finanzen.net
26.03.2020 10:41

Fraport will keine Dividende ausschütten

Werbung

Die Fraport AG (ISIN: DE0005773303) hat in einer Sondersitzung beschlossen, dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung zu empfehlen, die Dividende für das Geschäftsjahr 2019 nicht an die Aktionäre auszuschütten. Ursprünglich war eine Dividende in Höhe von 2,00 Euro je Aktie für das letzte Geschäftsjahr geplant.

Durch die Maßnahme soll die finanzielle Stabilität des Unternehmens gestärkt werden. Inwieweit die Hauptversammlung am 26. Mai in der Jahrhunderthalle Frankfurt stattfinden kann, sei derzeit noch offen, wie der MDAX-Konzern weiter berichtete.

„Ich bin mir sicher, dass unsere Aktionärinnen und Aktionäre großes Verständnis für diese Entscheidung aufbringen“, so Fraport-Chef Stefan Schulte. „Noch vor wenigen Wochen lagen die Verkehrsrückgänge in Frankfurt bei ca. 50 Prozent, was aus damaliger Sicht schon sehr hoch war. Mittlerweile sind wir bei bis zu 95 Prozent angelangt. Im Monat April werden wir insgesamt etwa so viele Passagiere in Frankfurt haben wie sonst an einem einzigen Spitzentag im Sommer. Das zeigt das gesamte Ausmaß der Krise, der wir mit einem groß angelegten Sparprogramm und Kurzarbeit begegnen“, wie Schulte weiter erläuterte.

Redaktion MyDividends.de

Nachrichten zu Fraport AG

  • Relevant
    4
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fraport AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10:01 UhrFraport buyUBS AG
06.04.2020Fraport NeutralCredit Suisse Group
03.04.2020Fraport buyKepler Cheuvreux
01.04.2020Fraport HaltenIndependent Research GmbH
27.03.2020Fraport Equal weightBarclays Capital
10:01 UhrFraport buyUBS AG
03.04.2020Fraport buyKepler Cheuvreux
26.03.2020Fraport buyKepler Cheuvreux
26.03.2020Fraport buyHSBC
24.03.2020Fraport buyKepler Cheuvreux
06.04.2020Fraport NeutralCredit Suisse Group
01.04.2020Fraport HaltenIndependent Research GmbH
27.03.2020Fraport Equal weightBarclays Capital
27.03.2020Fraport HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.03.2020Fraport HaltenDZ BANK
25.03.2020Fraport UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.03.2020Fraport UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.03.2020Fraport UnderperformRBC Capital Markets
13.03.2020Fraport UnderweightJP Morgan Chase & Co.
13.03.2020Fraport UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fraport AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX zieht kräftig an -- Asiens Börsen freundlich -- Brenntag setzt Jahresprognose für 2020 aus -- HUGO BOSS will auf Dividende verzichten -- Samsung, Lufthansa, SAP, MorphoSys im Fokus

TOTAL vereinbart Verkauf von Geschäften in Liberia und Sierra Leone. ifo-Umfrage: Industrie erwartet schlimmeren Einbruch der Produktion als in Weltfinanzkrise. Deutsche Produktion steigt im Februar leicht. Coronavirus: China meldet erstmals keine neuen Toten. Krypto-Analysten: Bitcoin-Allzeithoch in 2020 sehr unwahrscheinlich.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
TecDAX: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
DAX: Die größten Verluste an nur einem Tag
An diesem Tagen verbuchte der DAX das höchste Minus
mehr Top Rankings

Umfrage

Corona-Crash an den Börsen: Wird der DAX im April noch weiter fallen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403