EQS-News: Solide Finanzierung: DOUGLAS Group senkt Verschuldung um 1 Milliarde Euro und steigert finanzielle Flexibilität

15.04.24 16:49 Uhr

Werte in diesem Artikel
Aktien

19,80 EUR -0,10 EUR -0,50%

EQS-News: Douglas AG / Schlagwort(e): Finanzierung
Solide Finanzierung: DOUGLAS Group senkt Verschuldung um 1 Milliarde Euro und steigert finanzielle Flexibilität

15.04.2024 / 16:49 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


DIESE MITTEILUNG DIENT AUSSCHLIESSLICH ZU INFORMATIONSZWECKEN UND STELLT WEDER EIN ANGEBOT ODER EINE AUFFORDERUNG ZUM VERKAUF ODER ZUR AUSGABE VON WERTPAPIEREN DER DOUGLAS AG, DER KIRK BEAUTY SUN GMBH ODER DER DOUGLAS SERVICE GMBH DAR, NOCH IST SIE TEIL EINES SOLCHEN ANGEBOTS ODER EINER SOLCHEN AUFFORDERUNG ZUM KAUF ODER ZUR ZEICHNUNG VON WERTPAPIEREN.

NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN FREIGABE, VERÖFFENTLICHUNG ODER VERTEILUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, SÜDAFRIKA, JAPAN ODER EINER ANDEREN JURISDIKTION, IN DER EINE SOLCHE FREIGABE, VERÖFFENTLICHUNG ODER VERTEILUNG UNGESETZLICH WÄRE ODER EINE REGISTRIERUNG ODER ANDERE MASSNAHMEN ERFORDERN WÜRDE.

 

Umfangreiche Refinanzierung

Solide Finanzierung: DOUGLAS Group senkt Verschuldung um 1 Milliarde Euro und steigert finanzielle Flexibilität

  • Neue Finanzierung zu stark verbesserten Konditionen; Reduzierung der jährlichen Zinsaufwände bis zu 100 Millionen Euro erwartet
  • Laufzeitkreditfazilität in Höhe von 800 Millionen Euro plus Brückenfazilität in Höhe von 450 Millionen Euro; zusätzliche revolvierende Kreditlinie (RCF) in Höhe von 350 Millionen Euro
  • Vollständige Ablöse bestehender Finanzverbindlichkeiten unter anderem durch Erlöse aus Börsengang und Eigenkapitalzuführung der Altaktionäre erreicht; Verschuldungsgrad[1] sinkt von 4,0x auf nun ca. 2,7x (kalkuliert auf Basis des bereinigten EBITDA (LTM) und der Liquidität zum 31.12.2023)
  • Wachstumstrend beschleunigt: Konzernumsatz (netto) stieg im 2. Quartal des Geschäftsjahres (Januar bis März 2024) 2023/24 auf Basis vorläufiger Zahlen um 11,5%
  • Quartalswachstum beruht auf starker Entwicklung über alle Bereiche hinweg: Zweistellige Umsatzsteigerung sowohl im Filial- (+12,0%) als auch Online-Geschäft (+10,7%) und positive Entwicklung aller Segmente; Wachstum aller Segmente im zweiten Quartal und auf Halbjahressicht über Vorjahr

Düsseldorf, 15. April 2024 – Die DOUGLAS Group, Europas führender Omnichannel-Anbieter für Premium-Beauty, stellt mit einer umfangreichen Refinanzierung die Weichen für die Zukunft. Nach der Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse Ende März hatte das Unternehmen mit den erzielten Erlösen sowie einer Kapitalerhöhung bereits eine bestehende Finanzierung teilweise in Höhe von 675 Millionen Euro (Nominal) vorzeitig zurückgeführt. Mit der heutigen Ziehung von 1,3 Milliarden Euro unter der neuen Finanzierung in Höhe von insgesamt 1,6 Milliarden Euro wurden in einem zweiten Schritt nun die verbliebenen bestehenden Finanzverbindlichkeiten abgelöst. Der Verschuldungsgrad sinkt durch die Refinanzierung deutlich von zuvor 4,0x auf ca. 2,7x.

Durch die neue Finanzierung reduziert sich das Zinsniveau von rund 8% auf 5,5% bis 6,5%. Dadurch sinken die jährlichen Zinsaufwände um einen Betrag von bis zu 100 Millionen Euro.

„Mit diesem wichtigen Schritt schaffen wir eine starke finanzielle Grundlage für die kommenden Jahre“, sagte Mark Langer, CFO der DOUGLAS Group. „Zugleich sind wir in der Lage, aus unserem Cashflow heraus in unser erfolgreiches Geschäftsmodell und zukünftiges Wachstum zu investieren. Es ist unser klares Ziel, die Entschuldung weiter voranzutreiben und mittelfristig Dividende zu zahlen. Darauf arbeiten wir konsequent hin.“

Neue Finanzierung über 1,6 Milliarden Euro

Die neue Finanzierung beinhaltet eine Laufzeitkreditfazilität von 800 Millionen Euro (Zinsniveau: EURIBOR + 2,75% initiale Marge) mit einer Laufzeit von fünf Jahren sowie eine Brückenfazilität in Höhe von 450 Millionen Euro (Zinsniveau: EURIBOR + 2,25% initiale Marge) mit einer Laufzeit von zwölf Monaten, die zweifach je um sechs Monate ohne erneute Zustimmung der Banken verlängert werden kann. Darüber hinaus sicherte sich die DOUGLAS Group eine revolvierende Kreditlinie (RCF) in Höhe von 350 Millionen Euro, von der heute initial 50 Millionen Euro gezogen wurden. Mit der neuen Finanzierung löste das Unternehmen heute Senior Secured Notes über 1,305 Milliarden Euro (Nominal) und Senior Unsecured Notes in Höhe von ca. 567 Millionen Euro (Nominal) ab. Damit setzt es seinen Weg der Entschuldung fort: Nach 4,7x zum 30.09.2023 und 4,0x zum 31.12.2023 beträgt der Verschuldungsgrad jetzt ca. 2,7x (kalkuliert auf Basis des bereinigten EBITDA (LTM) und der Liquidität zum 31.12.2023).

Die neue Finanzierung, die am 8. März 2024 vertraglich unterzeichnet wurde, beinhaltet eine sogenannte „ESG Rendezvous-Klausel“, wodurch die Zinsmarge an konkrete Nachhaltigkeitskennzahlen gekoppelt werden kann. Diese werden zwischen den Konsortialbanken und der DOUGLAS Group definiert. Das Bankenkonsortium besteht aus 15 Banken mit der UniCredit Bank GmbH als Documentation Agent.

Wachstumstrend beschleunigt sich im zweiten Quartal

Im Ende März abgeschlossenen zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2023/24 konnte die DOUGLAS Group ihren Wachstumspfad beschleunigen. Der Konzernumsatz (netto) stieg auf Basis vorläufiger und noch nicht testierter Zahlen um 11,5%. Das Quartalswachstum wurde von einer starken Entwicklung aller Bereiche und der anhaltend starken Omnichannel-Nachfrage getragen: Während der Filialumsatz um 12,0% zulegte, stiegen die Umsätze im E-Commerce ebenfalls zweistellig um 10,7%. Alle Segmente haben positiv zum Gesamtwachstum beigetragen und liegen auf Halbjahressicht ebenfalls über Vorjahr.

Sander van der Laan, CEO der DOUGLAS Group, sagte: „Nach dem sehr guten Start in das Geschäftsjahr während der Weihnachtszeit haben wir ein weiteres hervorragendes Quartal nachgelegt: Die Ergebnisse der ersten drei Monate des Kalenderjahres 2024 demonstrieren eindrucksvoll die Attraktivität unseres Angebots, unsere außergewöhnliche Kundenbindung und die Widerstandsfähigkeit unseres Omnichannel-Geschäftsmodells. Damit haben wir unseren Umsatz elf Quartale in Folge gesteigert – eine klare Bestätigung dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Die vollständigen Geschäftszahlen für das 2. Quartal und erste Halbjahr werden am 29. Mai 2024 veröffentlicht.

 

Über die DOUGLAS Group

Die DOUGLAS Group ist mit ihren Marken DOUGLAS, NOCIBÉ, Parfumdreams und Niche Beauty der führende Omnichannel-Anbieter für Premium-Beauty in Europa. Die DOUGLAS Group inspiriert ihre Kund*innen, ihre eigene Art von Schönheit zu leben, indem sie ein einzigartiges Sortiment online und in rund 1.850 Geschäften anbietet. Die DOUGLAS Group ist der Partner der Wahl für Brands und bietet ein ausgewähltes Sortiment exklusiver Marken sowie eigener Unternehmensmarken. Das Sortiment umfasst Düfte, Make-up, Hautpflege, Haarpflege, Accessoires sowie Beauty-Dienstleistungen. Die Stärkung der erfolgreichen Omnichannel-Positionierung und die konsequente Weiterentwicklung des Kund*innenerlebnisses stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie ‚Let it Bloom – DOUGLAS 2026‘. Das erfolgreiche Geschäftsmodell stützt sich auf das Omnichannel-Angebot, die führenden Marken und die Datenkompetenz der DOUGLAS Group. Im Geschäftsjahr 2022/23 erwirtschaftete die DOUGLAS Group einen Umsatz von 4,1 Milliarden Euro und beschäftigte europaweit rund 18.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Für weitere Informationen besuchen Sie die DOUGLAS Group Website.

Investorenkontakt

Stefanie Steiner
Director Investor Relations and M&A
Phone: +49 211 16847 8594
E-Mail: ir@douglas.de

Pressekontakt

Peter Wübben
SVP Group Communications & Sustainability
Telefon: +49 211 16847 6644
E-Mail: pr@douglas.de

Warnhinweise

Diese Mitteilung enthält weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren an Personen in den Vereinigten Staaten, Australien, Kanada, Südafrika, Japan oder in anderen Ländern, in denen ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung ungesetzlich ist.

Weder diese Mitteilung noch die Publikation, in der sie enthalten ist, ist zur direkten oder indirekten, vollständigen oder teilweisen Veröffentlichung oder Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika, einschließlich ihrer Territorien und Besitzungen, jedem Bundesstaat der Vereinigten Staaten und dem District of Columbia (die "Vereinigten Staaten") bestimmt. Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Erwerb, zur Zeichnung oder zum sonstigen Handel mit Wertpapieren der DOUGLAS AG, der Kirk Beauty SUN GmbH oder der Douglas GmbH in irgendeiner Rechtsordnung dar. Die in dieser Mitteilung erwähnten Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung registriert. Die hierin erwähnten Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") oder den Wertpapiergesetzen eines Bundesstaates oder einer anderen Jurisdiktion der Vereinigten Staaten registriert und dürfen ohne eine solche Registrierung weder direkt noch indirekt in den Vereinigten Staaten angeboten, gezeichnet, verwendet, verpfändet, verkauft, weiterverkauft, zugeteilt, geliefert oder anderweitig übertragen werden, es sei denn, es liegt eine Ausnahme von den Registrierungserfordernissen gemäß dem Securities Act vor oder es handelt sich um eine Transaktion, die nicht den Registrierungserfordernissen gemäß dem Securities Act unterliegt, jeweils in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen eines Bundesstaates oder einer anderen Jurisdiktion der Vereinigten Staaten. Es wird kein öffentliches Angebot der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten geben.

In den Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums (mit Ausnahme Deutschlands) ist diese Bekanntmachung nur an Personen gerichtet, die "qualifizierte Anleger" im Sinne von Artikel 2(e) der Prospektverordnung sind.

Im Vereinigten Königreich ist diese Bekanntmachung nur an Personen gerichtet, die "qualifizierte Anleger" im Sinne von Artikel 2 der Prospektverordnung (Verordnung (EU) 2017/1129 und deren Änderungen) sind, wie sie aufgrund des European Union (Withdrawal) Act 2018 Teil des innerstaatlichen Rechts des Vereinigten Königreichs ist, und die (i) über Berufserfahrung in Bezug auf Anlagen verfügen, die unter Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005, in der jeweils gültigen Fassung (die "Verordnung") oder (ii) vermögende Personen sind, die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Verordnung fallen (alle diese Personen werden als "relevante Personen" bezeichnet). Im Vereinigten Königreich richtet sich diese Bekanntmachung nur an relevante Personen. Personen, die keine relevanten Personen sind, sollten nicht auf der Grundlage dieser Bekanntmachung oder ihres Inhalts handeln oder sich darauf verlassen. Jede Anlage oder Anlagetätigkeit, auf die sich diese Bekanntmachung bezieht, steht nur relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit relevanten Personen eingegangen, und andere Personen als relevante Personen sollten sich nicht auf diese Bekanntmachung verlassen.

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind an der Verwendung von Begriffen wie "beabsichtigen", "erwarten", "vorhersehen", "können", "glauben", "planen", "schätzen", "werden" und anderen Ausdrücken zu erkennen, die Hinweise oder Vorhersagen über zukünftige Entwicklungen oder Trends beinhalten und nicht auf historischen Fakten beruhen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß sowohl bekannte als auch unbekannte Risiken und Unsicherheiten, da sie von zukünftigen Ereignissen und Umständen abhängen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Entwicklungen und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen.

 

[1] Verschuldung = Nettoverschuldung / bereinigtes EBITDA (operatives Ergebnis) für die LTM-Periode zum Berichtsdatum



15.04.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Douglas AG
Luise-Rainer-Str. 7-11
40235 Düsseldorf
Deutschland
ISIN: DE000BEAU7Y1
WKN: BEAU7Y
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1880757

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1880757  15.04.2024 CET/CEST

Ausgewählte Hebelprodukte auf Douglas

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Douglas

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu Douglas

Analysen zu Douglas

DatumRatingAnalyst
29.04.2024Douglas BuyDeutsche Bank AG
29.04.2024Douglas BuyJefferies & Company Inc.
29.04.2024Douglas BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2024Douglas BuyUBS AG
29.01.2013DOUGLAS verkaufenIndependent Research GmbH
DatumRatingAnalyst
29.04.2024Douglas BuyDeutsche Bank AG
29.04.2024Douglas BuyJefferies & Company Inc.
29.04.2024Douglas BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2024Douglas BuyUBS AG
08.02.2012DOUGLAS kaufenNational-Bank AG
DatumRatingAnalyst
23.01.2013DOUGLAS haltenequinet AG
14.12.2012DOUGLAS haltenIndependent Research GmbH
19.10.2012DOUGLAS holdDeutsche Bank AG
18.10.2012DOUGLAS neutralExane-BNP Paribas SA
16.10.2012DOUGLAS holdDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
29.01.2013DOUGLAS verkaufenIndependent Research GmbH
05.12.2012DOUGLAS verkaufenFrankfurter Tagesdienst
04.12.2012DOUGLAS verkaufenNational-Bank AG
19.11.2012DOUGLAS reduceCommerzbank Corp. & Markets
16.10.2012DOUGLAS underperformCheuvreux SA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Douglas nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"