finanzen.net
16.08.2018 12:48
Bewerten
(0)

Fraport erhält Baugenehmigung für zweiten Bauabschnitt von Terminal 3

DRUCKEN

FRANKFURT (Dow Jones)-- Die Fraport AG hat von der Stadt Frankfurt die Genehmigung für den zweiten Bauabschnitt von Terminal 3 am Frankfurter Flughafen erhalten. Die Bauaufsicht der Stadt erteilte die Baugenehmigung für den Flugsteig G, wie der Flughafenbetreiber mitteilte.

Dieser soll mit einer Jahreskapazität von zunächst 4 bis 5 Millionen Passagieren und 13 Gates voraussichtlich schon zum Sommerflugplan 2021 in Betrieb gehen. Nach dem vollständigen Ausbau des Flugsteigs G sind den Planungen zufolge 24 Gates und eine Kapazität für 6 bis 7 Millionen Fluggäste pro Jahr vorgesehen. Anfang 2019 soll der Auftrag an einen Generalunternehmer vergeben werden.

Der erste Bauabschnitt mit dem Terminalhauptgebäude und den Flugsteigen H und J soll erst zum Winterflugplan 2023 in Betrieb genommen werden. Dieser Bauabschnitt wurde bereits 2014 genehmigt, die Bauarbeiten begannen im Oktober 2015. Auf etwa 90.000 Quadratmetern erfolgt derzeit der Tiefbau, der Hochbau soll im kommenden Jahr folgen. An den geplanten Passagiersteigen sollen dann 14 Millionen Passagiere pro Jahr abgefertigt werden.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/sha/flf

(END) Dow Jones Newswires

August 16, 2018 06:49 ET (10:49 GMT)

Nachrichten zu Fraport AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fraport AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.11.2018Fraport NeutralCitigroup Corp.
19.11.2018Fraport HoldHSBC
14.11.2018Fraport buyUBS AG
13.11.2018Fraport HoldCommerzbank AG
13.11.2018Fraport UnderweightBarclays Capital
14.11.2018Fraport buyUBS AG
07.11.2018Fraport kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.11.2018Fraport buySociété Générale Group S.A. (SG)
07.11.2018Fraport buyUBS AG
07.11.2018Fraport buyKepler Cheuvreux
19.11.2018Fraport NeutralCitigroup Corp.
19.11.2018Fraport HoldHSBC
13.11.2018Fraport HoldCommerzbank AG
12.11.2018Fraport HaltenIndependent Research GmbH
12.11.2018Fraport Equal-WeightMorgan Stanley
13.11.2018Fraport UnderweightBarclays Capital
07.11.2018Fraport SellGoldman Sachs Group Inc.
07.11.2018Fraport UnderperformRBC Capital Markets
15.10.2018Fraport SellGoldman Sachs Group Inc.
03.10.2018Fraport UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fraport AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Satte Renditen mit gutem Gewissen

Nachhaltig anlegen und renditestark investieren? Wie das geht und wie Sie mit nachhaltigen Anlagestrategien die Rendite in Ihrem Portfolio steigern, erklärt BlackRock-Experte Carlo Funk heute Abend ab 18 Uhr.
Hier zum Strategie-Webinar anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX deutlich unter Druck -- Dow mit rotem Start -- Covestro meldet Gewinnwarnung -- Deutsche Bank-Aktie auf Rekordtief -- Wirecard mit starker Gewinnprognose -- Daimler, Tesla, Apple, Bitcoin im Fokus

Brexit: May kündigt Gespräche mit Juncker in Brüssel an. Société Générale zahlt Milliardenstrafe wegen US-Sanktionsverstößen. China erlaubt Fox-Übernahme durch Disney ohne Auflagen. 48.000 Rentner rutschen 2019 wohl in die Steuerpflicht.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die wohlhabendsten Länder der EU
Die besten Airlines der Welt 2018
Welche Fluggesellschaft triumphiert?
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo steht der DAX Ihrer Einschätzung nach Ende 2018?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
PG&E Corp.851962
Steinhoff International N.V.A14XB9
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750