EQS-News: Frauenthal Holding AG: Vorläufiges Ergebnis des freiwilligen öffentlichen (Teil-)Angebots zum Erwerb eigener Aktien

27.05.24 11:20 Uhr

Werte in diesem Artikel
Aktien

23,20 EUR 12,75 EUR 122,01%

EQS-News: Frauenthal Holding AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf/Aktienrückkauf
Frauenthal Holding AG: Vorläufiges Ergebnis des freiwilligen öffentlichen (Teil-)Angebots zum Erwerb eigener Aktien

27.05.2024 / 11:20 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die Frauenthal Holding AG, Rooseveltplatz 10, 1090 Wien, FN 83990 s („FHAG“) hat am 26. April 2024 ein freiwilliges öffentliches (Teil-)Angebot zum Erwerb von bis zu 865.149 eigenen Aktien (entspricht 10% des Grundkapitals) veröffentlicht (das „Angebot“). Die Frist zur Annahme des Angebots endete am 24. Mai 2024, 17:00 Uhr (Wiener Ortszeit).

Die Erste Group Bank AG als Annahme- und Zahlstelle hat die FHAG heute informiert, dass während der Annahmefrist Annahmeerklärungen hinsichtlich 1.053.374 Stück Aktien (entspricht rund 12,2% des Grundkapitals) eingegangen sind. Dieses Ergebnis ist vorläufig und steht unter dem Vorbehalt der Lieferung der eingemeldeten Aktien durch die Depotbanken.

Es wird darauf hingewiesen, dass die zweite Annahmeerklärung der Tridelta GmbH („Zweite Annahmeerklärung“) im Ausmaß von bis zu 165.149 Stück Aktien nur dann zu berücksichtigen ist, wenn das Angebot ansonsten nicht vollständig gezeichnet wurde. Nunmehr wurden innerhalb der Annahmefrist unter Außerachtlassung der Zweiten Annahmeerklärung Annahmeerklärungen für 888.225 Stück Aktien abgebeben, sodass die Zweite Annahmeerklärung unberücksichtigt bleibt und hinsichtlich der übrigen Annahmeerklärungen eine geringfügige Kürzung von rund 2,6% notwendig ist. Nähere Details zur Kürzung und der Zweiten Annahmeerklärung finden sich in der ergänzenden Stellungnahme der FHAG, die am 21. Mai 2024 auf den Internetseiten der FHAG (https://www.frauenthal.at/) und der Übernahmekommission (https://www.takeover.at/) veröffentlicht wurde.

Nach Feststehen des finalen Ergebnisses wird die Annahme- und Zahlstelle allenfalls notwendige Kürzungen vornehmen und das Ergebnis wird auf den Internetseiten der FHAG (https://www.frauenthal.at/) und der Übernahmekommission (https://www.takeover.at/) sowie über die Elektronische Verlautbarungs- und Informationsplattform des Bundes (EVI, einsehbar unter https://www.evi.gv.at/) veröffentlicht.

Rechtlicher Hinweis:
Diese Mitteilung dient Informationszwecken und stellt weder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der Frauenthal Holding AG dar.
Diese Mitteilung ist nicht zur Verbreitung, Übermittlung oder Veröffentlichung, direkt oder indirekt, in Gänze oder in Teilen in den Vereinigten Staaten von Amerika, Australien, Kanada, Japan oder Südafrika oder anderen Ländern, in denen die Verbreitung dieser Mitteilung rechtswidrig ist, bestimmt.


27.05.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS Group AG. www.eqs.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Frauenthal Holding AG
Rooseveltplatz 10
1090 Wien
Österreich
Telefon: +43 1 505 42 06
Internet: frauenthal.at
ISIN: AT0000762406
WKN: 882002
Börsen: Wiener Börse (Amtlicher Handel)
EQS News ID: 1911717

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1911717  27.05.2024 CET/CEST

Ausgewählte Hebelprodukte auf Frauenthal

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Frauenthal

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu Frauenthal Holding AG