Ihr Feedback zu den neu gestalteten Aktien-Übersichtsseiten ist uns wichtig! zur Umfrage
10.08.2022 15:38

Gericht: Einige Easyjet-Kündigungen während Corona-Pandemie unwirksam

Folgen
Werbung

SCHÖNEFELD (dpa-AFX) - Während der Corona-Pandemie hat die britische Fluggesellschaft easyJet in zwei Wellen Hunderte Beschäftigte am Hauptstadtflughafen BER entlassen - einige dieser betriebsbedingten Kündigungen hat das Landesarbeitsgericht nun für unwirksam erklärt. Betriebsbedingte Gründe für einzelne Kündigungen in der zweiten Welle des Stellenabbaus seien nicht feststellbar, teilte das Gericht am Mittwoch zur Begründung mit. Zudem seien mehr Stellen abgebaut worden, als dies rechnerisch der damals ebenfalls durchgeführten Verkleinerung der Flugzeugflotte entspreche.

Easyjet hatte die am BER stationierte Flotte im Dezember 2020 von 34 auf 18 Flugzeuge reduziert. Das Unternehmen hatte zwar versucht, den massiven Nachfrageeinbruch während der Pandemie mit Kurzarbeit abzufedern. Dennoch sprach Easyjet nach einer Einigung mit der Arbeitnehmerseite in den Jahren 2020 und 2021 eigenen Angaben zufolge insgesamt rund 450 betriebsbedingte Kündigungen aus. 103 davon entfielen auf den Frühling und den Sommer 2021.

Das Urteil der 9. Kammer des Landesarbeitsgerichts vom Juni dieses Jahres betrifft dem Gericht zufolge lediglich drei Kündigungen aus dieser Welle des Stellenabbaus (Az. 9 Sa 1637/21). Der Großteil der Kündigungen entfiel hingegen auf das Jahr 2020. Hier hatte eine andere Kammer bereits im Mai die Kündigungen zunächst erlaubt (Az. 5 Sa 1584/21). Weitere Verfahren sind anhängig.

Mit Blick auf die Kündigungen der zweiten Welle hat das Gericht eine Revision vor dem Bundesarbeitsgericht ausgeschlossen. Easyjet kann aber eine Nicht-Zulassungsbeschwerde einreichen, um diese Entscheidung prüfen zu lassen. Die Urteile sind insofern noch nicht rechtskräftig./maa/DP/jha

Ausgewählte Hebelprodukte auf easyJet plc
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf easyJet plc
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu easyJet plc

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu easyJet plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.09.2022easyJet BuyUBS AG
06.09.2022easyJet UnderweightJP Morgan Chase & Co.
05.09.2022easyJet OutperformBernstein Research
26.08.2022easyJet UnderweightJP Morgan Chase & Co.
09.08.2022easyJet BuyUBS AG
26.09.2022easyJet BuyUBS AG
05.09.2022easyJet OutperformBernstein Research
09.08.2022easyJet BuyUBS AG
01.08.2022easyJet BuyGoldman Sachs Group Inc.
27.07.2022easyJet OutperformBernstein Research
27.07.2022easyJet HoldDeutsche Bank AG
24.06.2022easyJet HoldDeutsche Bank AG
07.06.2022easyJet NeutralJP Morgan Chase & Co.
26.05.2022easyJet NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.05.2022easyJet NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.09.2022easyJet UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.08.2022easyJet UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.07.2022easyJet UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.07.2022easyJet UnderweightJP Morgan Chase & Co.
15.07.2022easyJet UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für easyJet plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos für Dienstag anmelden!

Welche Assets bieten Chancen? Wo lauern versteckte Gefahren? Im Online-Seminar morgen um 18 Uhr erhalten Sie die Antworten auf diese Fragen sowie eine Analyse der wichtigsten Märkte und spannender Aktien.

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

easyJet Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Asiens Börsen uneinheitlich -- KWS Saat erwartet weiteres Wachstum -- GSW soll nach Übernahme von der Börse genommen werden -- Jungheinrich-Aufsichtsratschef Frey geht im kommenden Jahr

Volkswagen-Betriebsratsversammlung über Zukunft des Werkes Kassel. Betriebsratschef von Daimler Truck sorgt sich um Industriestandort. Heizen in Deutschland wird deutlich teurer. Deutsche Teslas mit Bestnoten bei der Qualität. Tether muss Finanzdokumente vor Gericht vorlegen. Hedgefondsmanager wettet geduldig auf Yuan-Einbruch - ist es nun bald soweit?

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln