09.09.2021 07:39

US-Fluggesellschaften setzen wohl höheres Ziel für nachhaltigen Kraftstoff

Freiwilliges Zahl: US-Fluggesellschaften setzen wohl höheres Ziel für nachhaltigen Kraftstoff | Nachricht | finanzen.net
Freiwilliges Zahl
Folgen
Ein Zusammenschluss großer US-Fluggesellschaften will Insidern zufolge das freiwillige Ziel der Branche zum Einsatz von nachhaltigem Kraftstoff hochschrauben.
Werbung

Bis zum Jahr 2030 sollen drei Milliarden Gallonen (rund 11,35 Milliarden Liter) nachhaltigen Flugkraftstoffs (SAF) verwendet werden, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen am Mittwoch der Nachrichtenagentur Reuters. Der Branchenverband Airlines for America hatte sich im März das Ziel von zwei Milliarden Gallonen (umgerechnet 7,57 Milliarden Liter) bis 2030 gesetzt. Der Zusammenschluss von United Airlines, Delta Air Lines, American Airlines und weiteren Fluggesellschaften unterstütze eine rasche Ausweitung der Produktion und des Einsatzes von "kommerziell nutzbarem" SAF.

SAF, das aus Rohstoffen wie Altspeiseöl und Tierfett hergestellt wird, macht derzeit nur einen sehr kleinen Teil des gesamten Kraftstoffverbrauchs im Flugverkehr aus. Eine virtuelle Veranstaltung des Weißen Hauses zum Thema nachhaltige Luftfahrt ist für Donnerstag angesetzt, teilten Industrie- und Regierungsvertreter mit. "Wir müssen schnell handeln, um die technologische Innovation und die Infrastruktur zu unterstützen, die für die Umstellung auf nachhaltigere Kraftstoffe jetzt erforderlich sind - und bis zum Ende dieses Jahrzehnts echte Fortschritte erzielen", sagte Ali Zaidi, Berater des Weißen Hauses mit Blick auf das Treffen. Die Regierung in Washington hat sich das Ziel gesetzt, die Emissionen des Luftfahrtsektors zu reduzieren. Die Gruppe der großen US-Airlines lehnte eine Stellungnahme zunächst ab.

Washington (Reuters)

Bildquellen: Chris Parypa Photography / Shutterstock.com

Nachrichten zu Boeing Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Boeing Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.10.2021Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
07.09.2021Boeing BuyUBS AG
11.08.2021Boeing NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.07.2021Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2021Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
13.10.2021Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
07.09.2021Boeing BuyUBS AG
29.07.2021Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2021Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
30.06.2021Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
11.08.2021Boeing NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.07.2021Boeing NeutralCredit Suisse Group
30.06.2021Boeing NeutralCredit Suisse Group
15.06.2021Boeing HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.04.2021Boeing NeutralCredit Suisse Group
25.06.2020Boeing SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.03.2019Boeing VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.03.2019Boeing VerkaufenDZ BANK
27.04.2017Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
27.04.2017Boeing UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Boeing Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street schließen uneins -- DAX letztlich wenig bewegt -- Bitcoin erstmals über 66.000 US-Dollar -- Facebook vor Namensänderung? -- Sartorius steigert Erlöse -- Evergrande, ASML, Netflix im Fokus

US-Notenbank: Wirtschaftsdynamik schwächt sich etwas ab. Pinterest legt sich Videos im TikTok-Format zu. Bundesbank-Präsident Weidmann tritt zum Jahresende zurück. Erstflug von Boeing-Raumschiff Starliner verzögert sich weiter. United Airlines erholt sich langsam von Corona-Krise. Verizon erhöht Gewinnprognose für 2021.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln