finanzen.net
12.07.2018 15:58
Bewerten
(0)

GNW-News: VistaJet führt im ersten Halbjahr 2018 eine Rekordzahl von Flügen an - Mitgliederzahl steigt um 32 %

DRUCKEN

VistaJet führt im ersten Halbjahr 2018 eine Rekordzahl von Flügen an - Mitgliederzahl steigt um 32 %

Wichtigste Höhepunkte für das Halbjahr zum 30. Juni 2018:

* Zahl der neuen Programmmitglieder um 32 % gestiegen

* Flugertragszahlen um 27 % gestiegen

* Flugstunden um 27 % gestiegen

* Nordamerika macht 25 % der weltweiten Flüge aus

* Hervorragender Service erhöht die Zahl der Mitgliedererneuerungen um 33 %

LONDON (Großbritannien), 12. Juli 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- VistaJet, das erste

und einzige globale Geschäftsluftfahrtunternehmen, konnte im ersten Halbjahr

2018 weltweit weiterhin erhebliche Marktanteile gewinnen. Angetrieben von der

anhaltenden Nachfrage nach dem Flaggschiff-Programm-Abonnementmodell des

Unternehmens erhöhte sich die Anzahl der neuen Mitglieder im Jahresvergleich um

32 %, wobei in Europa die Anzahl der neuen Verträge im Vergleich zum

Vorjahreszeitraum verdoppelt werden konnte. Die Erneuerungsstunden verzeichneten

ein Wachstum von 33 %, angetrieben durch den Fokus des Unternehmens auf

hervorragenden Service.

Zusätzlich zu seiner anerkannten globalen Abdeckung und seinem einzigartigen

Flugstunden-Abonnementmodell hat VistaJet im Jahr 2018 weiter in Service-

Innovationen für seine Passagiere investiert. Das neue Programmangebot, das auf

den Leidenschaften von VistaJet-Kunden basiert, beinhaltet wichtige

Partnerschaften mit weltweit führenden Kunst- und Sportpartnern wie Christie's

und British Polo Day sowie die Einführung des umfangreichsten Reiseprogramms für

Kinder in der privaten Luftfahrt.

Beispielloser Service, eine globale Flotte von 72 identisch gestalteten

Flugzeugen und eine vielfältige und breite Kundenbasis haben es VistaJet

ermöglicht, von der steigenden Nachfrage aus jeder Region der Welt zu

profitieren. In der ersten Hälfte des Jahres 2018 verzeichnete das Unternehmen

einen Anstieg der Flugertragszahlen, der Flugstunden und der Anzahl der Flüge um

27 %. Nordamerika führte diese Expansion mit 25 % der weltweit geflogenen

Flugstunden an.

Die Passagierzahlen weltweit stiegen ebenfalls und im 1. Halbjahr 2018 flog

VistaJet über 30.000 Kunden auf der ganzen Welt, ein Zuwachs von 23 % im

Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die durchschnittlichen Flugzeiten stiegen, da

sich die Nachfrage nach längeren Interkontinentalrouten verstärkte - ein Trend,

der in der zweiten Jahreshälfte weiter zunehmen dürfte.

Die heutigen Ergebnisse zeigen einmal mehr die globale Verschiebung der

Flugpräferenzen von Privatpersonen und Unternehmen, die sich vom

Flugzeugeigentum wegbewegen, um Flugkosten und Vermögensrisiken zu reduzieren,

ohne Kompromisse in Bezug auf die Bequemlichkeit, den Nutzen und Komfort der

Geschäftsluftfahrt einzugehen. Mit einer Eigenkapitalbewertung von mehr als 2,5

Milliarden US-Dollar, die das Unternehmen zu Maltas einzigem Einhorn und zum

fünften in Europa macht, ist VistaJet gut positioniert, um noch mehr

Marktanteile durch eine globale Abdeckung, konsistent beispiellose Qualität und

maximale Effizienz zu gewinnen.

Thomas Flohr, Gründer und Vorstandsvorsitzender von VistaJet, sagte:

"2017 war unser stärkstes Jahr bisher und wir haben das Jahr 2018 mit einer

beeindruckenden Beschleunigung gestartet. Wir können weiterhin über unsere

Geschäftsbereiche hinweg nachhaltiges Wachstum verzeichnen und die Fähigkeit

aufrechterhalten, unser Angebot so anzupassen, dass wir den Bedarf in jeder

Region erfüllen. Unsere einzigartige Flotte und Technologieplattform bringt uns

in eine ideale Position, um den Markt anzuführen und neue Gelegenheiten zu

ergreifen. Es ist unser Ziel, Marktführer auf allen Märkten zu werden, auf denen

wir vertreten sind - und wir sind auf dem Weg, schnelle Fortschritte zu machen,

um dieses Ziel im weiteren Verlauf des Jahres zu erreichen.

* Die Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren ausschließlich auf den zum

Zeitpunkt dieser Veröffentlichung verfügbaren Informationen, stellen keine

umfassende Darstellung der Finanzergebnisse oder -positionen des Unternehmens

zum oder für das 1. Halbjahr 2018 dar und wurden nicht geprüft, einer

prüferischen Durchsicht unterzogen oder von einer unabhängigen registrierten

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zusammengestellt. Daher sind die

Finanzinformationen in dieser Pressemitteilung vorläufig, ungeprüft und können

nach Beendigung der Abschluss- und Prüfungsprozesse des Unternehmens Änderungen

unterliegen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, die hierin

enthaltenen Informationen zu aktualisieren, mit Ausnahme von Informationen, die

gesetzlich vorgeschrieben sind.

Informationen:

Jennifer Farquhar | VistaJet | T: +44 203 617 3077

| jennifer.farquhar@vistajet.com

Übe VistaJet

VistaJet ist das erste und einzige globale Geschäftsluftfahrtunternehmen. Mit

seiner Flotte von über 70 silber-roten Businessjets fliegt VistaJet für

Unternehmen, staatliche Behörden und Privatkunden in 187 Länder und deckt damit

96 % der Welt ab. Das von Thomas Flohr 2004 gegründete Unternehmen leistete mit

einem innovativen Geschäftsmodell Pionierarbeit, bei dem Kunden nur für die

Stunden zahlen, die sie fliegen, ohne die Verantwortung und die Vermögensrisiken

tragen zu müssen, die sich aus einer Flugzeugeignerschaft ergeben. Mit der

Mitgliedschaft im "Signature Program" bietet VistaJet seinen Kunden ein

maßgeschneidertes Flugstundenabonnement für die Flotte des Unternehmens aus

Mittel- und Langstreckenjets an, mit denen sie jederzeit überall hinfliegen

können. Kunden können über die erste ganzheitliche Buchungsapp der Branche oder

ein rund um die Uhr an jedem Wochentag verfügbares weltweites Team auch direkte

Einmalflüge anfragen.

Weitere Informationen und Neuigkeiten über VistaJet finden Sie unter

vistajet.com.

Ein Foto zu dieser Pressemitteilung ist unter folgendem Link verfügbar:

http://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/3db3418c-1290-46ee-a2a8-

42cdbcde9a83

This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.

The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.

Source: VistaJet Ltd via GlobeNewswire

https://www.vistajet.com/

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- RWE: Vorzeitiges Aus für Hambach würde Milliarden kosten -- Uber könnte Deliveroo schlucken -- Tesla, Adobe, Amazon, Netflix im Fokus

HeidelbergCement verkauft Werk in Ägypten an Emaar Industries. Drei Novartis-Medikamente in Europa zur Zulassung empfohlen. Britisches Pfund nach May-Ansprache unter Druck. Bayer-Aktie: Mehr als nur Glyphosat-Risiken. Micron steigert Gewinn und Umsatz kräftig. DAX-Änderung ab Montag: Commerzbank steigt ab, Wirecard auf.

Umfrage

Die Parteien in Deutschland streiten sich um einen möglichen Militäreinsatz in Syrien. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Skyworks Solutions Inc.857760
Scout24 AGA12DM8
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. Ltd. (TSMC) (Spons. ADRs)909800
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
Ballard Power Inc.A0RENB
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001