EQS-News: SÜSS MicroTec startet mit starkem Wachstum und verbesserten Ertragsmargen ins Geschäftsjahr 2024

08.05.24 07:30 Uhr

Werte in diesem Artikel
Aktien

60,30 EUR -3,70 EUR -5,78%

EQS-News: SÜSS MicroTec SE / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
SÜSS MicroTec startet mit starkem Wachstum und verbesserten Ertragsmargen ins Geschäftsjahr 2024

08.05.2024 / 07:30 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  •    Auftragsbestand erreicht neuen Rekordwert von 456,9 Mio. €
  •    Umsatz von 93,5 Mio. € signifikant um 46,1 % über dem vergleichbaren
       Vorjahresquartal
  •    Brutto- und EBIT-Marge profitieren von hohem Umsatzniveau und
       vorteilhaftem Produktmix
  •    Prognose für das Gesamtjahr 2024 bestätigt

Garching, 8. Mai 2024 – Die SÜSS MicroTec SE, ein führender Hersteller von Anlagen und Prozesslösungen für die Halbleiterindustrie, veröffentlicht heute die Quartalsmitteilung für die ersten drei Monate des Geschäftsjahres 2024. Die am 18. April 2024 vorläufig mitgeteilten Finanzkennzahlen zum ersten Quartal 2024 werden ausnahmslos bestätigt.

Im ersten Quartal 2024 hat SÜSS MicroTec einen Auftragseingang in Höhe von 98,3 Mio. € erzielt (Q1 2023: 94,9 Mio. €). Rund zwei Drittel entfielen auf das Segment Advanced Backend Solutions. Hervorzuheben war erneut die positive Entwicklung der Bonder mit einem Neugeschäft in Höhe von 34,4 Mio. €. Dafür sorgten einerseits bestehende Kunden, die temporäre Bonding-Lösungen zur Fertigung sogenannter HBM-Speicherchips (High Bandwidth Memory) nutzen und damit den Kapazitätsaufbau für Mikrochips, die in Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz zum Einsatz kommen, unterstützen. Außerdem konnten zwei Neukunden gewonnen werden, darunter einer für die Fertigung von besonders energieeffizienten Siliziumkarbid-Halbleitern. Darüber hinaus wurde ein Auftrag für einen Wafer-to-Wafer Hybrid Bonder verbucht. Der Auftragseingang im Segment Photomask Solutions betrug 33,7 Mio. € und hat gegenüber den beiden vergangenen Quartalen erneut zugenommen. Der Auftragsbestand erreichte zum 31. März 2024 insgesamt einen Wert von 456,9 Mio. € und lag damit um 25,5 % über dem Vorjahresvergleichswert (31. März 2023: 364,0 Mio. €).

Der Umsatz erhöhte sich in den ersten drei Monaten 2024 signifikant um 46,1 % auf 93,5 Mio. € (Q1 2023: 64,0 Mio. €). Zu diesem Wachstum trugen beide Geschäftsbereiche bei. Während das Segment Advanced Backend Solutions um 37,6 % auf 56,4 Mio. € (Vorjahr: 41,0 Mio. €) zulegte, stieg das Umsatzvolumen der Photomask Solutions um 60,6 % auf 37,1 Mio. € (Vorjahr: 23,1 Mio. €). Größter Wachstumstreiber war das Bonder-Geschäft, das sich – geprägt durch den hohen Auftragseingang in der zweiten Jahreshälfte 2023 – im Vergleich zum ersten Vorjahresquartal mehr als verdoppelte. „Wir wollen die anspruchsvollen Zeitpläne unserer Kunden erfüllen und deren Kapazitätsaufbau zur Herstellung von Halbleitern für KI-Anwendungen ermöglichen. 2024 ist deshalb ein Jahr, in dem es insbesondere auf die effiziente Abarbeitung unseres hohen Auftragsbestands ankommt. Das abgelaufene Quartal war das umsatzstärkste Auftaktquartal in unserer Unternehmenshistorie und zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind, dieses Ziel zu erreichen“, so Burkhardt Frick, CEO der SÜSS MicroTec SE.

Das Bruttoergebnis vom Umsatz stieg im 1. Quartal 2024 um 14,6 Mio. € auf 36,6 Mio. € (Vorjahr: 22,0 Mio. €). Die Bruttomarge verbesserte sich damit um 4,7 Prozentpunkte auf 39,1 % (Vorjahr: 34,4 %), insbesondere durch einen vorteilhaften Produktmix und einen Volumeneffekt aus dem höheren Umsatz. In beiden Segmenten war die Margenentwicklung positiv, wobei der kräftigere Anstieg im Segment Advanced Backend Solutions gelang, von 36,3 % im ersten Quartal 2023 auf 44,5 % im ersten Quartal 2024. Das EBIT erhöhte sich auf 14,9 Mio. € (Q1 2023: 3,8 Mio. €) und entsprach einer EBIT-Marge von 15,9 % (Vorjahr: 5,9 %).

Das Ergebnis nach Steuern aus fortgeführten Aktivitäten im ersten Quartal 2024 betrug 10,4 Mio. € (Vorjahr: 3,0 Mio. €). Das gesamte Periodenergebnis belief sich auf 68,7 Mio. € (Vorjahr: 2,1 Mio. €) und enthielt das Ergebnis aus nicht-fortgeführten Aktivitäten infolge des Verkaufs des Geschäftsbereichs MicroOptics in Höhe von 58,3 Mio. €. 

Ausblick

Die Nachfrage nach Anlagen und Lösungen von SÜSS MicroTec ist nach wie vor hoch. Für die weitere Entwicklung der Nachfrage ist das Unternehmen insgesamt zuversichtlich, wobei unverändert auf die Belebung der Auftragssituation für Imaging- und Coating-Lösungen gewartet wird. Für das Gesamtjahr 2024 geht das Management unverändert von einem Umsatz in einer Bandbreite von 340 bis 370 Mio. € aus. „Der hohe Auftragsbestand ist weiterhin eine große Herausforderung für unsere Fertigung. Mit bereits eingeleiteten Maßnahmen zur Reduzierung von Durchlaufzeiten, dem Kapazitätsaufbau an unserem Produktionsstandort in Taiwan und der verstärkten Zusammenarbeit mit externen Produktionspartnern sind wir zuversichtlich, unseren Output kontinuierlich steigern zu können“, erläutert Dr. Thomas Rohe, Vorstand Operations bei SÜSS MicroTec.

Bei der Bruttomarge im Gesamtjahr 2024 wird weiterhin mit einer Spanne von 35 bis 38 Prozent gerechnet, bei der EBIT-Marge mit einer Bandbreite von 10 bis 12 Prozent. Dazu Dr. Cornelia Ballwießer, CFO der SÜSS MicroTec SE: „Bei beiden Kennzahlen gehen wir von positiven Impulsen durch das höhere Umsatzniveau und damit verbundenen Skaleneffekten sowie durch den kundenspezifischen Produktmix aus. Gleichzeitig befinden wir uns weiterhin in einer Wachstumstransformation, die mit zusätzlichen Aufwendungen in der Produktion und der Administration verbunden ist.“ Die Prognose der wesentlichen Finanzkennzahlen für das laufende Geschäftsjahr 2024 wird somit bestätigt.

Die Quartalsmitteilung für die ersten drei Monate des Geschäftsjahres 2024 ist in deutscher und englischer Sprache unter www.suss.com/de/investor-relations verfügbar. 

  

Pressekontakt:
Sven Köpsel
Vice President Investor Relations, Corporate Communications und Corporate Marketing
E-Mail: sven.koepsel@suss.com
Tel.: +49 89 32007151

  

Über SÜSS MicroTec

SÜSS MicroTec ist ein führender Hersteller von Anlagen- und Prozesslösungen für die Mikrostrukturierung in der Halbleiterindustrie und verwandten Märkten. In enger Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten und Industriepartnern treibt SÜSS MicroTec die Entwicklung von Technologien der nächsten Generation wie 3D-Integration und Nanoimprint-Lithographie sowie Schlüsselprozesse für die MEMS- und LED-Produktion voran. Mit einer globalen Infrastruktur für Anwendungen und Service unterstützt SÜSS MicroTec mehr als 8.000 weltweit installierte Systeme. Der Hauptsitz von SÜSS MicroTec ist in Garching bei München. Die Aktien der SÜSS MicroTec SE werden im Prime Standard der Deutschen Börse gehandelt (ISIN DE000A10K0235). Weitere Informationen finden Sie unter www.suss.com.

 

Legal Disclaimer
Einige der in dieser Mitteilung gemachten Aussagen haben den Charakter von Prognosen bzw. können als solche interpretiert werden. Alle Angaben und Bewertungen erfolgen auf der Basis äußerst gewissenhafter Recherchen. Die Veröffentlichung erfolgt jedoch ohne Gewähr. Jegliche Haftung wird ausgeschlossen. Die obigen Ausführungen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Alle Rechte vorbehalten.



08.05.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: SÜSS MicroTec SE
Schleissheimer Strasse 90
85748 Garching
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 32007-161
Fax: +49 (0)89 4444 33420
E-Mail: franka.schielke@suss.com
Internet: www.suss.com
ISIN: DE000A1K0235
WKN: A1K023
Indizes: SDAX, TecDax
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1897981

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1897981  08.05.2024 CET/CEST

Ausgewählte Hebelprodukte auf SÜSS MicroTec

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf SÜSS MicroTec

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu SÜSS MicroTec SE

Analysen zu SÜSS MicroTec SE

DatumRatingAnalyst
11.06.2024SÜSS MicroTec SE HoldWarburg Research
07.06.2024SÜSS MicroTec SE BuyHauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
06.06.2024SÜSS MicroTec SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.06.2024SÜSS MicroTec SE HoldWarburg Research
29.05.2024SÜSS MicroTec SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
07.06.2024SÜSS MicroTec SE BuyHauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
06.06.2024SÜSS MicroTec SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.05.2024SÜSS MicroTec SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.05.2024SÜSS MicroTec SE BuyWarburg Research
22.04.2024SÜSS MicroTec SE BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
DatumRatingAnalyst
11.06.2024SÜSS MicroTec SE HoldWarburg Research
03.06.2024SÜSS MicroTec SE HoldWarburg Research
08.05.2024SÜSS MicroTec SE HaltenDZ BANK
08.03.2024SÜSS MicroTec SE HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
06.03.2024SÜSS MicroTec SE HoldWarburg Research
DatumRatingAnalyst
18.03.2024SÜSS MicroTec SE VerkaufenDZ BANK
13.11.2023SÜSS MicroTec SE VerkaufenDZ BANK
04.08.2023SÜSS MicroTec SE VerkaufenDZ BANK
12.05.2023SÜSS MicroTec SE VerkaufenDZ BANK
05.08.2022SÜSS MicroTec SE VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SÜSS MicroTec SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"