finanzen.net
16.08.2019 08:29
Bewerten
(0)

EZB: Quote notleidender Kredite sinkt 2018 um 19 Prozent

Von Hans Bentzien

FRANKFURT (Dow Jones)--Das Volumen der notleidenden Kredite (NPL) der im Euroraum tätigen Inlandsbanken hat sich im vergangenen Jahr deutlich verringert. Wie aus Daten der Europäischen Zentralbank (EZB) hervorgeht, sank das NPL-Volumen per Ende 2018 um 19 Prozent auf 619 (2017: 768) Milliarden Euro. Diese Zahl umfasst die in den 19 Ländern des Euroraums ansässigen Banken.

Die Daten zeigen, dass absolut gesehen besonders Italien (minus 28 Prozent) große Fortschritte beim Abbau notleidender Kredite gemacht hat. Leichte Anstiege verzeichneten hingegen Zypern, Finnland und Luxemburg. Im ersten Quartal sind die NPL-Quoten einiger Länder leicht gestiegen.

Oft umgehen Banken eine Deklarierung eines Kredits als "notleidend", indem sie beispielsweise den Kredit umstrukturieren, stunden oder die Zahlungsfrist verlängern, ehe jene 90 Tage ohne Zahlung abgelaufen sind, die aus einem Kredit ein notleidendes Darlehen machen. Diese Praxis wird "Evergreening" genannt. Die EZB spricht von "forebearance measures".

Auch bei diesen Krediten war das Volumen rückläufig, es ging um 18 Prozent auf 222,5 (270,5) Milliarden Euro zurück. In Spanien und Italien allerdings blieb es mit 39,7 (46,3) und 79,2 (104,7) Milliarden Euro auffällig hoch.

Das Niveau der notleidenden Kredite sinkt im Trend seit einigen Jahren. Gleichwohl stellen sie immer noch ein Hindernis für die Vollendung der Bankenunion dar, die nach Auffassung von EU-Kommission und EZB eine gemeinsame Bankeinlagensicherung umfassen soll. Die EZB hat die Verringerung notleidender Kredite inzwischen zum Thema ihres laufenden Aufsichtsdialogs mit den einzelnen Instituten gemacht.

Für den Umgang mit neu entstehenden NPL gibt es einen Leitfaden, der Fristen für deren Anerkennung und Abbau enthält. Dieses Thema dürfte relevant werden, wenn sich das Wirtschaftswachstum im Euroraum weiter abschwächen oder es zu einer Rezession kommen sollte. Aktuelle EZB-Daten zeigen für das erste Quartal 2019 steigende NPL-Quoten etwa für Italien, Griechenland und Belgien.

Inklusive der Außenstellen und Niederlassungen von Banken, die ihren Sitz außerhalb des Euroraums haben, verringert sich die NPL-Quote im vergangenen Jahr etwas weniger deutlich, um 18 Prozent. Eine NPL-Quote berechnet die EZB hierzu nicht.

==

Inlandsbanken

NPL NPL-Quote* Evergreening AI**

(Mrd Euro) (%) (Mrd Euro) (Mrd Euro)

2018 2017 2018 2017 2018 2017 2018 2017

AT 12,2 14,9 2,5 3,4 2,4 2,9 6,4 7,9

BE 9,3 11,7 2,4 3,0 1,9 2,1 4,5 5,3

CY 7,8 17,7 20,1 32,3 1,8 3,0 3,5 8,0

DE 47,3 66,4 1,3 1,8 12,6 16,0 k.A. k.A.

EE 0,2 0,2 2,2 3,6 0,0 0,1 0,0 0,0

ES 92,3 110,0 3,7 4,5 43,8 57,6 39,7 46,3

FI 8,4 k.A. 1,6 1,2 3,9 k.A. 2,2 k.A.

FR 126,1 136,4 2,8 3,1 13,3 14,4 64,3 69,7

GR 89,4 103,7 41,6 45,0 16,3 17,3 k.A. k.A.

IE k.A. k.A. 7,2 12,1 k.A. k.A. k.A. k.A.

IT 150,2 207,6 8,5 11,4 25,6 26,6 79,2 104,7

LT k.A. k.A. 5,6 6,4 k.A. k.A. k.A. k.A.

LU 1,4 1,7 1,9 2,5 0,3 0,4 0,4 0,6

LV 0,6 0,6 12,1 8,0 0,4 0,5 0,2 0,2

MT 0,5 0,5 3,4 3,8 0,1 0,1 0,2 0,2

NL 37,6 40,6 1,9 2,2 13,9 15,6 9,9 11,9

PT 21,2 30,0 11,9 16,0 4,6 6,0 11,0 14,8

SI 1,1 1,5 6,3 9,3 0,1 0,2 0,6 0,9

SK 0,5 k.A. 5,2 8,9 0,1 k.A. 0,4 k.A.

EZ 618,7 768,0 3,7 4,8 146,3 171,3 222,5 270,5

Alle Banken

NPL NPL-Quote* Evergreening AI**

(Mrd Euro) (%) (Mrd Euro) (Mrd Euro)

2018 2017 2018 2017 2018 2017 2018 2017

AT 16,5 10,2 2,6 3,5 3,3 3,8 8,6 10,6

BE 17,5 20,0 2,3 2,7 3,2 3,1 7,7 8,5

CY 10,4 20,9 20,2 30,7 2,1 3,4 5,2 9,7

DE 58,3 72,1 1,4 1,8 14,3 16,9 k.A. k.A.

EE 0,3 0,5 1,3 1,9 0,1 0,2 0,1 1,2

ES 96,7 114,6 3,7 4,4 45,2 60,0 42,0 48,6

FI 9,2 4,3 1,5 1,2 4,5 3,4 2,4 1,2

FR 129,0 138,9 2,7 3,1 13,7 15,3 65,1 70,3

GR 89,4 103,8 41,6 45,0 16,3 17,3 42,9 48,3

IE 19,5 31,8 5,5 9,9 6,9 7,8 5,5 9,5

IT 164,5 225,3 8,4 11,2 26,7 28,0 87,1 113,8

LT 0,6 0,8 2,6 3,2 0,1 0,1 0,2 0,2

LU 5,5 4,5 0,8 0,7 1,0 1,2 2,1 1,7

LV 1,0 1,3 5,3 5,6 0,5 0,7 0,3 0,5

MT 0,9 0,9 3,1 3,1 0,3 0,4 0,3 0,3

NL 38,3 41,1 1,9 2,1 14,0 20,7 10,0 12,2

PT 25,9 37,0 9,4 13,3 6,0 8,2 13,4 18,3

SI 1,9 2,8 6,0 9,1 3,0 3,7 1,1 1,7

SK 1,9 1,8 3,2 3,7 3,8 2,0 1,3 1,1

EZ 687,2 842,4 k.A. k.A. 165,0 196,2 295,3 368,3

NPL - Non Performing Loans (notleidende Kredite)

NPL-Quote - in % der insgesamt ausstehenden Kredite

*4. Quartal

**Kumulierte Wertminderung, kumulierte Änderungen des Fairen Werts durch Kreditrisiken und Rückstellungen

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/hab/jhe

(END) Dow Jones Newswires

August 16, 2019 02:30 ET (06:30 GMT)

Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX zurückhaltend -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Fed betont Unsicherheit durch Handelskonflikte -- OSRAM hebt Stillhalteabkommen mit ams auf -- EVOTEC, Eckert & Ziegler im Fokus

Finanzaufsicht prüft BMW-Kommunikation über Führungswechsel. Nordamerika-Geschäft gibt JOST Werke Auftrieb. Investoren bereiten wohl Angebote für thyssen-Aufzugsparte vor. CTS Eventim steigert Betriebsgewinn. E.ON begibt grüne Anleihen in Milliardenhöhe. Neue Tesla-Fabrik in Deutschland? Regierungskrise in Italien.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings


Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Wirecard AG747206
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
SteinhoffA14XB9
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
BASFBASF11