finanzen.net
10.01.2018 16:08
Bewerten
(0)

Experte: 'Spectre' und 'Meltdown' sind erst der Anfang

DRUCKEN

DRESDEN/BERLIN (dpa-AFX) - Die Bedrohung durch die kürzlich veröffentlichten Sicherheitslücken in Computer-Chips dürften auch mit den nun veröffentlichten Patches nach Einschätzung eines Experten nicht völlig gebannt sein. "Das ist erst der Anfang von dem, was wir mit Seitenkanal-Attacken erleben werden", sagte Thomas Prescher, Software-Architekt bei Cyberus Technology, am Mittwoch der dpa. Mit "Spectre" und "Meltdown" sei "eine völlig neue Klasse von Angriffen" entdeckt worden, die zuvor niemandem aufgefallen war. Prescher, Absolvent der Brandenburgischen Technischen Universität und ehemaliger Intel-Mitarbeiter, gehörte selbst zu dem Team internationaler Forscher, die die Angriffszenarien entdeckt haben.

Auf Basis eines wissenschaftlichen Artikels und nach Diskussionen unter anderem mit einem Forscherteam aus Graz habe er selbst versucht, ob ein solches Angriffsszenario überhaupt möglich sei - und es zunächst für unwahrscheinlich gehalten. Tatsächlich sei er "relativ schnell zum Erfolg" gekommen. "Das war nicht so schwierig, sogar verblüffend einfach." Dass die seit über 20 Jahren existierende "Lücke" nicht bekannt gewesen sei, habe nur daran gelegen, dass es zuvor niemanden gab, der auf das Design des Chips geschaut habe.

"Spectre" und "Meltdown" sind Angriffsszenarien, die keine Softwarelücken, sondern eine Besonderheit des Designs des Chips ausnutzen, das eigentlich die Rechenprozesse beschleunigen soll. Intel will bis Ende der Woche 90 Prozent seiner Chips gegen "Spectre" und "Meltdown" immun machen. Bis Ende des Monats sollen dann alle Prozessoren ab Jahrgang 2013 gepatcht sein. Software-Hersteller haben inzwischen Updates für ihre Programme veröffentlicht.

Bislang gibt es noch keine Hinweise darauf, dass die Lücken ausgenutzt wurden. Es sei aber nur eine Frage der Zeit, bis die nächste Attacke dieser Art entdeckt werden wird, sagte Prescher. Bislang hätten die großen Hersteller Intel und AMD (AMD (Advanced Micro Devices) ) weniger die Sicherheit als die Performance im Blick gehabt. Ein komplett neues Chip-Design werde es nicht von heute auf morgen geben. "Das wird noch viele Jahre dauern."/gri/DP/stw

Nachrichten zu AMD (Advanced Micro Devices) Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu AMD (Advanced Micro Devices) Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.10.2018AMD (Advanced Micro Devices) OutperformCowen and Company, LLC
01.10.2018AMD (Advanced Micro Devices) NeutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
04.09.2018AMD (Advanced Micro Devices) OutperformCowen and Company, LLC
26.07.2018AMD (Advanced Micro Devices) OutperformCowen and Company, LLC
26.07.2018AMD (Advanced Micro Devices) BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
18.10.2018AMD (Advanced Micro Devices) OutperformCowen and Company, LLC
04.09.2018AMD (Advanced Micro Devices) OutperformCowen and Company, LLC
26.07.2018AMD (Advanced Micro Devices) OutperformCowen and Company, LLC
26.07.2018AMD (Advanced Micro Devices) BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
16.07.2018AMD (Advanced Micro Devices) BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
01.10.2018AMD (Advanced Micro Devices) NeutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
26.06.2018AMD (Advanced Micro Devices) HoldThe Benchmark Company
17.05.2017AMD (Advanced Micro Devices) HoldLoop Capital
07.10.2016AMD Equal WeightBarclays Capital
22.07.2016AMD NeutralMizuho
18.07.2017AMD (Advanced Micro Devices) UnderweightBarclays Capital
07.07.2015AMD SellUBS AG
23.08.2012Advanced Micro Devices (AMD) underperformMacquarie Research
23.07.2012Advanced Micro Devices (AMD) underperformMacquarie Research
11.07.2012Advanced Micro Devices (AMD) sellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für AMD (Advanced Micro Devices) Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Anlagetipps vom Profi

Die Wahl des richtigen Finanzprodukts entscheidet oft über den Anlageerfolg. Finanzprofi Marcus Halter erläutert im Online-Seminar, wie Sie die "richtigen" Finanzprodukte identifizieren und dauerhaft hohe Renditen erzielen.
Jetzt kostenlos anmelden
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX tiefrot -- Dow vorbörslich kräftig im Minus -- Strafe für Monsanto abgemildert - Bayer will Berufung einlegen -- Sartorius bestätigt Ausblick -- Ströer, Siltronic, Linde, LEONI im Fokus

McDonald's übertrifft Erwartungen. United Technologies erhöht Ausblick. Renault bekommt erneut Euro-Stärke zu spüren. Talanx will bis 2022 Milliardengewinn erreichen. BMW ruft 1,6 Millionen Autos zurück. HOCHTIEF-Tochter CIMIC steigert Gewinn deutlich. Pharmakonzern Biogen wächst dank neuer Arzneien.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Der Financial Secrecy Index 2018
Die größten Schattenfinanzzentren der Welt
Die bestbezahlten Promis der Welt 2018
Bis zu 285 Millionen US-Dollar Verdienst
Die beliebtesten Marken im Social Web 2018
Kundenlieblinge 2018
Das sind die kreativsten Unternehmen der Welt
Welcher Global Player ist vorne mit dabei?
Diese Autobauer machen den meisten Profit
Größte Marge bei verkauften Autos
mehr Top Rankings

Umfrage

Italien plant eine höhere Neuverschuldung und befindet sich damit auf Konfrontationskurs zur EU. Sollte die EU nachsichtig mit Italien sein?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Amazon906866
BASFBASF11
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750
BVB (Borussia Dortmund)549309
Infineon AG623100
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403