24.09.2021 11:02

Etwa 7 Millionen verfolgen Wahlkampf-'Schlussrunde' bei ARD und ZDF

Folgen
Werbung

BERLIN (dpa-AFX) - Rund 6,7 Millionen Zuschauer haben auf den beiden großen öffentlich-rechtlichen Kanälen die Schlussrunde der Spitzenkandidatinnen und -kandidaten zur Bundestagswahl gesehen. Die Sendung "Bundestagswahl - Schlussrunde der Spitzenkandidaten" mit den Moderatoren Tina Hassel und Theo Koll erreichte am Donnerstag ab 20.15 Uhr im Ersten 3,92 Millionen (15,1 Prozent) und im ZDF 2,78 Millionen (10,7 Prozent). Auch Tagesschau24 übertrug.

RTL strahlte die Miniserie "Nihat - Alles auf Anfang" aus, das wollten 1,70 Millionen (6,6 Prozent) sehen. Sat.1 kam mit der amerikanischen Krimiserie "Navy CIS" auf 1,49 Millionen (5,7 Prozent). Vox hatte den US-Actionfilm "Fast & Furious 6" mit Vin Diesel und Paul Walker im Programm, damit verbrachten 1,42 Millionen (6,0 Prozent) den Abend. Die Crime-Doku "Polizei im Einsatz" auf RTLzwei guckten 920 000 Leute (3,6 Prozent).

Kabel eins lockte mit der Dokureihe "Achtung Abzocke - Peter Giesel rettet den Urlaub" 850 000 Männer und Frauen (3,4 Prozent) an. Die ProSieben-Show "Die Job-Touristen: Wir lernen jetzt was Richtiges" fand 700 000 Fans (2,9 Prozent). Die amerikanische Krimiserie "Monk" mit Tony Shalhoub hatte auf ZDFneo 520 000 Zuschauer (2,0 Prozent)./bok/DP/men

Nachrichten zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.10.2021ProSiebenSat1 Media SE BuyUBS AG
08.10.2021ProSiebenSat1 Media SE Equal WeightBarclays Capital
21.09.2021ProSiebenSat1 Media SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.08.2021ProSiebenSat1 Media SE BuyWarburg Research
10.08.2021ProSiebenSat1 Media SE KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.10.2021ProSiebenSat1 Media SE BuyUBS AG
23.08.2021ProSiebenSat1 Media SE BuyWarburg Research
10.08.2021ProSiebenSat1 Media SE KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.08.2021ProSiebenSat1 Media SE BuyUBS AG
06.08.2021ProSiebenSat1 Media SE BuyDeutsche Bank AG
08.10.2021ProSiebenSat1 Media SE Equal WeightBarclays Capital
21.09.2021ProSiebenSat1 Media SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.08.2021ProSiebenSat1 Media SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.08.2021ProSiebenSat1 Media SE Equal WeightBarclays Capital
05.08.2021ProSiebenSat1 Media SE Equal WeightBarclays Capital
06.08.2021ProSiebenSat1 Media SE UnderperformCredit Suisse Group
17.05.2021ProSiebenSat1 Media SE UnderperformCredit Suisse Group
10.03.2021ProSiebenSat1 Media SE VerkaufenIndependent Research GmbH
05.03.2021ProSiebenSat1 Media SE verkaufenCredit Suisse Group
04.02.2021ProSiebenSat1 Media SE UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ProSiebenSat.1 Media SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Im B2B-Seminar am Montag um 11 Uhr zeigen Ihnen die Investment-Experten Victoria Arnold und Dr. Manuel Bermes den neuen Anlagestandard in Krisenzeiten für mehr Rendite und Stabilität Ihres ETF-Portfolios.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich uneins -- DAX geht stärker ins Wochenende -- Continental senkt Ausblick 2021 -- Snap enttäuscht Anleger -- Intel steigert Umsatz und Gewinn -- Evergrande, American Express im Fokus

Powell: Drosselung der Anleihekäufe sollte Mitte 2022 abgeschlossen sein. Goldman gewährt CEO Solomon und President Waldron einmaligen Bonus. Facebook schließt Lizenz-Vereinbarung mit französischen Verlagen. Honeywell senkt Umsatzprognose 2021. Schlumberger kehrt mit Wachstum deutlich in die Gewinnzone zurück. Siemens Energy zieht sich aus Wasserkraft-JV mit Voith zurück.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln