06.05.2021 14:12

Credit Suisse-Aktie gibt nach: Credit Suisse begrenzt Verschuldungsgrad

Folge der Milliardeneinbußen: Credit Suisse-Aktie gibt nach: Credit Suisse begrenzt Verschuldungsgrad | Nachricht | finanzen.net
Folge der Milliardeneinbußen
Folgen
Die Schweizer Großbank Credit Suisse fährt als Folge der Milliardeneinbußen durch den Zusammenbruch des Hedgefonds Archegos ihre Geschäftsrisiken vorerst zurück und warnt vor möglichen weiteren Belastungen.
Werbung
"Die Höhe der risikogewichteten Aktiven und des Verschuldungsgrads sowohl für die Investmentbank als auch für die Gruppe wird vom Verwaltungsrat in Zusammenarbeit mit der (Aufsichtsbehörde) Finma begrenzt, bis die Überprüfung abgeschlossen ist", heißt es in dem am Donnerstag verfügbaren Quartalsbericht des Instituts.

Änderungen, die sich aus der Überprüfung ergeben, könnten sich zudem negativ auf die Ertragslage und Bilanz auswirken. "Es kann nicht garantiert werden, dass zusätzliche Verluste, Schäden, Kosten und Aufwendungen sowie weitere aufsichtsbehördliche und sonstige Untersuchungen und Maßnahmen oder eine Herabstufung unserer Kreditratings, nicht wesentlich für uns sein werden, einschließlich der Auswirkungen auf unsere Geschäftstätigkeit, Finanzlage, Ertragslage, Aussichten, Liquidität oder Kapitalposition", heißt es in dem Bericht.

Der neue CS-Verwaltungsratschef Antonio Horta-Osorio hatte die Bank bei seinem Amtsantritt in der Vorwoche auf schwierige Zeiten eingestimmt. Der frühere Lloyds-Konzernchef kündigte an, dass er in den kommenden Monaten die drei Bereiche Risikomanagement, Strategie und Kultur unter die Lupe nehmen wolle.

Die Credit Suisse notiert im Schweizer Handel zeitweise 0,98 Prozent tiefer bei 9,30 Franken.

Zürich (Reuters)

Bildquellen: Pincasso / Shutterstock.com

Nachrichten zu Credit Suisse (CS)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Credit Suisse (CS)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.05.2021Credit Suisse (CS) overweightBarclays Capital
04.05.2021Credit Suisse (CS) buyDeutsche Bank AG
28.04.2021Credit Suisse (CS) buyUBS AG
23.04.2021Credit Suisse (CS) Sector PerformRBC Capital Markets
23.04.2021Credit Suisse (CS) buyDeutsche Bank AG
27.05.2021Credit Suisse (CS) overweightBarclays Capital
04.05.2021Credit Suisse (CS) buyDeutsche Bank AG
28.04.2021Credit Suisse (CS) buyUBS AG
23.04.2021Credit Suisse (CS) buyDeutsche Bank AG
21.04.2021Credit Suisse (CS) overweightBarclays Capital
23.04.2021Credit Suisse (CS) Sector PerformRBC Capital Markets
23.04.2021Credit Suisse (CS) neutralKepler Cheuvreux
22.04.2021Credit Suisse (CS) NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.04.2021Credit Suisse (CS) NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.04.2021Credit Suisse (CS) NeutralUBS AG
31.07.2020Credit Suisse (CS) UnderweightBarclays Capital
20.07.2020Credit Suisse (CS) UnderweightBarclays Capital
16.06.2020Credit Suisse (CS) UnderweightBarclays Capital
16.04.2020Credit Suisse (CS) ReduceOddo BHF
14.04.2020Credit Suisse (CS) UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Credit Suisse (CS) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- Dow Jones schließt kaum verändert -- VW mit Datenleck in Nordamerika -- Hedgefonds Elliott bei Deutsche Wohnen eingestiegen -- VW, Evonik, LEG und Apple im Fokus

Hannover Rück macht Hoffnung auf Wiederaufnahme von Sonderdividende. BP erwägt offenbar Ausgliederung des Irak-Geschäfts. Mehrheit der TV-Rechte von Frankreichs Fußball-Liga geht an Amazon. McDonald's von Hackerangriff getroffen. Magic-Mushroom-Biotech atai strebt bei IPO Milliardenbewertung an. Amazon führt in Versandzentren Grundgehalt von 12 Euro ein.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die wertvollsten Fußballer der Welt
Welche Spieler sind die teuersten aller Zeiten?
Die zehn größten Chiphersteller der Welt
Welche Konzerne regieren die Welt der Halbleiterproduzenten?
Die größten Staatspleiten
Welche Länder haben am häufigsten Bankrott anmelden müssen?
TecDAX: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Was waren die wichtigsten Ereignisse der Apple-Geschichte?
Diese Meilensteine markieren die Konzerngeschichte Apples
mehr Top Rankings

Umfrage

Gold oder Bitcoin - was halten Sie für den besseren Inflationsschutz?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln