GNW-Adhoc: Novotech-Bericht zur Leberkrebsforschung zeigt 1.700 weltweit initiierte Studien

24.06.24 04:23 Uhr

^BOSTON, June 24, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- Novotech (https://bit.ly/4c5iBnd), ein

globales klinisches Auftragsforschungsinstitut (Contract Research Organization,

CRO) mit umfassendem Service, das sich auf die Zusammenarbeit mit Biotech-

Unternehmen spezialisiert hat, um die Entwicklung modernster Therapeutika in

allen Phasen voranzutreiben, hat heute einen führenden Branchenbericht mit dem

Titel Liver Cancer - Global Clinical Trial Landscape (https://bit.ly/3RwMSmA)

(Leberkrebs - Globale klinische Forschungslandschaft) veröffentlicht. Leberkrebs

ist weltweit die sechsthäufigste diagnostizierte Krebsart und die dritthäufigste

krebsbedingte Todesursache.

Der Bericht hebt die laufenden Investitionen in die weltweite

Leberkrebsforschung und die bedeutenden Innovationen in der Behandlung hervor,

die darauf abzielen, die Ergebnisse für die Patienten zu verbessern.

Das Analystenteam von Novotech stellt diese Expertenberichte monatlich kostenlos

zur Verfügung. Diese Berichte bieten aktuelle Einblicke in die weltweiten

Aktivitäten im Bereich klinischer Studien und zeigen auf, in welchen Regionen

die meisten Studien durchgeführt werden und welche Faktoren hinter diesen Trends

stehen. Sie befassen sich mit den Hürden, mit denen Biotech-Unternehmen in

bestimmten Therapiegebieten konfrontiert sind, und erörtern künftige

Therapiepfade und Investitionstrends.

Das hepatozelluläre Karzinom (Hepatocellular Carcinoma, HCC) ist die häufigste

Form von Leberkrebs und macht etwa 90 % aller Fälle aus. HCC tritt

typischerweise bei Menschen mit chronischen Lebererkrankungen wie Hepatitis-

Virusinfektion, Leberzirrhose, bestimmten erblichen Lebererkrankungen oder

Exposition gegenüber Aflatoxinen auf und betrifft Männer häufiger als Frauen.

Der Bericht Liver Cancer - Global Clinical Trial Landscape

(https://bit.ly/3RwMSmA) zeigt auf, dass Asien mit rund 600.000 Fällen die

höchste Inzidenz aufweist, was mehr als 70 % der weltweiten Belastung ausmacht.

In Asien wurden allein in China über 360.000 Fälle gemeldet. Europa meldete etwa

88.000 Fälle, während Afrika mit 73.000 Fällen vor großen Herausforderungen

stand. In Nordamerika gab es mehr als 48.000 Fälle, vor allem in den Vereinigten

Staaten.

Der Bericht von Novotech zeigt, dass es eine robuste klinische Studienpipeline

für Leberkrebs gibt, mit über 1.700 initiierten Studien, die seit 2018 begonnen

wurden. Der asiatisch-pazifische Raum und Nordamerika stehen mit 55 % bzw. 24 %

an der Spitze, gefolgt von Europa mit 16 % und dem Rest der Welt mit 5 %, wobei

sich das chinesische Festland, Südkorea, Spanien und die USA als bevorzugte

Ziele für die Durchführung von Studien erweisen.

Diese Studien erstrecken sich über alle Phasen, allerdings mit einem Schwerpunkt

auf Studien der frühen und mittleren Phase im asiatisch-pazifischen Raum und in

Nordamerika (Phase I und II), während die Gesamtzahl der Studien in Europa und

der übrigen Welt geringer ist. Diese Daten könnten auf unterschiedliche

regionale Ansätze in der klinischen Forschung hindeuten, die möglicherweise

durch Faktoren wie Finanzierung, regulatorische Rahmenbedingungen und

Infrastruktur beeinflusst werden.

Laufende Studien dominieren weltweit, wobei der asiatisch-pazifische Raum sowohl

bei den laufenden als auch bei den abgeschlossenen Studien erneut führend ist.

Nordamerika und Europa folgen mit einer beträchtlichen Anzahl laufender Studien,

aber weniger abgeschlossenen Studien.

Die Behandlungsmöglichkeiten für HCC sind vielfältig und entwickeln sich ständig

weiter. Chirurgische Resektion und Lebertransplantation bieten zwar die besten

langfristigen Überlebenschancen, aber viele Patienten kommen aufgrund der

Tumorgröße oder des Zustands ihrer Leber nicht dafür in Frage. Weitere

Behandlungsmöglichkeiten sind die herkömmliche Chemotherapie, zielgerichtete

Therapien wie monoklonale Antikörper und niedermolekulare Substanzen sowie

Immuntherapien wie Immun-Checkpoint-Inhibitoren (ICI) oder Tyrosinkinase-

Inhibitoren (TKI). In der Erstlinientherapie werden häufig Atezolizumab und

Bevacizumab kombiniert, während die Zweitlinientherapie Lenvatinib, Sorafenib,

Regorafenib und Cabozantinib umfasst.

Zu den wichtigsten Erkenntnissen des Berichts gehören:

* In der Arzneimittelentwicklung befinden sich etwa 70 Medikamente in

präklinischen Stadien, 23 in der Forschung, 51 in Phase I, 37 in Phase I/II,

66 in Phase II, 17 in Phase III und 23 auf dem Markt.

* Aufgrund der großen Bevölkerungszahl und des geringeren Studienvolumens ist

das Risiko konkurrierender Studien in der Region Asien-Pazifik geringer: Die

Studiendichte ist viermal geringer als in den USA und etwa zweimal geringer

als in Europa.

* Die Finanzierungslandschaft für die Leberkrebsforschung ist durch ein hohes

Maß an Förderung, insbesondere durch öffentliche Mittel und Risikokapital,

gekennzeichnet. In den USA (4.898 Mio. USD) und China (3.131 Mio. USD)

wurden zwischen 2019 und 2023 erhebliche Risikokapitalinvestitionen in die

Leberkrebsforschung getätigt.

* Gefördert werden vor allem präklinische, Phase-I- und Phase-II-Studien, in

geringerem Umfang auch Entdeckungen, Phase III, IND/CTA-Anträge und

Vermarktungsphasen.

* Eine SWOT-Analyse zeigt die Stärken der multidisziplinären Ansätze und der

sich entwickelnden Therapien, aber auch die Schwächen wie Nebenwirkungen und

begrenzter Zugang zu fortgeschrittenen Behandlungen. Die Chancen liegen in

der Präzisionsmedizin und der Immuntherapie, die Gefahren in den steigenden

Gesundheitskosten und der unzureichenden Finanzierung der Forschung.

Laden Sie den Bericht hier herunter (https://bit.ly/3RwMSmA)

Über Novotech Novotech-CRO.com (https://bit.ly/4c5iBnd)

Novotech wurde 1997 gegründet und ist ein weltweit tätiges klinisches

Auftragsforschungsinstitut (CRO) mit umfassendem Serviceangebot, das sich auf

die Zusammenarbeit mit Biotech-Unternehmen konzentriert, um die Entwicklung

fortschrittlicher und neuartiger Therapeutika in jeder Phase zu beschleunigen.

Novotech ist für seine branchenführenden Beiträge anerkannt und hat zahlreiche

renommierte Auszeichnungen erhalten, darunter den CRO Leadership Award 2023, den

Asia Pacific Cell & Gene Therapy Clinical Trials Excellence Award 2023 und seit

2006 den Asia-Pacific Contract Research Organization Company of the Year Award.

Das Unternehmen bietet eine umfassende Palette an Dienstleistungen, darunter

Labore, Phase-I-Einrichtungen, Beratung bei der Arzneimittelentwicklung,

Expertise in regulatorischen Fragen und Erfahrung mit mehr als 5.000 klinischen

Projekten, einschließlich klinischer Studien der Phasen I bis IV und

Bioäquivalenzstudien. Mit einer Präsenz an 34 Standorten und einem engagierten

Team von mehr als 3.000 Fachleuten weltweit ist Novotech ein vertrauenswürdiger

strategischer End-to-End-Partner der Wahl.

Um weitere Informationen zu erhalten oder mit einem Experten unseres Teams zu

sprechen, besuchen Sie www.Novotech-CRO.com (http://www.novotech-cro.com/)

Ein Foto zu dieser Mitteilung ist verfügbar

unter https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/f3310a56-88d7-4e4a-

a0f5-8cc9bd2779ae

°