21.04.2021 15:00
Werbemitteilung unseres Partners

EuropeFX: Der Goldene Apfel

Folgen
Werbung

Wir alle kennen mindestens eine Person im engeren Kreis, der ein Apple-Gerät besitzt.

ist ja auch kein Wunder, denn Apple hat 2020 bereits über 189,7 Millionen iPhones verkauft. Dazu kommen noch unzählige MacBooks, Apple Watches und iPads. Kein Wunder also, dass Apple die einzige Firma der Welt ist, die einen Wert von sage und schreibe 2 Billionen Dollar übertrifft. Das ist mehr, als die gesamte deutsche Wirtschaft.

Nun möchte Apple seine Quartalszahlen für das Q2/2021 am 28.04.2021 voraussichtlich nachbörslich veröffentlichen. Die Prognosen laut Finanzen.net sehen sehr positiv aus, da mehr Umsatz erziehlt werden soll. Natürlich ist dies nur eine Prognose, die jederzeit anders ausfallen kann, dennoch kann man diese Werte als ungefähren Richtwert nehmen.

Investing.com prognostiziert Apple mit EPS-Werten (Earnings per Share, also die Dividende) von 0.9806 und deutlich besseren Umsatz von 76.75 Milliarden US-Dollar.

Gleichzeitig kann man auch den NASDAQ handeln, da die FAANG-Aktien in genau diesem Leitindex mit großer Marktkapitalisierung verortet sind. Denn wenn die sogenannten Tech-Werte anfangen zu laufen, kann es sehr interessant werden für den NASDAQ, ab er auch für den S&P500 und DJ30.

Laut Finanzen.net sollen die vorherigen Ergebnisse übertroffen werden und demnach könnte es den Weg für einen  steigenen Kurs ebnen. TipRanks schätzt Apple langfristig auf $153,65 ein. Aktuell datiert Apple bei $134,01 (19.04.2021).

Apple

Apple 2

https://www.finanzen.net/schaetzungen/apple

https://www.tipranks.com/stocks/aapl/forecast

"Die von Bloomberg befragten Analysten rechnen dabei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit einem Umsatzanstieg von fast elf Prozent auf 101,8 Milliarden Dollar. Beim Gewinn pro Aktie werden im Schnitt 1,40 Dollar erwartet – zwölf Prozent mehr als im ersten Quartal 2020" - deraktionaer.de

Apple kostet bei 100 Anteile (1,00 Lot) ca. 2.233,05€ und NASDAQ bei 10 Anteile (0,10 Lot) 5.842,50€. Apple ist ab 15:30 Uhr deutscher Zeit handelbar. Der NASDAQ ist so gut wie rund um die Uhr handelbar.


Holen Sie sich hier Ihr konstenloses Forex-Demo-Konto!


Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Heute im Fokus

DAX schließt stabil -- US-Börsen rot -- BioNTech mit Umsatz- und Gewinnsprung -- TRATON steigert Auftragseingang -- Ethereum mit Rekord, Dogecoin bricht ein -- Carl Zeiss Meditec im Fokus

Milliardenklage gegen Deutsche Bank in Malaysia. Ford ruft mehr als 660.000 Autos in Nordamerika zurück. Volkswagen Financial erwartet 2021 weiter stabilen Gewinn. Delivery Hero, Infineon, SAP & Co.: Techwerte schwach - Zinssorgen wieder da. Sentix: Deutsche Konjunkturerwartungen klettern auf Allzeithoch. Impfstoff von Johnson & Johnson künftig wohl vor allem für Menschen ab 60.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln