11.11.2017 02:07
Bewerten
(0)

Führender Logistikanbieter eröffnet neuen 20-Millionen-Dollar-Jointventure-Betrieb in Bahrain

DRUCKEN
Manama, Bahrain (ots/PRNewswire) -

Investition zur Förderung der Expansion der regionalen Geschäftstätigkeit auf den Chemie- und Petrochemie-Märkten

nogaholding, der Investment- und Geschäftsentwicklungszweig der National Oil and Gas Authority (NOGA) in Bahrain, und Schmidt Heilbronn haben heute ihren neuen Jointventure-Betrieb, Schmidt Logistics Bahrain, eingeweiht.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/600934/nogaholding.jpg )

Der 20-Millionen-Dollar-Betrieb schafft - direkt und indirekt - 100 Arbeitsplätze im Logistiksektor. Der Betrieb ist in der Logistikzone von Bahrain angesiedelt und wird die wachsende Geschäftstätigkeit in der Zone unterstützen, insbesondere auf den Chemie- und Petrochemie-Märkten.

Seine Exzellenz Shaikh Mohamed bin Khalifa Al Khalifa, Öl-Minister und Vorsitzender von nogaholding sagte: "Wir gratulieren Schmidt zur Eröffnung unseres neuen Jointventure-Betriebs hier in Bahrain, wo die Nachfrage nach den hochspezialisierten Dienstleistungen von Schmidt sehr groß ist."

"Unser neuer Betrieb wird beträchtliche positive Auswirkungen auf die chemische und petrochemische Industrie der Region haben und den Transport von Gütern in den GCC-Staaten beschleunigen und vereinfachen. Wir sind stolz darauf, dass wir die Einrichtung dieses Betriebs durch unsere Partnerschaft mit Schmidt unterstützt haben, und wir werden den Betrieb auch in Zukunft unterstützen."

Herr Thomas Schmidt, Geschäftsführer der Schmidt-Gruppe, sagte: "Diese neue Entwicklung spiegelt das gewaltige Wachstum der Logistikbranche der Region. Es ist auch Ausdruck unseres Vertrauens in Bahrain als einem unserer wichtigsten strategischen betrieblichen Stützpunkte in der Golfregion. Wegen der engen Transportverbindungen mit den Nachbarländern, der ausgezeichneten Logistikinfrastruktur und einer begünstigenden Gesetzgebung hatten wir uns ursprünglich entschlossen, einen beträchtlichen Teil unserer Dienstleistungen in Bahrain anzusiedeln."

"Nun können wir die Wettbewerbsvorteile noch weiter nutzen und unser Angebot in der Region ausbauen."

Seine Exzellenz Khalid Al Rumaihi, Chief Executive of the Bahrain Economic Development Board (EDB) ergänzte bei der Veranstaltung:

"Der Herstellungs- und Logistiksektor gehört zu den stärksten Sektoren des Königreichs. Bahrain hat in der ersten Hälfte dieses Jahres in diesem Sektor Investitionen im Volumen von mehr als 200 Mio. USD eingeworben, wodurch in den nächsten drei Jahren mehr als 1.000 Arbeitsplätze geschaffen werden. Gemeinsame Investitionen, wie die von Schmidt Logistics Bahrain, ermöglichen das Wachstum dieser Spitzenindustrie und machen Bahrain anziehend für Unternehmen mit spezieller Sachkunde und betrieblichen Fähigkeiten, um die Lieferkette zu unterstützen und hochqualifizierte Beschäftigungsmöglichkeiten für den lokalen Markt zu schaffen."

Gemeinsame Anstrengungen von nogaholding, dem Ministerium für Transport und Telekommunikation, Bahrain EDB und dem Supergremium für Umwelt- und Zollangelegenheiten haben zur Gründung von Schmidt Logistics Bahrain geführt.

Die Logistikzone von Bahrain bietet ein wettbewerbsfähiges Umfeld und betriebliche Bedingungen, spezialisierte Dienstleistungen für Import-, Export- sowie Re-Export-Aktivitäten, effiziente Durchlaufzeiten und große Nähe zu Transportzentren wie den Khalifa Bin Salman-Hafen und den Bahrain International Airport. Durch seine strategische Lage im Herzen der Golfregion bietet Bahrain internationalen Logistikunternehmen einen idealen Stützpunkt, von dem aus sie ihre betrieblichen Aktivitäten in der Region starten können.

OTS: Bahrain Economic Development Board (EDB) newsroom: http://www.presseportal.de/nr/77505 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_77505.rss2

Pressekontakt: Bahrain EDB Global Communications Team,globalcommunications@bahrainedb.com

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt kaum verändert -- US-Steuerreform poliert Telekom-Bilanz - Investitionen belasten Aktie -- ifo-Geschäftsklima stärker eingetrübt -- Deutsche Bank, Fed, Henkel, Ströer im Fokus

Deutscher Autobauer zahlt über 185.000 Euro für Tesla Model 3. 'Angry Birds'-Firma Rovio verliert Hälfte des Börsenwerts - Aktie bricht um 50 Prozent ein. US-Anleiherenditen auf gefährlichem Terrain - Warnschuss für Investoren?. Apple-Gerüchteküche: Schon im März könnte es zwei neue iPad-Modelle geben. Infineon-Chef bestätigt die Prognose.

Top-Rankings

Sechsstelliges Einkommen
So viel Geld lässt sich in Deutschland mit YouTube verdienen
Regionen mit guten Gehältern
In diesen Städten sind Arbeitnehmer am zufriedensten
KW 7: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Telekom AG555750
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Steinhoff International N.V.A14XB9
Apple Inc.865985
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
Baumot Group AGA2DAM1
Infineon AG623100
EVOTEC AG566480
CommerzbankCBK100
Bitcoin Group SEA1TNV9
Allianz840400
Siemens AG723610