finanzen.net
26.10.2017 14:07
Bewerten
(0)

Experten-Talk bei Google zum Thema "New Generation E-Commerce" mit Managed Service Provider Claranet

DRUCKEN
Frankfurt/Main (ots) - Der Managed Service Provider Claranet ist Mitveranstalter eines Experten-Talks zum Thema E-Commerce am 8. November 2017 von 14.00 bis 19.00 Uhr am Schweizer Entwicklungsstandort von Google in Zürich. Unter dem Motto "New Generation E-Commerce - Schritt halten mit Zalando, Alibaba & Co." geben E-Commerce Spezialisten Einblick in den rasanten technologischen Wandel dieser besonders wettbewerbsintensiven Branche sowie Ideen für die Umsetzung von neuen Technologien und Trends.

Das neue kundenzentrische E-Commerce Zeitalter ist schnell und hoch innovativ. Olaf Fischer, Geschäftsführer bei Claranet Deutschland und einer von vier Referenten beim Experten-Talk, sieht daher die größte Herausforderung für E-Commerce-Anbieter vor allem im Spagat zwischen Agilität und Sicherheit: "Erfolgreiche Commerce-Unternehmen stehen vor der Anforderung, sowohl permanent neue Shop-Features zu entwickeln als auch gleichzeitig einen sicheren und performanten Betrieb ihrer Commerce-Plattform sicherzustellen. Um die hohen Transaktionsraten und kurzen Innovationszyklen zu gewährleisten, ist ein extrem agiles und sicheres Cloud Hosting erforderlich."

Der Experten-Talk in der Kasernenstraße 95 in Zürich steht allen Interessierten offen (Eintritt frei, Anmeldung erforderlich!). Veranstalter ist Google in Zusammenarbeit mit dem Managed Service Provider Claranet, dem IT-Research- und Beratungsunternehmen Crisp Research sowie Spryker, Hersteller des gleichnamigen Commerce Operating Systems. Die Referenten sind ausgewiesene E-Commerce Spezialisten, die das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven erörtern. Zum Abschluss der Veranstaltung haben alle Besucher die Möglichkeit, an einem persönlichen Austausch in entspannter Atmosphäre im Rahmen eines Networking-Abends teilzunehmen.

Weitere Informationen zum Experten-Talk und zur Anmeldung gibt es hier: https://events.withgoogle.com/new-ecommerce/

Über Claranet:

Claranet unterstützt Unternehmen mit innovativen Hosting-, Cloud- und Netzwerk-Services bei ihrer Digitalisierung. Der Managed Service Provider ist darauf spezialisiert, unternehmenskritische Umgebungen auf flexiblen Cloud-Infrastrukturen zu hosten und unter höchsten Sicherheits-, Performance- und Verfügbarkeitsanforderungen agil zu betreiben. Gartner positionierte Claranet im "Magic Quadrant 2017" als ein führendes Unternehmen für "Managed Hybrid Cloud Hosting" in Europa. Mit über 1.800 Mitarbeitern realisiert Claranet große Hosting-Lösungen in 43 Rechenzentren sowie auf Public Cloud-Umgebungen wie zum Beispiel von AWS, Google und Azure. Kunden wie Airbus, Peugeot, Société Générale und Gruner + Jahr vertrauen auf diese Services für ihre Portale, eCommerce-Plattformen oder andere geschäftsrelevante Anwendungen. Weitere Informationen gibt es unter www.claranet.de.

OTS: Claranet GmbH newsroom: http://www.presseportal.de/nr/21031 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_21031.rss2

Pressekontakt:

Dr. Ingo Rill Leiter Marketing Claranet Deutschland Tel. +49 (0)69-408018 215 presse@de.clara.net

Thomas Griffith Presse und PR griffith pr Tel. +49 (0)6172-137 330 info@griffith-pr.de

Mit Megatrends Rendite erzielen

Megatrends verändern die Welt. Wer als Anleger solche Trends frühzeitig erkennt und in die führenden Unternehmen investiert, kann auf hohe Gewinne hoffen. Patrick Doser vom weltgrößten Vermögensverwalter BlackRock stellt Ihnen am Mittwoch die spannendsten Megatrends-Investments vor.
Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Börsen vor Fed-Entscheid uneinheitlich -- BMW bricht nach Gewinnwarnung ein -- Commerzbank-Fusion für Deutsche-Bank-Chef vorerst kein Thema -- Sky, Tesla, Evonik im Fokus

Zweites EU-Referendum: Bereitet Labour den Exit vom Brexit vor? QUALCOMM wirft Apple Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen vor. Instagram-Gründer verlassen Facebook. EZB dämpft Spekulation auf straffere Linie nach Draghi-Aussagen. Comcast legt mit Sky-Übernahme los - Anteil von fast 30 Prozent gekauft.

Umfrage

Der bisherige Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen wird Sonderberater im Bundesinnenministerium. Sind Sie mit dieser Lösung zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Facebook Inc.A1JWVX
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
Netflix Inc.552484
Intel Corp.855681
TwitterA1W6XZ
GoProA1XE7G
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)843002
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
BMW AG519000
Infineon AG623100