finanzen.net
04.07.2017 08:57
Bewerten
(0)

Fineqia Limited führt Beta-Investment-Plattform ein, um darauf ausgewählte Deals anzubieten

DRUCKEN
Vancouver, British Columbia (ots/PRNewswire) -

Fineqia International Inc. (das "Unternehmen") (CSE: FNQ) (OTCPink: FNQQF) (Frankfurt: FNQA) gab heute bekannt, dass seine britische Tochtergesellschaft Fineqia Limited ("Fineqia") eine Beta-Version seiner neuen Fremd- und Eigenkapitalplattform einführen wird, um Crowd-Investoren sorgfältig ausgewählte Angebote mit vermindertem Risiko anzubieten, von denen viele bislang nur großen Finanzinstitutionen zur Verfügung standen.

Fineqia möchte Investoren einen Informationsvorteil und vor allem ausgewählte Deals anbieten. Die Gesellschaft wird dabei äußerst selektiv vorgehen und immer nur einige wenige hochwertige Deals anzeigen.

Chairman Martin Graham kommentierte: "Wir bieten eine einzigartige Auswahl an Angeboten, von denen wir glauben, dass sie hochwertig und risikoarm sind, wovon sonst in der Regel nur große institutionelle Investoren profitieren. Unsere Plattform ist im Grunde darauf ausgerichtet, höhere Renditen zu erzielen."

Die Plattform läuft derzeit als Beta-Version. Deals werden zur Verfügung stehen, sobald der Status der Website von Beta auf offiziell eröffnet geändert wurde.

Fineqia arbeitet gemeinsam mit JOI Media ("JOI") an der Entwicklung der Plattform. Die Crowdfunding-Software von JOI bietet die Abwicklung des gesamten Investitionsverfahrens, angefangen beim Ursprung des betreffenden Geschäfts bis zur Meldung der Investitionssteuern. JOI hat bereits rechtskonforme Crowdfunding-Plattformen in über 20 Ländern entwickelt.

Über Fineqia Limited

Fineqia ist eine britische Tochtergesellschaft von Fineqia International Inc. Sie bietet eine Plattform und zugehörige Services an, um Wertpapieremissionen und die Verwaltung von Schuldverschreibungen wie Minibonds zu unterstützen. Das Unternehmen agiert als Makler und bringt Minibonds von Emissionsgesellschaften auf den Markt, indem es Minibonds für die breite Öffentlichkeit vertreibt und vermarktet sowie auf transparente Weise auf die Risiken hinweist und sich bietende Chancen objektiv darlegt. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.fineqia.com.

Über Fineqia International Inc.

Fineqia International ist in Kanada (CSE: FNQ), den USA (OTCPink: FNQQF) und Europa (Frankfurt: FNQA) gelistet. Fineqia International gibt die Corporate Governance, Unternehmenskultur, Abläufe und Beziehungen des Unternehmens vor, nach denen das Unternehmen und seine Tochtergesellschaften gesteuert und geführt werden. Fineqia International überwacht und gewährleistet den Erfolg, die Planung und das Wachstum des Unternehmens und all seiner Tochtergesellschaften. Weitere Informationen finden Sie auf https://investors.fineqia.com/news

Über JOI Media Inc.

JOI Media hat seinen Hauptsitz in Calgary, Kanada, sowie Zweigstellen auf drei Kontinenten und ist eines der weltweit führenden Unternehmen für Unternehmenssoftware und mit Software verbundene Dienstleistungen. Es arbeitet mit renommierten Organisationen im privaten, öffentlichen und sozialen Sektor zusammen. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.joimedia.com.

WEDER DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE NOCH DEREN AUFSICHTSRECHTLICHER DIENSTLEISTER ÜBERNEHMEN VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT BEZIEHUNGSWEISE RICHTIGKEIT DIESER PRESSEMITTEILUNG.

RISIKOHINWEIS

Die Investition in Start-ups und Unternehmen in der Frühphase ihres Geschäfts beinhaltet Risiken wie unter anderem Illiquidität, Dividendenausfall, Investitionsverlust und -verwässerung und sollte nur im Rahmen eines diversifizierten Portfolios geschehen. Fineqia Limited richtet sich ausschließlich an Investoren, die ausreichend vorbereitet sind, um diese Risiken zu verstehen und ihre eigenen Investitionsentscheidungen zu treffen. Sie können nur über Fineqia Limited investieren, wenn Sie als ausreichend vorbereitet registriert sind. Diese Seite wird von Fineqia Limited kommuniziert und wurde von Kession Capital Ltd als Werbung für eine Finanzdienstleistung (Financial Promotion) genehmigt. Fineqia Limited ist ein bestellter Repräsentant von Kession Capital Ltd, das von der Financial Conduct Authority autorisiert und reguliert wird. Investitionen sind keine Angebote mit garantierten Erträgen und können ausschließlich durch registrierte Mitglieder über Fineqia Limited auf Basis der in den Präsentationen der jeweiligen Unternehmen bereitgestellten Informationen getätigt werden. Fineqia Limited übernimmt keine Verantwortung für diese Informationen oder die Empfehlungen oder Meinungen der Unternehmen. Ihr Kapital ist einem Risiko ausgesetzt.

GESETZLICHE ERKLÄRUNG

Fineqia Limited (FRN: 757772) ist ein bestellter Repräsentant von Kession Capital Limited (FRN: 582160), das von der Financial Conduct Authority im Vereinigten Königreich autorisiert und reguliert wird.

Karolina Komarnicka, Chief Marketing Officer, Tel.: +(778)654-2324, E-Mail: info@fineqia.com, Website: http://www.fineqia.com

OTS: Fineqia International Inc newsroom: http://www.presseportal.de/nr/122309 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_122309.rss2

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Fed stellt Zinspause in Aussicht -- HeidelbergCement will das Ergebnis 2019 moderat steigern -- FT legt mit Betrugsvorwürfen gegen Wirecard nach -- Biogen, Siemens, HORNBACH im Fokus

Nemetschek erhöht Dividende und plant Aktiensplit. AXA nimmt mit US-Anteilsverkauf 1,4 Milliarden Dollar ein. Führungsspitze von EssilorLuxottica streitet nach Fusion anscheinend um Chefposten. BMW, Daimler, Ford, VW: Ionity erwartet Schub bei Ausbau seines Ladesäulennetzes. Fusionseuphorie bei Deutscher Bank und Commerzbank verflogen.

Top-Rankings

Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Die Performance der MDAX-Werte in KW 11 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Ländern ist Netflix am teuersten
Hier müssen Abonnenten tief in die Tasche greifen
Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Amazon906866
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
TeslaA1CX3T