28.11.2020 11:19
Werbemitteilung unseres Partners

Facebook, Amazon, Zoom - Marken, die bleiben

Folgen
Werbung

Börse_Faz_SymbolLiebe Leser, Interbrand hat seinen Markenreport 2020 rausgegeben. Apple, Microsoft, Amazon wie zu erwarten ganz oben. Google ebenso. Sie möchten in diese Marken investieren an der Börse, wissen aber nicht wie? Feingold Research hat einen Ansatz entwickelt, wie wir mehrere Markenbewerter, nicht nur Interbrand, auslesen, gewichten und die Dynamik vor allem einbeziehen. Dies alles setzen wir im Markenwertportfolio um. Sie möchten dabei sein? Dann gibt es hier weitere Erklärungen und Sie finden unser Abo auch unter www.feingold-academy.com/boersendienst.

Black-Friday-Aktion - bei Buchung des “großen” Börsendienstes vom 28. bis 29.11 erhalten Sie automatisch das Markenwertportfolio für 3 Monate gratis dazu bis zum 01.03.21. 

Denn - ob Sixt, ob Wayfair, Home24, Zalando, DocMorris, IKEA, McDonalds, CocaCola, die Deutsche Bank, Henkel oder Beiersdorf – man kann die Reihe beliebig fortsetzen. Marken, die wir nutzen, sorgen für Gewinne im Depot. Ein Faktor ist allerdings entscheidend, ob Spotify oder Lululemon, ob Westwing oder Tesla, ob BMW oder Axa – entscheidend ist die Dynamik der Marke und ihr Potenzial. Ihr aktuelles Standing aber vor allem ihre Aussichten. Genau dafür haben wir eine geniale Mess- und Gewichtungsmethode entwickelt. Denn Starbucks, Under Armour oder Crocs – alle haben Höhen und Tiefen hinter sich und die Dynamik der Markenentwicklung zeigt, wie man dabei sein kann. Übrigens mit Optionsscheinen oder niedrig gehebelten Turbos. Wir zeigen wie in unserem Markenwertportfolio, das Sie nachbilden können und das im Backtesting exzellente Renditen brachte und dessen Aussichten hervorragend sind.


Weiter zum vollständigen Artikel bei "Feingold Research"
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich schwächer -- DAX schließt mit starkem Verlust -- ifo-Index im Januar gefallen -- Siemens Energy bestätigt Jahresausblick -- Siltronic-Übernahme -- Apple, Telekom, VW, Lufthansa im Fokus

Linde erhöht Quartalsdividende um 10 Prozent - neues Aktienrückkaufprogramm. Berliner Chemiekonzern Atotech strebt an die New Yorker Börse. Modernas Impfstoff schützt wohl gegen Virus-Varianten. Liberty Steel legt Offerte für thyssen-Stahl vor. Merck & Co stellt Entwicklung zweier COVID-Impfstoffe ein. Dr. Martens-Eigentümer wollen bei Börsengang 1,5 Milliarden Euro einnehmen.

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln