finanzen.net
15.03.2019 13:53
Bewerten
(0)

Erfolgreiche Series-B Finanzierung für Münchner Software-Startup

DRUCKEN
Berlin (ots) - Erfolgreiche Zweitrundenfinanzierung für Rentsoft. Erento, Europas größtes Mietportal, investiert eine sechsstellige Summe unter 500.000 Euro, in das Münchener Startup Rentsoft, und übernimmt so die Mehrheitsanteile am Unternehmen.

Bereits 2018 investierte Erento einen Betrag in sechsstelliger Höhe in das Startup, um den deutschen Markt zu erschließen und die Softwareentwicklung voranzutreiben. Mit dem Geld aus der zweiten Finanzierungsrunde will Rentsoft noch stärker wachsen, das Produkt weiterentwickeln und Marketingmaßnahmen finanzieren. "Durch unsere Beteiligung haben wir das Produktportfolio der Erento GmbH um eine wertvolle Komponente erweitern.", so Robert Rutkowski, Managing Direktor von Erento. "Die Resonanz war überwältigend. Unsere Kunden haben erkannt, dass Ihnen Rentsoft das Vermieten und die damit verbundenen Geschäftsprozesse drastisch vereinfacht. Um die Softwarelösung weiter auszubauen, war eine weitere Investitionsrunde ein wichtiger und sinnvoller Schritt.", sagt Robert Rutkowski weiter.

Cloud-Software made in Germany

Vermieter von Autos, Baumaschinen, Veranstaltungstechnik und Wohnmobilen mussten in der Vergangenheit einen erheblichen Aufwand betreiben, um ihre Geschäftsvorgänge wie Angebote, Rechnungen, Mahnungen und Übergabeprotokolle am PC zu koordinieren. Diese Lücke schließt das in Sauerlach bei München ansässige Startup Rentsoft mit einer praxisnahen Software. Mit Hilfe der Software kann im Tagesgeschäft viel Zeit und Geld gespart werden - Flexibilität und Schnittstelle sei Dank. Die Software kann den Bedürfnissen und Prozessen individuell angepasst werden und bietet zeitgleich Schnittstellen zu DATEV, Mobile.de und Creditreform.

"Wir freuen uns über das Vertrauen. Uns war ebenso der Support bei der Entwicklung des Geschäftsmodells entscheidend. Mit Erento haben wir einen starken Partner an der Seite, der uns bei strategischen Fragen unterstützt.", sagt Tobias Engelsberger, CEO von Rentsoft. Rentsoft funktioniert dabei cloudbasiert auf jedem Gerät. Die Software beschränkt sich nicht nur auf alle im Vermietvorgang notwendigen Geschäftsunterlagen, sondern enthält auch Mustermietverträge, die anwaltlich geprüft sind.

OTS: erento GmbH newsroom: http://www.presseportal.de/nr/51614 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_51614.rss2

Pressekontakt: Erento GmbH Wrangelstraße 100 10997 Berlin presse@erento.com

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Fed stellt Zinspause in Aussicht -- HeidelbergCement will das Ergebnis 2019 moderat steigern -- FT legt mit Betrugsvorwürfen gegen Wirecard nach -- Biogen, Siemens, HORNBACH im Fokus

Nemetschek erhöht Dividende und plant Aktiensplit. AXA nimmt mit US-Anteilsverkauf 1,4 Milliarden Dollar ein. Führungsspitze von EssilorLuxottica streitet nach Fusion anscheinend um Chefposten. BMW, Daimler, Ford, VW: Ionity erwartet Schub bei Ausbau seines Ladesäulennetzes. Fusionseuphorie bei Deutscher Bank und Commerzbank verflogen.

Top-Rankings

Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Die Performance der MDAX-Werte in KW 11 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Ländern ist Netflix am teuersten
Hier müssen Abonnenten tief in die Tasche greifen
Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Amazon906866
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
TeslaA1CX3T