EQS-News: Starker Jahresauftakt für Redcare Pharmacy, zweistelliges Umsatzwachstum fortgesetzt.

04.04.24 06:45 Uhr

Werte in diesem Artikel

EQS-News: Redcare Pharmacy N.V. / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Umsatzentwicklung
Starker Jahresauftakt für Redcare Pharmacy, zweistelliges Umsatzwachstum fortgesetzt.

04.04.2024 / 06:45 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Starker Jahresauftakt für Redcare Pharmacy, zweistelliges Umsatzwachstum fortgesetzt.

  • Konzernumsatz wächst im ersten Quartal um 51% auf EUR 560 Mio. bzw. 19% ohne MediService.
  • Non-Rx-Umsätze bei EUR 404 Mio., ein Plus von 20%.
  • Anzahl aktiver Kund:innen bei 11,2 Mio. Ein Zuwachs um 0,4 Mio. im ersten Quartal und um 1,5 Mio. gegenüber dem Vorjahresstichtag.
  • Weiterhin konstant hoher Net Promoter Score von rund 70.
  • Endgültige Spezifikationen für NFC eHealth-CardLink (eine vollständig digitale Methode zur Einlösung von elektronischen Rezepten über die Gesundheitskarte) wurden von der gematik am 14. März veröffentlicht; Redcare hat eine entsprechende Zulassung für die eigene Lösung beantragt.

Sevenum, die Niederlande, 4. April 2024. Redcare Pharmacy hat heute vorläufige und ungeprüfte Umsatzzahlen für das erste Quartal 2024 veröffentlicht, die eine Fortsetzung der hohen zweistelligen Wachstumsdynamik zu Jahresbeginn zeigen. Der Konzernumsatz stieg im Jahresvergleich um 50,5% auf EUR 560 Mio. (Q1 2023: EUR 372 Mio.). Ohne Berücksichtigung von MediService, die seit Mitte Mai letzten Jahres konsolidiert wird, stieg der Umsatz um 18,6%. Der Umsatz mit rezeptfreien Produkten (Non-Rx) lag im ersten Quartal bei EUR 404 Mio., ein Anstieg um 19,8% gegenüber dem Vorjahresquartal. Auch die Zahl der aktiven Kund:innen wuchs kontinuierlich weiter; zum Ende des ersten Quartals betreute Redcare Pharmacy 11,2 Mio. aktive Kund:innen.

Olaf Heinrich, CEO von Redcare Pharmacy, kommentiert: „Wir sind sehr gut ins neue Jahr gestartet: Unser Umsatzwachstum ist weiterhin stark und auch unsere nicht-finanziellen Kennzahlen entwickeln sich anhaltend positiv. Gleichzeitig freuen wir uns sehr, dass mit der Einführung des NFC eHealth-CardLink eine vollständig digitale und patientenfreundliche Lösung für elektronische Rezepte in Deutschland bevorsteht, die Patientinnen und Patienten in Deutschland einen diskriminierungsfreien, digitalen Zugang zur Apotheke ihrer Wahl ermöglicht."

Der Umsatz im Segment DACH (Deutschland, Österreich und Schweiz) stieg im ersten Quartal 2024 um 56,6% auf EUR 453 Mio. (Q1 2023: EUR 289 Mio.). Ohne die Berücksichtigung von MediService erhöhte sich der Umsatz im Segment DACH um 15,6% auf EUR 334 Mio. Der Umsatz mit rezeptfreien Medikamenten (Non-Rx) wuchs um 16,8% auf EUR 297 Mio. (Q1 2023: EUR 254 Mio.), während der Umsatz mit rezeptpflichtigen Medikamenten (Rx) um 348,3% auf EUR 156 Mio. stieg.

Ohne MediService betrug das Rx-Umsatzwachstum im Segment DACH 6,8% und lag bei EUR 37 Mio. (Q1 2023: EUR 35 Mio.). Die Nutzung des elektronischen Rezepts ist in Deutschland seit dem 1. Januar 2024 verpflichtend. Daher waren Informationskampagnen zur Rezepteinreichung sowohl bei bestehenden als auch bei neuen Kund:innen erforderlich. Im weiteren Verlauf des ersten Quartals hat Redcare Pharmacy daher die Marketing-Aktivitäten intensiviert und konnte den Rx-Umsatz gegenüber dem Vorjahr steigern.

Im Segment International (Belgien, Italien, Frankreich und die Niederlande) wuchs der Umsatz um fast ein Drittel, und zwar um 29,1% auf EUR 107 Mio. (Q1 2023: EUR 83 Mio.).
 

Alle veröffentlichten Zahlen sind vorläufig und ungeprüft. Redcare Pharmacy N.V. wird den vollständigen Zwischenbericht für das erste Quartal 2024 am 25. April 2024 veröffentlichen.


Ansprechpartnerin Investor Relations:

Monica Ambrosi (Associate Director, Investor Relations)

investors@redcare-pharmacy.com

 

Ansprechpartner Presse:

Sven Schirmer (Director, Corporate Communications)

press@redcare-pharmacy.com

 

Über Redcare Pharmacy.

Ursprünglich im Jahr 2001 gegründet, ist Redcare Pharmacy (bisher bekannt als Shop Apotheke Europe) heute die führende Online-Apotheke in Europa und aktuell in sieben Ländern aktiv: Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, Italien, den Niederlanden und der Schweiz.

Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Sevenum, in der Nähe der niederländischen Stadt Venlo und im Herzen Europas, mit weiteren Standorten in Köln, Berlin, München, Tongeren, Warschau, Mailand, Lille und Eindhoven.

Als die One-Stop-Pharmacy der Zukunft bietet Redcare Pharmacy über 11 Millionen aktiven Kund:innen ein vielseitiges Sortiment von über 150.000 Produkten zu fairen Preisen. Neben rezeptfreien Medikamenten, Nahrungsergänzungsmitteln, Beauty- und Körperpflegeprodukten sowie einer umfangreichen Auswahl an gesundheitsbezogenen Artikeln in allen Märkten, bietet das Unternehmen auch verschreibungspflichtige Medikamente für Kund:innen in Deutschland, der Schweiz und in den Niederlanden an.

Redcare Pharmacy N.V. ist seit 2016 an der Börse Frankfurt (Prime Standard) gelistet. Seit dem 19. Juni 2023 ist das Unternehmen Mitglied im Auswahlindex MDAX.

 

 



04.04.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Redcare Pharmacy N.V.
Erik de Rodeweg 11-13
5975 WD Sevenum
Niederlande
Telefon: 0800 - 200 800 300
Fax: 0800 - 90 70 90 20
E-Mail: investors@redcare-pharmacy.com
Internet: www.redcare-pharmacy.com
ISIN: NL0012044747, DE000A19Y072
WKN: A2AR94, A19Y072
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1872811

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1872811  04.04.2024 CET/CEST

Ausgewählte Hebelprodukte auf Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke)

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke)

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke)

Analysen zu Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke)

DatumRatingAnalyst
26.04.2024Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke) BuyDeutsche Bank AG
26.04.2024Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke) BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
25.04.2024Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke) BuyBaader Bank
25.04.2024Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke) HoldWarburg Research
25.04.2024Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke) BuyJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
26.04.2024Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke) BuyDeutsche Bank AG
26.04.2024Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke) BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
25.04.2024Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke) BuyBaader Bank
25.04.2024Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke) BuyJefferies & Company Inc.
24.04.2024Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke) BuyBaader Bank
DatumRatingAnalyst
25.04.2024Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke) HoldWarburg Research
05.04.2024Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke) HoldWarburg Research
04.04.2024Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke) HoldWarburg Research
15.03.2024Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke) HoldWarburg Research
06.03.2024Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke) HoldWarburg Research
DatumRatingAnalyst
02.08.2023Redcare Pharmacy UnderperformCredit Suisse Group
24.07.2023Redcare Pharmacy UnderperformCredit Suisse Group
08.03.2023Shop Apotheke Europe NV UnderperformCredit Suisse Group
09.02.2023Shop Apotheke Europe NV UnderperformCredit Suisse Group
11.01.2022Shop Apotheke Europe NV ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"