finanzen.net
16.12.2018 13:44
Bewerten
(0)

Flughafen Hahn eröffnet neue Frachtrouten nach China

DRUCKEN

HAHN (dpa-AFX) - Der Hunsrück-Flughafen Hahn hat zusätzliche Fracht-Verbindungen nach China gestartet. "Die neuen Routen sind Teil eines Luftfrachtabkommens des chinesischen Unternehmens China Aerospace International Holdings Limited (CASIL), um über das Drehkreuz Flughafen Frankfurt-Hahn asiatische Warenströme für Europa zu verteilen und umgekehrt", teilte der Airport mit. Er gehört zu 82,5 Prozent dem chinesischen Konzern HNA und zu 17,5 Prozent dem Land Hessen.

CASIL habe mit globalen Logistik-Dienstleistern Luftfrachtaufträge über umgerechnet rund 334 Millionen Euro für eine Zusammenarbeit und zur Unterstützung der chinesischen "Neuen Seidenstraße", einem geplanten Ausbau von Handelswegen zwischen Asien und Europa, unterzeichnet. Dafür sollen verschiedene Fracht-Airlines zu unterschiedlichen Zielen fliegen, unter anderem nach Zhengzhou und Hongkong in China.

Christoph Goetzmann, Mitglied der Hahn-Geschäftsführung, sagte mit Blick auf das zwar schwächelnde Passagieraufkommen, aber wachsende Frachtgeschäft im Hunsrück: "Trotz aller Unkenrufe setzen wir die positive Entwicklung am Standort Hahn fort. Ein Regenschauer ist noch kein verregneter Sommer."

Von Januar bis Oktober 2018 schnellte die Fracht am Airport Hahn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 58,4 Prozent auf 144 895 Tonnen, wie aus der jüngsten Statistik der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) hervorgeht. Zugleich sank die Zahl der Passagiere um 14,1 Prozent auf 1 858 415. Platzhirsch Ryanair verringert zudem sein Angebot im Sommerflugplan 2019 erneut deutlich. Die Bürgerinitiative gegen den Nachtflughafen Hahn schätzt das Minus bei Passagieren von April bis Oktober 2019 auf eine halbe Million im Jahresvergleich.

Die Frankfurter Luftfahrtspezialistin Yvonne Ziegler erklärte, die Reduzierung der Flüge durch die Billig-Airline sei ein schwerer Schlag. Es werde sehr schwer sein, dieses Volumen durch neue Airlinekunden aufzufüllen. Wenn die Verlagerung von Ryanair-Flügen von kleinen zu großen Flughäfen wie Frankfurt/Main anhalte, sei es denkbar, dass die irische Airline irgendwann ihre bis zu vier am Hahn stationierten Maschinen abziehe.

Gleichwohl sei die deutliche Steigerung des Frachtvolumens und die Zusammenarbeit mit CASIL sehr positiv zu werten. Ob es jedoch gelinge, die sinkenden Erlöse aus Passagier- und Einzelhandelsentgelten durch die steigenden Erlöse aus dem Frachtgeschäft zu kompensieren, bleibe abzuwarten. "Der Flughafen schreibt ja bereits seit Jahren rote Zahlen. Die Verlagerung des Verkehrs von Ryanair wird seine finanzielle Situation vermutlich weiter verschlechtern."

Allerdings hat der ehemalige US-Fliegerhorst Hahn laut der Expertin noch weitere sechs Jahre Zeit, seine finanzielle Situation zu verbessern, da das Land Rheinland-Pfalz dem chinesischen Konzern HNA erhebliche finanzielle Zusagen gemacht hatte. "Das Projekt Neue Seidenstraße ist für China aber von großer strategischer Bedeutung und wird vom Staatspräsident Xi Jinping persönlich gefördert. Dies könnte bedeuten, dass der Flughafen Hahn auch über 2024 hinaus von HNA trotz Verlustsituation gehalten werden könnte", sagte Ziegler./jaa/DP/jha

Nachrichten zu Ryanair

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Ryanair

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.02.2019Ryanair OutperformRBC Capital Markets
12.02.2019Ryanair buyUBS AG
06.02.2019Ryanair market-performBernstein Research
06.02.2019Ryanair OutperformRBC Capital Markets
06.02.2019Ryanair overweightJP Morgan Chase & Co.
19.02.2019Ryanair OutperformRBC Capital Markets
12.02.2019Ryanair buyUBS AG
06.02.2019Ryanair OutperformRBC Capital Markets
06.02.2019Ryanair overweightJP Morgan Chase & Co.
05.02.2019Ryanair buyUBS AG
06.02.2019Ryanair market-performBernstein Research
05.02.2019Ryanair HoldDeutsche Bank AG
22.01.2019Ryanair Equal-WeightMorgan Stanley
18.01.2019Ryanair market-performBernstein Research
24.10.2018Ryanair HoldDeutsche Bank AG
08.01.2019Ryanair SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.12.2018Ryanair ReduceKepler Cheuvreux
10.12.2018Ryanair ReduceHSBC
26.11.2018Ryanair UnderperformMacquarie Research
18.10.2018Ryanair ReduceHSBC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Ryanair nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht grün ins Wochenende -- Wall Street freundlich -- Volkswagen steigert 2018 Umsatz und Gewinn -- Kraft Heinz: Milliardenverlust und Dividendenkürzung -- BVB, RHÖN im Fokus

Deutschland und Frankreich einig zu Details von Euro-Zonen-Budget. Thyssenkrupp baut Werk für Elektromobilität in Chemnitz. Wie der Anstieg einer China-Aktie Experten ratlos macht. Telecom Italia stapelt beim Gewinn 2019 tiefer. Airbus hofft auf mehr Aufträge zum Satellitenbau am Bodensee. VW: BGH-Äußerung lässt keine Rückschlüsse zu Klage-Aussichten zu.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
StepStone Gehaltsreport 2019
So viel verdienen die Deutschen in diesen Branchen
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
The Kraft Heinz CompanyA14TU4
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Allianz840400
Siemens AG723610
AlibabaA117ME
Infineon AG623100