ZertifikateAwards 2021/2022: Bitte stimmen Sie für finanzen.net zero und finanzen.net ab und gewinnen Sie eine Reise nach Berlin! -w-
29.08.2021 14:39

Fahrermangel: London ruft zur Einstellung von Einheimischen auf

Folgen
Werbung

LONDON (dpa-AFX) - Die britische Regierung hat Unternehmen angesichts eines akuten Fahrermangels im Land dazu aufgerufen, Einheimische einzustellen anstatt auf Kräfte aus dem Ausland zu setzen. "Wir wollen sehen, dass Arbeitgeber langfristig in heimische Arbeitskräfte investieren", teilte das Wirtschaftsministerium in London am Samstag mit. Der Plan sei, Menschen im ganzen Land Umschulungen zu ermöglichen und sie wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Unternehmensverbände hatten zuvor gefordert, die neuen Einwanderungsregeln teilweise zu lockern. Das lehnte die Regierung jedoch ab. Sie forderte die Branche stattdessen auf, attraktivere Arbeitsbedingungen und bessere Löhne anzubieten. Die Knappheit an Lkw-Fahrern macht sich beispielsweise an Lücken im Regal in Supermärkten bemerkbar. Die Fast-Food-Kette Nando's musste Dutzende Filialen schließen, weil nicht genügend Hähnchen verfügbar war. McDonald's (McDonalds) gingen Milchshakes und abgefüllte Getränke aus.

Der Branchenverband Road Haulage Association geht von rund 100 000 fehlenden Fahrern aus. Das hat auch damit zu tun, dass nach dem Brexit viele Fahrer aus Europa das Land verlassen haben. Nun sind komplizierte und teure Visa-Verfahren notwendig, weshalb kaum neue hinzukommen. Außerdem gehen jeden Monat Tausende Fahrer in Rente und es gibt nicht genug Nachwuchs. Durch die Pandemie sind Zehntausende Fahrprüfungen ausgefallen.

/cmy/DP/he

Nachrichten zu McDonald's Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu McDonald's Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.10.2021McDonalds OutperformCredit Suisse Group
29.07.2021McDonalds OutperformCredit Suisse Group
29.07.2021McDonalds BuyGoldman Sachs Group Inc.
22.07.2021McDonalds OutperformCredit Suisse Group
01.06.2021McDonalds overweightBarclays Capital
19.10.2021McDonalds OutperformCredit Suisse Group
29.07.2021McDonalds OutperformCredit Suisse Group
29.07.2021McDonalds BuyGoldman Sachs Group Inc.
22.07.2021McDonalds OutperformCredit Suisse Group
01.06.2021McDonalds overweightBarclays Capital
17.08.2020McDonalds NeutralUBS AG
29.07.2019McDonalds NeutralUBS AG
24.10.2018McDonalds Equal-WeightMorgan Stanley
24.10.2018McDonalds HoldMorningstar
24.10.2018McDonalds HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
11.07.2016McDonalds VerkaufenIndependent Research GmbH
26.04.2016McDonalds VerkaufenIndependent Research GmbH
26.01.2016McDonalds VerkaufenIndependent Research GmbH
26.10.2015McDonalds VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für McDonald's Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Im Online-Seminar heute um 18 gibt Markus Koch zusammen mit dem Aktienexperten Sebastian Hasenack von DJE Kapital einen Ausblick auf die kommenden Börsenwochen. Warum sich die Balken der Wall Street biegen und worauf Anleger jetzt achten sollten - diese und weitere spannende Fragen stehen heute Abend im Mittelpunkt.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street stabil erwartet -- DAX etwas leichter -- Facebook vor Namensänderung? -- Sartorius steigert Erlöse -- ASML mit Gewinnsprung -- Sixt, Deutsche Börse, K+S, SGL Carbon, Netflix im Fokus

Verizon erhöht Gewinnprognose für 2021. Bundesbank-Präsident Weidmann tritt zum Jahresende zurück. Keine Entspannung bei Spritpreisen. S&P hebt TUI-Rating um eine Stufe auf B- an. Kering mit mehr Umsatz. Bei Aareal Bank springt wohl ein Kaufinteressent ab. United Airlines erholt sich langsam von Corona-Krise. 85 Millionen Euro teure Filteranlage bei Aurubis in Betrieb genommen.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln