+++ Wie funktionieren ETFs und wie gelingt der Vermögensaufbau mit einem ETF-Sparplan? Erfahren Sie mehr im großen ETF-Special! +++-w-
23.10.2020 12:25

Renault grenzt Umsatzrückgang ein - Aktie stärker

Erholung in Europa hilft: Renault grenzt Umsatzrückgang ein - Aktie stärker | Nachricht | finanzen.net
Erholung in Europa hilft
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.12. zusätzlich! -W-

Renault hat den Umsatzrückgang in der Corona-Krise in Grenzen gehalten und seinen Marktanteil marginal ausgebaut.
Werbung
Der Konzernumsatz sei im dritten Quartal um 8,2 Prozent auf rund 10,4 Milliarden Euro geschrumpft, teilte der französische Autobauer am Freitag in Boulogne-Billancourt mit. Die Gruppe habe in dem Vierteljahr weltweit 806.320 Fahrzeuge ausgeliefert, sechs Prozent weniger als vor Jahresfrist.

Der Markt habe sich im September insbesondere in Europa erholt. Dort habe Renault seinen Absatz in dem Monat um acht Prozent gesteigert, während alle Autobauer zusammen nur um drei Prozent zulegten. Im Zeitraum Juli bis September baute der Rivale des französischen Opel-Mutterkonzerns PSA seinen Marktanteil in Europa um 0,2 Prozent auf 10,3 Prozent aus. Besonders gut lief das Elektroauto ZOE, von dem Renault in diesem Zeitraum 150 Prozent mehr Fahrzeuge auslieferte als vor einem Jahr.

Die Renault-Aktie zeigt sich am Freitag im Handel an der EURONEXT in Paris 1,39 Prozent fester bei 25,24 Euro.

Paris (Reuters)

Bildquellen: JuliusKielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Renault S.A.

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Renault S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.11.2020Renault overweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2020Renault VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.11.2020Renault overweightJP Morgan Chase & Co.
16.11.2020Renault overweightJP Morgan Chase & Co.
13.11.2020Renault HoldKepler Cheuvreux
26.11.2020Renault overweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2020Renault overweightJP Morgan Chase & Co.
16.11.2020Renault overweightJP Morgan Chase & Co.
27.10.2020Renault buyGoldman Sachs Group Inc.
23.10.2020Renault OutperformBernstein Research
13.11.2020Renault HoldKepler Cheuvreux
27.10.2020Renault NeutralUBS AG
27.10.2020Renault Sector PerformRBC Capital Markets
26.10.2020Renault NeutralUBS AG
26.10.2020Renault Equal weightBarclays Capital
19.11.2020Renault VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.10.2020Renault UnderperformJefferies & Company Inc.
18.06.2020Renault UnderperformJefferies & Company Inc.
29.05.2020Renault UnderperformJefferies & Company Inc.
17.04.2020Renault UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Renault S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX kaum verände -- Commerzbank: Inflation steigt in vier bis fünf Jahren deutlich -- KION schließt Kapitalerhöhung ab -- Merck: Nach Milliarden-Zukauf auf Kurs -- VW, Conti, Moderna, Amazon im Fokus

Eni kauft 20 Prozent der Anteile an Windparks Dogger Bank A und B . OPEC+ dreht den Ölhahn vorsichtig wieder auf. Deutsche Bank hebt Fraport auf 'Buy' - Ziel hoch auf 60 Euro. Airbus liefert Radarinstrument für neue Copernicus-Mission. EZB will mit britischer Finanzaufsicht zusammenarbeiten. Southwest Airlines warnt Mitarbeiter - Tausende Jobs in Gefahr. US-Regierung wirft Facebook Benachteiligung von Amerikanern vor.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im November 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2020
Diese Geschenke landen 2020 unter dem Weihnachtsbaum
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im November 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
3. Quartal 2020: Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die 15 Top-Verdiener unter den Gamern
Das sind die 15 millionenschweren Top-Verdiener in der Gamingbranche
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln