GNW-Adhoc: KFSHRC stellt erfolgreich erste therapeutische T-Zellen im Königreich Saudi-Arabien her

24.06.24 18:21 Uhr

^RIAD, Saudi-Arabien, June 24, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- Das King Faisal

Specialist Hospital & Research Centre (KFSHRC) hat erfolgreich CAR-T-Zellen für

die Krebsbehandlung selbst hergestellt. Dank dieses Durchbruchs konnten die

Kosten für die Behandlung von 1,3 Millionen SAR auf etwa 250.000 SAR pro

Behandlung gesenkt werden, so dass sie den Patienten innerhalb von 14 Tagen zur

Verfügung steht. Diese Errungenschaft überwindet alle Kosten- und

Transportprobleme, lindert das Leiden der Patienten durch eine rechtzeitige

Behandlung und unterstützt die nationalen Bemühungen zur Lokalisierung der

Biotechnologiebranche.

Die Bekanntgabe dieses Meilensteins, der die führende Position des KFSHRC im

Bereich der spezialisierten Gesundheitsversorgung weiter festigt, erfolgte

während der Eröffnung des Forums für neuartige Therapien am Sonntagmorgen. Ziel

des Forums ist es, die Zahl der klinischen Studien zur T-Zell-Therapie und

Gentherapie zu erhöhen, um Patienten im Königreich Saudi-Arabien Zugang zu

diesen neuartigen Behandlungen zu verschaffen und Branchenpartnern die

Möglichkeit zu bieten, klinische Forschungsinitiativen am KFSHRC zu erkunden.

Vor der internen Herstellung der Behandlung betrug die Produktionszeit zwischen

21 und 28 Tagen, da die Herstellung außerhalb des Königreichs erfolgte. Dies

führte zu zahlreichen logistischen Herausforderungen und Unterbrechungen der

Versorgungskette, einschließlich der Kryokonservierung, des Transports zu

externen Produktionszentren und des anschließenden Rücktransports ins

Krankenhaus, was häufig zu Verzögerungen beim Zugang zur Behandlung und zu

längerem Leiden der Patienten führte.

Diese Leistung ist das Ergebnis einer nahtlosen Zusammenarbeit zwischen

verschiedenen Abteilungen des Krankenhauses, die in einem internen T-Zell-

Herstellungszentrum untergebracht sind, das mit modernen Bioreaktoren und

Zellverarbeitungseinheiten ausgestattet ist. Diese halten sich an strenge

behördliche Standards, um die Qualität und Sicherheit der therapeutischen

Produkte zu gewährleisten, denen umfassende Schulungsprogramme für die

Mitarbeiter zu den Grundsätzen und Techniken der T-Zell-Herstellung vorausgehen.

In der jetzigen Phase werden die intern hergestellten T-Zellen den Patienten im

Rahmen einer klinischen Studie am KFSHRC angeboten.

Die T-Zell-Therapie ist eine der neuesten Entwicklungen in der Krebsbehandlung,

bei der die Immunzellen eines Patienten so verändert werden, dass sie

Krebszellen erkennen und zerstören. Die Zellen werden aus dem Blut des Patienten

entnommen, in Produktionszentren gentechnisch verändert und dann wieder in den

Körper des Patienten injiziert, um Krebszellen gezielt zu zerstören.

Diese Errungenschaft ist Teil der Strategie des KFSHRC, neuartige Therapien zu

entwickeln und die Möglichkeiten der klinischen Forschung zu erweitern, um so

die bestmögliche Gesundheitsversorgung für alle Patienten zu gewährleisten, was

im Einklang mit der Verpflichtung des Krankenhauses steht, die Qualität der

Gesundheitsversorgung durch Innovation und Spitzenleistungen zu verbessern.

Es ist bemerkenswert, dass das King Faisal Specialist Hospital & Research Centre

zum zweiten Mal in Folge den ersten Platz im Nahen Osten und in Afrika und den

20. Platz weltweit in der Liste der 250 besten akademischen medizinischen

Zentren der Welt belegt und als wertvollste Marke des Gesundheitswesens im

Königreich und im Nahen Osten anerkannt wurde, wie aus dem Brand Finance-Ranking

2024 hervorgeht. Außerdem wurde es im selben Jahr von der Zeitschrift Newsweek

zu den 250 besten Krankenhäusern der Welt gezählt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Hr. Essam AlZahrani, Acting Head of Media Affairs, 0555254429

Hr. Abdullah Alown, Media Coordination Officer, 0556294232

Fotos zu dieser Mitteilung sind verfügbar unter:

https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/7056c9cb-

8529-4193-8b16-61fe11e95198

(https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/7056c9cb-

8529-4193-8b16-61fe11e95198)https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/

781f2c62-26af-4ec0-a49a-60344dc7abce

°