finanzen.net
11.02.2019 17:46
Bewerten
(0)

Eurogruppe für irischen Notenbankchef Lane als EZB-Chefvolkswirt

DRUCKEN

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Euro-Finanzminister haben sich für den irischen Notenbankchef Philip Lane als künftigen EZB-Chefvolkswirt ausgesprochen. Das verlautete beim Eurogruppentreffen am Montag in Brüssel. Es wird erwartet, dass die 28 EU-Finanzminister am Dienstag offiziell ihre Empfehlung aussprechen. Die letztendliche Entscheidung soll dann beim Treffen der Staats- und Regierungschefs Ende März fallen.

Lane sei ein "bestens geschulter und erfahrener Ökonom", sagte Eurogruppenchef Mario Centeno. Auch der französische Finanzminister Bruno Le Maire zeigte sich von Lane überzeugt. "Ich denke, er ist der richtige Mann am richtigen Platz", sagte er. Lane werde ein guter EZB-Chefvolkswirt sein.

Die Amtszeit des derzeitigen Chefvolkswirts der Europäischen Zentralbank, Peter Praet, endet am 31. Mai. Lane ist der einzige Bewerber um die Nachfolge. Er war im vergangenen Jahr bereits ins Rennen um den EZB-Vizeposten gegangen. Irland zog die Kandidatur jedoch kurzfristig zurück. Der Posten ging schließlich an den ehemaligen spanischen Wirtschaftsminister Luis de Guindos.

Im Herbst wird zudem die Stelle von EZB-Präsident Mario Draghi frei. Als ein möglicher Nachfolger gilt Bundesbankpräsident Jens Weidmann./kro/DP/edh

Enormes Potenzial

Der Gesundheitsmarkt gilt als Megatrend: Und Sie als Anleger können daran teilhaben - wenn Sie auf die richtigen Unternehmen setzen. Welche das sind und wie Sie am besten am Megatrend Gesundheit partizipieren, erfahren Sie am Dienstag um 18 Uhr.
Jetzt kostenlos anmelden und live dabei sein!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schwach -- US-Börsen schließen kaum verändert -- ifo-Index steigt -- freenet: Nettogewinn gesteigert -- Neue Wirecard-Spekulationen -- Apple, Bayer, Scout24, WACKER CHEMIE, Brexit im Fokus

CropEnergies will nach Gewinneinbruch Dividende kürzen. Medienwerte fallen auf mehrjährige Tiefstände. Angeschlagener Reus gibt Entwarnung für BVB-Spiel: 'Es ist alles gut'. MAN schickt Ingenieure zur 'Viking Sky'. Musterverfahren der VW-Investoren: Dämpfer für Volkswagen. Heidelberger Druck nimmt mit Kapitalerhöhung 69 Millionen Euro ein.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Die Top-Autos des Genfer Autosalon 2019
Das sind die Highlights
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Vorstandschef der Deutsche Wohnen AG hat sich gegen Enteignungen privater Wohnungsunternehmen in Berlin ausgesprochen. Was halten Sie von dieser Bürgerinitiative?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SteinhoffA14XB9