finanzen.net
04.12.2019 16:41
Bewerten
(0)

Eurogruppen-Chef lobt Budgetpläne der Euro-Länder

Von Andreas Kißler

BERLIN (Dow Jones)--Eurogruppen-Chef Mario Centeno hat sich positiv zu den Budgetplänen der einzelnen Euro-Länder gezeigt und zudem Griechenland gute Fortschritte bei den mit seinen Geldgebern vereinbarten Wirtschaftsreformen bescheinigt. "Ich stelle fest, dass kein Land danebenliegt und unsere Finanzpolitik leicht akkomodierend ist, wo möglich, wie es angesichts des Abschwungs sein sollte", sagte Centeno bei seinem Eintreffen zu einer Sitzung der Eurogruppe in Brüssel.

Die Finanzminister der Euro-Länder beraten dort neben den nationalen Budgetplänen auch über einen Bericht zur Finanzlage Griechenlands und Schuldenerleichterungen für das Land. Centeno nannte diesen Bericht der EU-Kommission "recht positiv" und sagte: "Wir sehen dort gute Anzeichen." Themen der Sitzungen der Eurogruppe und dann am Donnerstag aller EU-Finanzminister sollen auch eine Vertiefung der Währungsunion und die Geldwäschebekämpfung sein. Zudem soll eine Erklärung gefasst werden, in der die Finanzminister vor den Risiken von "Stable Coins" wie Libra warnen.

Centeno sagte zur Währungsunion, über das wichtige Dossier der Bankenunion solle "in den kommenden Monaten" weiter verhandelt werden, und für die Reform des Euro-Rettungsschirms ESM bestehe "die Perspektive, Vertragsänderungen sehr früh nächstes Jahr zu unterzeichnen". Bei diesem Treffen werde es dazu noch nicht kommen. Centeno wollte dies aber nicht als "Interpretation einer Verzögerung" gewertet wissen. Vielmehr laufe die Debatte noch. Italien hatte zuvor Bedingungen für eine Zustimmung zu der Reform ins Spiel gebracht.

Kontakt zum Autor: andreas.kissler@wsj.com

DJG/ank/jhe

(END) Dow Jones Newswires

December 04, 2019 10:42 ET (15:42 GMT)

Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX fester -- Dow im Plus -- OPEC+ einigt sich auf weitere Förderkürzung -- Daimler legt bei Absatz zu -- Carl Zeiss steigert Ergebnis -- Commerzbank, Aramco, Swiss Re im Fokus

USA: Arbeitslosenquote sinkt überraschend. thyssenkrupp macht Elevator-Belegschaft vor Verkauf Zugeständnisse. BMW verkauft im November dank China und USA mehr Premiumautos. Bristol-Myers Squibb erhöht Dividende. Uber: Fast 6.000 sexuelle Übergriffe während Fahrten in den USA.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
Varta AGA0TGJ5
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Allianz840400
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750