokumentiert und ist über eine Analysesoftware laufend nachprüfbar. Damit erhöht die erfolgte Automatisierung die Qualität und Verlässlichkeit des gesamten Prozesses entscheidend.

Aurubis investiert in Transparenz und Vertrauen im Wettbewerb um Recyclingmaterial

„Das Vertrauen unserer Lieferanten ist für uns die wichtigste Währung im globalen Wettbewerb um Recyclingmaterial“, sagt Inge Hofkens, COO Multimetal Recycling. „Wir setzen im Konzern jährlich rund 1,1 Mio. t Recyclingmaterial ein. Mit der jetzt in Betrieb genommenen, vollautomatisierten Anlage investieren wir gezielt in die Stärkung von Transparenz und Vertrauen in Aurubis“, so Hofkens weiter.

Bei der Probenahme und Bestimmung der Werthaltigkeit einer Lieferung geht es maßgeblich um Verlässlichkeit, Vertrauen, Geschwindigkeit und Qualität der Probenahme. Recyclingmaterial wird durch die Kombination verschiedenster Materialen in heutigen Endprodukten immer komplexer, was die Anforderungen an eine moderne Beprobung kontinuierlich steigen lässt. Auch hier sorgt der automatisierte Prozess ab sofort für noch mehr Transparenz, mehr Verlässlichkeit und lückenlos dokumentierte Probe-Ergebnisse. Und damit für noch mehr Vertrauen zwischen den Geschäftspartnern.

Für einen detaillierteren Einblick in die innovative Probenaufbereitung finden Sie in unserer digitalen Pressemappe (www.aurubis.com/medien/pressemappe) oder direkt unter aurubis.cdn.picturepark.com/v/cuSYgyqb/.

 

Aurubis - Metals for Progress

Die Aurubis AG ist ein weltweit führender Anbieter von Nichteisenmetallen und einer der größten Kupferrecycler der Welt. Das Unternehmen verarbeitet komplexe Metallkonzentrate, Altmetalle, organische und anorganische metallhaltige Recyclingstoffe und industrielle Rückstände zu Metallen mit höchster Qualität. Aurubis produziert jährlich mehr als 1 Mio. Tonnen Kupferkathoden und daraus diverse Produkte aus Kupfer oder Kupferlegierungen wie Gießwalzdraht, Stranggussformate, Profile oder Flachwalzprodukte. Darüber hinaus erzeugt Aurubis viele andere Metalle wie Edelmetalle, Selen, Blei, Nickel, Zinn oder Zink. Zum Portfolio gehören auch weitere Produkte wie Schwefelsäure oder Eisensilikat.

Nachhaltigkeit ist elementarer Bestandteil der Aurubis-Strategie. „Aurubis schafft aus Rohstoffen verantwortungsvoll Werte“ – dieser Maxime folgend integriert das Unternehmen nachhaltiges Handeln und Wirtschaften in die Unternehmenskultur. Dies beinhaltet den sorgsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen, ein verantwortungsvolles soziales und ökologisches Handeln im operativen Geschäft und ein Wachstum in sinnvollem und gesundem Maß.

Aurubis beschäftigt rund 7.200 Mitarbeiter, verfügt über Produktionsstandorte in Europa und den USA sowie über ein weltweit ausgedehntes Vertriebsnetz.

Die Aurubis-Aktie gehört dem Prime Standard-Segment der Deutschen Börse an und ist im MDAX, dem Global Challenges Index (GCX) sowie dem Stoxx Europe 600 gelistet.

Weitere Informationen: www.aurubis.com

 



27.05.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Aurubis AG
Hovestrasse 50
20539 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 / 78 83 - 31 78
Fax: +49 (0)40 / 78 83 - 31 30
E-Mail: a.seidler@aurubis.com
Internet: www.aurubis.com
ISIN: DE0006766504
WKN: 676650
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1911757

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1911757  27.05.2024 CET/CEST

Ausgewählte Hebelprodukte auf Aurubis

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Aurubis

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu Aurubis

Analysen zu Aurubis

DatumRatingAnalyst
13.05.2024Aurubis BuyHauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
09.05.2024Aurubis HoldDeutsche Bank AG
08.05.2024Aurubis BuyBaader Bank
08.05.2024Aurubis HoldWarburg Research
03.05.2024Aurubis KaufenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
13.05.2024Aurubis BuyHauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
08.05.2024Aurubis BuyBaader Bank
03.05.2024Aurubis KaufenDZ BANK
29.04.2024Aurubis BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10.04.2024Aurubis BuyBaader Bank
DatumRatingAnalyst
09.05.2024Aurubis HoldDeutsche Bank AG
08.05.2024Aurubis HoldWarburg Research
22.04.2024Aurubis HoldDeutsche Bank AG
11.04.2024Aurubis HoldWarburg Research
07.02.2024Aurubis HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
03.05.2024Aurubis SellUBS AG
09.12.2021Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) UnderweightMorgan Stanley
07.12.2021Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) ReduceKepler Cheuvreux
29.09.2021Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) UnderweightMorgan Stanley
14.07.2021Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Aurubis nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"