+++ Handeln Sie Kryptowährungen, Devisen und Rohstoffe mit Deutschlands Nr. 1 CFD-Broker - Jetzt kostenloses Demo-Konto eröffnen +++5-w-
26.01.2022 13:48

China Evergrande lädt Investoren offenbar zu Telefonkonferenz ein

Gespräche: China Evergrande lädt Investoren offenbar zu Telefonkonferenz ein | Nachricht | finanzen.net
Gespräche
Folgen
Der wankende Immobilienriese China Evergrande will Insidern zufolge zum ersten Mal seit dem Ausfall von Dollar-Anleihen im größeren Stil mit seinen Anlegern sprechen.
Werbung
Evergrande habe Investoren für diesen Mittwoch um 21 Uhr Ortszeit (14 Uhr MEZ) zur Telefonkonferenz geladen, sagten mit den Plänen vertraute Personen. An dem Call werde der neu berufene Evergrande-Exekutivdirektor Siu Shawn teilnehmen. Auch Vertreter des vor allem mit Funktionären von Staatsunternehmen besetzten Krisenstabs sowie Finanzberater des Unternehmens seien dabei. Evergrande hatte seine Investoren jüngst um mehr Zeit für eine Restrukturierung gebeten, während sich eine Lösung für die Schuldenprobleme abzeichnete.

Der Wohnungsbaukonzern hat mehr als 300 Milliarden Dollar Schulden und konnte in den vergangenen Monaten Zinsen für Auslands-Anleihen nicht mehr bedienen. Bei internationalen Investoren steht die China Evergrande Group mit rund 20 Milliarden Dollar in der Kreide. Evergrande bat Investoren, bis zur Vorlage des Restrukturierungsplans von "radikalen" Maßnahmen abzusehen. Vergangene Woche hatte eine Gruppe ausländischer Anleger angekündigt, ihre Rechte gegenüber dem Unternehmen notfalls juristisch durchsetzen zu wollen.

Volkswirte und Notenbanker auf der ganzen Welt hatten sich besorgt über die Krise bei Evergrande geäußert. Ausfälle von Anleihen und Krediten könnten Schockwellen an den globalen Finanzmärkten auslösen. Nun soll die Provinzregierung von Guangdong, wo Evergrande seinen Stammsitz hat, einen umfassenden Restrukturierungsplan vorlegen. Anleger gehen davon aus, dass ein tiefgreifender Umbau bevorsteht und dass der Konzern künftig das Elektroauto- dem Immobiliengeschäft vorziehen wird. Als Zeichen dafür deuteten Anleger die Berufung des neuen Exekutiv-Direktors für die gesamte Unternehmensgruppe. Der Manager ist Chef der Evergrande-Tochter New Energy Vehicle Group.

Hongkong/Shanghai (Reuters)

Ausgewählte Hebelprodukte auf China Evergrande Group
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf China Evergrande Group
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Casimiro PT / Shutterstock.com, hxdbzxy / Shutterstock.com

Nachrichten zu China Evergrande Group

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu China Evergrande Group

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene China Evergrande Group News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere China Evergrande Group News
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

China Evergrande Group Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: Wall Street in Rot -- DAX gibt weiter nach -- Siemens Energy will sich neue Struktur geben -- CTS Eventim macht Gewinn -- ADLER Group, Lufthansa, Snap, Zoom im Fokus

HeidelbergCement will CO2-Ausstoß schneller als geplant senken. Abfertigungsprobleme am Frankfurter Flughafen dürften sich bis in den Sommer ziehen. Furcht vor Sondersteuer setzt Versorger-Titel unter Druck. Deutsche Bahn und MAN wollen autonomen Sattelschlepper testen. Rheinmetall gründet Joint-Venture für Biometrie. Air France-KLM plant milliardenschwere Kapitalerhöhung.

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln