01.08.2022 12:31

Johnson & Johnson-Aktie: Vakzin bietet Kursfantasie

Euro am Sonntag-Aktien-Check: Johnson & Johnson-Aktie: Vakzin bietet Kursfantasie | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Check
Folgen
Der wertvollste Pharmakonzern der Welt, Johnson & Johnson, hat Zahlen zum zweiten Quartal vorgelegt.
Werbung
€uro am Sonntag

von Florian Hielscher, Euro am Sonntag

Mit rund 24 Milliarden Dollar erzielte Johnson & Johnson einen Anstieg der Umsätze zum Vorjahr um drei Prozent. Dabei schaffte lediglich das wichtige Pharmageschäft Wachstum, die Geschäfte bei Medizintechnik sowie rezeptfreien Gesundheitsprodukten gingen leicht zurück. Dies drückte auch aufs Ergebnis, der bereinigte Gewinn sank um 23,4 Prozent auf 1,80 Dollar je Aktie. Positiv überraschte J & J mit Zahlen zu seinem Corona-Impfstoff. Mit 544 Millionen Dollar lagen die Verkaufserlöse deutlich über dem Konsens der Analystenschätzungen. Den Ausblick für das laufende Jahr bestätigte das Unternehmen weitestgehend. Infolge der bisherigen Resultate erwarten die US-Amerikaner aber leichte Abstriche vom bisher in Aussicht gestellten Umsatz und Gewinn.

Gemischt: Gewinn und Prognose sinken leicht, doch die Schwäche dürfte nicht lange anhalten. Impfstoff bietet Potenzial. Langfristkauf.









___________________________________

Ausgewählte Hebelprodukte auf Johnson & Johnson
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Johnson & Johnson
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com, josefkubes / Shutterstock.com

Nachrichten zu Johnson & Johnson

  • Relevant
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • ?
Dividenden-Aristokraten
Dividendensatz vs. Dividendenrendite - auf was Anleger achten sollten
Viele Anleger investieren ihr Geld gerne in Dividenden-Aktien, um sich so passives Einkommen aufzubauen. Durch die Zahlungen von regelmäßigen Dividenden ergibt sich für den Investor ein kalkulierbarer Ertragsstrom. Doch wie wählt man die Dividendenaktien am besten aus und was ist der Unterschied zwischen dem Dividendensatz und der Dividendenrendite?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Johnson & Johnson

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.06.2021JohnsonJohnson OutperformCredit Suisse Group
13.10.2020JohnsonJohnson OutperformCredit Suisse Group
27.08.2019JohnsonJohnson kaufenGoldman Sachs Group Inc.
27.08.2019JohnsonJohnson OutperformCredit Suisse Group
16.07.2019JohnsonJohnson OutperformCredit Suisse Group
01.06.2021JohnsonJohnson OutperformCredit Suisse Group
13.10.2020JohnsonJohnson OutperformCredit Suisse Group
27.08.2019JohnsonJohnson kaufenGoldman Sachs Group Inc.
27.08.2019JohnsonJohnson OutperformCredit Suisse Group
16.07.2019JohnsonJohnson OutperformCredit Suisse Group
23.01.2019JohnsonJohnson Equal WeightBarclays Capital
21.07.2016JohnsonJohnson HoldDeutsche Bank AG
13.06.2016JohnsonJohnson NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.01.2016JohnsonJohnson HaltenIndependent Research GmbH
21.01.2016JohnsonJohnson HaltenIndependent Research GmbH
17.04.2018JohnsonJohnson SellGoldman Sachs Group Inc.
21.07.2017JohnsonJohnson SellBTIG Research
20.05.2016JohnsonJohnson SellStandpoint Research
17.10.2012JohnsonJohnson verkaufenIndependent Research GmbH
10.10.2012JohnsonJohnson sellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Johnson & Johnson nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos für Donnerstag anmelden!

Wie sieht die Energie-Versorgung in der Zukunft aus? Im B2B-Seminar morgen um 11 Uhr erfahren Sie, welche Lösungen für die Energiekrise in Europa gefunden werden können und wie Sie mit Ihrem Portfolio an den Entwicklungen partizipieren!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Rezessionsängste: DAX rutscht unter 12.000 Punkte -- EU geht von Pipeline-Sabotage aus -- Apple mit schwächerer Nachfrage-- Berenberg streicht Ziel für Varta zusammen -- eBay, Biogen im Fokus

Commerzbank muss bei polnischer Tochter weitere Vorsorge treffen. Studie: DAX-Vorstände verdienen 24 Prozent mehr. Santander verkündet neues Rückkaufprogramm und zahlt Zwischendividende. IG Metall sieht schwierige Tarifverhandlungen mit VW kommen. SEC verhängt Wall Street-Unternehmen eine Milliardenstrafe. Vonovia will von Kündigungen bei Energiekosten-Not absehen.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln