finanzen.net
15.01.2020 06:15
Bewerten
(0)

Erneut Raketenangriff auf Militärlager im Irak

BAGDAD (dpa-AFX) - Im Irak ist erneut ein Militärlager mit Raketen angegriffen worden, auf dem sich auch Soldaten der US-Armee aufhalten. Mehrere Raketen vom Typ Katjuscha seien auf das rund 30 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bagdad gelegene Lager Tadschi abgefeuert worden, teilte das irakische Militär am Dienstagabend mit. Es habe aber keine Opfer gegeben. Ein Sprecher der US-geführten Anti-Terror-Mission gegen die Extremistenmiliz IS bestätigte, dass bei dem vergleichsweise "kleinen" Angriff keine Bündnistruppen zu Schaden gekommen seien.

In den vergangenen Wochen waren im Irak mehrfach Raketen in der Nähe von Stützpunkten eingeschlagen, auf denen US-Truppen stationiert sind. Der Verdacht richtet sich meistens gegen schiitische Milizen, die mit dem Nachbarland Iran verbündet sind. Sie wollen wie der Iran den Abzug der US-Truppen aus dem Land erreichen. Die Lage im Irak ist seit der Tötung des iranischen Generals Ghassem Soleimani durch einen US-Luftangriff in Bagdad und einen Vergeltungsschlag des Irans gegen Militärstützpunkte im Irak sehr angespannt./sus/DP/zb

Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Coronavirus verängstigt Anleger: DAX knickt ein -- US-Börsen tiefrot -- GEA erreicht Prognose 2019 -- K+S-Aktie setzt Sturzflug fort -- Wirecard, Heideldruck, Rheinmetall, Varta im Fokus

Sprint schreibt weniger Verlust. Volkswagen und Microsoft erweitern Partnerschaft. BMW will nur noch mit Ökostrom produzieren. Neues Boeing-Modell 777X absolviert erfolgreich seinen Erstflug. Chipwerte schwächeln wegen Virussorgen. ifo-Geschäftsklima sinkt.

Umfrage

Wie wird sich der Leitzins in der Eurozone ihrer Meinung nach bis zum Jahresende 2020 entwickeln?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Varta AGA0TGJ5
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
AlibabaA117ME
XiaomiA2JNY1
K+S AGKSAG88
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
PowerCell Sweden ABA14TK6