finanzen.net
03.06.2019 16:47
Bewerten
(0)

Etappensieg: Europäische Bürgerinitiative »End the Cage Age« erreicht über eine Million Unterschriften

Berlin (ots) - Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt unterstützt EU-weite Bewegung für ein Ende der Käfighaltung

In Europa fristen Millionen sogenannter Nutztiere ein qualvolles Dasein in engen Käfigen. Jetzt gibt es Hoffnung: Gerade erreichte die Europäische Bürgerinitiative »End the Cage Age« die Marke von einer Million Unterschriften gegen die Käfighaltung von landwirtschaftlich gehaltenen Tieren in Europa. Mehr als ein Drittel aller Stimmen kam dabei aus Deutschland. Zu dem von Compassion in World Farming ins Leben gerufenen Netzwerk aus über 170 europäischen Tier- und Umweltschutzorganisationen gehören in Deutschland unter anderem die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt, Animal Equality Germany e.V., foodwatch e.V., PROVIEH e.V., Deutsches Tierschutzbüro e.V. sowie VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz.

»Wir freuen uns außerordentlich, dass so viele Menschen in der EU ein Ende der Käfighaltung unterstützen. Das ist ein starkes Signal an die Verantwortlichen in Politik und Agrarwirtschaft«, sagt Konstantinos Tsilimekis, Geschäftsleiter der Albert Schweitzer Stiftung. »Doch bei einer Million Unterstützerinnen und Unterstützern ist für uns noch lange nicht Schluss. Wir werden weiter Unterschriften sammeln, damit die Europäische Bürgerinitiative so erfolgreich wie möglich wird.«

Weitere Stimmen für langfristige Veränderung benötigt

Obgleich bereits mehr als eine Million Menschen unterzeichnet haben, braucht die »End the Cage Age«-Kampagne weiter Unterstützung. Da erfahrungsgemäß immer ein gewisser Prozentsatz der Unterschriften ungültig ist, gilt es nun, bis zum 11. September 2019 weitere Stimmen zu sammeln. Nur so kann sichergestellt werden, dass tatsächlich mindestens eine Million valide Unterschriften gesammelt wurden, die der EU Kommission vorgelegt werden können. Die Europäische Bürgerinitiative kann zu einer richtungsweisenden Veränderung unseres Agrar- und Ernährungssystems führen und die Lebensbedingungen von Millionen Tieren verbessern. Bei einer Million gültiger Unterschriften ist die EU-Kommission dazu verpflichtet, sich nachhaltig mit Lösungen auseinanderzusetzen, die das Leid unzähliger Tiere beenden könnten.

Ein Leben im Käfig ist nicht lebenswert

Über 300 Millionen Schweine, Hühner, Kaninchen, Enten und Wachteln leiden unter furchtbaren Haltungsbedingungen. Die meisten Käfige sind winzig und mit viel zu vielen Tieren überfüllt. Die Tiere haben keinen Platz, um sich frei zu bewegen und ihre natürlichen Verhaltensweisen gänzlich auszuleben. Sie sind ihr ganzes Leben verängstigt, gestresst und leiden an Krankheiten und Verletzungen. Wer die Europäische Bürgerinitiative unterzeichnet, trägt dazu bei, dass Nutztiere zukünftig unter besseren Bedingungen leben. Jede Stimme zählt.

Weitere Informationen zur Europäischen Bürgerinitiative »End the Cage Age« finden Sie hier: www.endthecageage.eu

Über die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt

Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt setzt sich gegen Massentierhaltung und für die vegane Lebensweise ein. Dafür wirkt sie auf wichtige Akteure aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik ein, um Tierschutzstandards zu erhöhen oder das vegane Angebot zu verbessern. Interessierten bietet sie fundierte Informationen und zeigt Alternativen auf. Mehr erfahren Sie auf https://albert-schweitzer-stiftung.de.

OTS: Albert Schweitzer Stiftung f. u. Mitwelt newsroom: http://www.presseportal.de/nr/55647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_55647.rss2

Pressekontakt: Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt Diana von Webel Tel.: 030 - 400 54 68 15 presse@albert-schweitzer-stiftung.de

Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX verabschiedet sich mit Gewinn ins Wochenende -- Wall Street schließt im Plus -- NVIDIA übertrifft Erwartungen trotz Rückgängen -- United Internet, 1&1 Drillisch, Deutsche Euroshop, BMW im Fokus

Deere senkt Ausblick - US-Farmer leiden unter Handelskonflikt. Springer-Enkel verkaufen Teile ihres Aktienpakets an KKR. Milliardenübernahme von Sunrise steht auf der Kippe - freenet lehnt Kapitalerhöhung ab. Bayer-Aktie nach Kaufempfehlung der Bank of America auf den vorderen Plätzen im DAX.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings


Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11