GNW-Adhoc: Erste Bank Hungary führt eine Flugverspätungsversicherung ein, eine neue Dienstleistung, die ihren Kunden über die George-App zur Verfügung steht ...

18.05.24 08:34 Uhr

^DUBLIN, Irland, May 18, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- Erste Bank Hungary, die zur

Erste Group, einem der größten Finanzdienstleister in Mittel- und Osteuropa,

gehört, hat die Erste Flugverspätungsversicherung für ihre Bankkunden in ihrer

George-App eingeführt. Der neueste digitale Service von George ist ab heute

verfügbar und ermöglicht es Inhabern eines Forint-Kontos, ihre Reisepläne gegen

Flugverspätungen von einer Stunde abzusichern. Die Versicherung wird von dem

führenden europäischen B2B2C-Insurtech-Unternehmen Companjon betrieben, das sich

auf vollständig digitale, KI-gesteuerte eingebettete Versicherungslösungen

spezialisiert hat.

Die Erste Flugverspätungsversicherung ist für Erste-Kunden vollständig

automatisiert: Am Tag des Abflugs überwacht Companjon den Flug in Echtzeit und

genehmigt automatisch eine Entschädigung in Höhe von 16.000 HUF, wenn der Flug

eine Stunde hinter der ursprünglich geplanten Abflugzeit liegt. Das Geld wird

direkt und sofort auf dem Konto des Kunden gutgeschrieben, und es gibt keine

Einschränkungen, wie die Auszahlung verwendet werden kann.

Die Erste Flugverspätungsversicherung kann zwischen 180 Tagen und sieben Tagen

vor dem Abflug für 1.999 HUF pro Ticket und Flug abgeschlossen werden. Erste-

Kunden können diesen Schutz auf bis zu drei weitere Mitreisende auf demselben

Flug zum gleichen Preis (pro Passagier) mit der gleichen Entschädigung (pro

Ticket) erweitern.

Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Erste Bank Hungary, László

Harmati, dazu:?Erste macht ihre Dienstleistungen immer persönlicher und

maßgeschneiderter. Wir sind davon überzeugt, dass wir durch die Einführung

neuester digitaler Lösungen, wie der Flugverspätungsversicherung, dazu beitragen

können, dass unsere Kunden ihre Finanzen fest im Griff haben. Neben der

Erleichterung der täglichen Finanzen wird unser Angebot durch Zusatzleistungen

erweitert, die einen echten Mehrwert für die Kunden schaffen. So verbindet Erste

die Neuartigkeit von Fintech- und Insurtech-Lösungen mit der Zuverlässigkeit des

traditionellen Bankgeschäfts."

Companjon CEO, Matthias Naumann, dazu:?Die Einführung der Erste

Flugverspätungsversicherung kommt zu einem äußerst spannenden Zeitpunkt, denn

die Sommerreisezeit steht vor der Tür. Es war ein Privileg, mit der Erste Bank

Hungary bei diesem Service zusammenzuarbeiten und sie in ihrem Bestreben zu

unterstützen, ihr Angebot an personalisierten, maßgeschneiderten digitalen

Dienstleistungen für ihre Kunden zu erweitern und zu verbessern. Wir freuen uns

auf die Gelegenheit, gemeinsam mit Erste Bank weitere moderne

Versicherungslösungen zu entwickeln und zu implementieren, die ihr digitales

Ökosystem weiter stärken, ihre Kunden begeistern und sie von ihren Mitbewerbern

abheben werden."

Companjon wurde 2020 gegründet und hat im letzten Jahr ein rasantes Wachstum

erlebt, indem es eine Vielzahl von modernisierten und parametrischen

Versicherungslösungen mit weltweit anerkannten Marken in den Bereichen Events

und Unterhaltung, Mobilität und Fintech auf den Markt gebracht hat. Im Jahr

2023 erzielte das Unternehmen mehr als 33 Millionen Transaktionen durch sein

einzigartiges Lösungsdesign, das die neuesten Technologien wie KI nutzt, um die

Kunden seiner Geschäftspartner in über 32 Ländern in Europa und darüber hinaus

zu begeistern.

Über Companjon

Companjon ist ein führendes B2B2C-Insurtech-Startup, das sich auf vollständig

digitale, KI-gesteuerte eingebettete Versicherungen spezialisiert hat. Die

modernen End-to-End-Versicherungslösungen ermöglichen es Unternehmen, ihre

Kunden zu begeistern und durch eine stärkere Markentreue und neue zusätzliche

Einnahmemöglichkeiten einen höheren Geschäftswert zu erzielen. Companjon

entwirft, entwickelt und versichert seine Lösungen mit dynamischer

Preisgestaltung auf einer 100%igen Cloud-basierten Plattform, die 32.000 Policen

pro Sekunde ausstellen kann, API-Gateways problemlos integriert und die neueste

fortschrittliche Technologie nutzt. Das Unternehmen wurde von FinTech Global

über drei aufeinanderfolgende Jahre (2021-2023) als eines der innovativsten

Insurtechs der Welt ausgezeichnet.

Companjon möchte die Art und Weise ändern, wie Menschen über Versicherungen

denken, indem es nahtlose und positive Erfahrungen schafft, wenn die Dinge nicht

so laufen wie geplant: Wir sind zur Stelle, wenn das?Leben" passiert. Das

Unternehmen ist in Irland registriert und wird von der Central Bank of Ireland

reguliert.

www.companjon.com

Medienkontakt:

Kimberly Littlefield

+353 (0)86 107 0416

press@companjon.com (mailto:press@companjon.com)

°