finanzen.net
13.02.2019 08:34
Bewerten
(0)

Googles Cloud-Chef will mit größerem Vertrieb Amazon einholen

DRUCKEN

Von Jay Greene

NEW YORK (Dow Jones)--Der neue Chef von Google Cloud-Geschäft will sein Vertriebsteam massiv vergrößern. Damit geht Thomas Kurian offensiv eine seine größten Herausforderung an: die Konkurrenten Amazon und Microsoft einzuholen, die im Markt die Nase schon weit vorn haben. Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt seit Amtsantritt im November sagte der Google-Cloud-Chef, der Mutterkonzern Alphabet habe bereits vor seiner Ankunft die Ausgaben für den Vertrieb aufgestockt. Er wolle aber noch mehr aufs Tempo drücken.

"Sie werden sehen, dass wir das Wachstum weiter beschleunigen, noch schneller als bisher", sagte Kurian, der bis September Präsident der Produktentwicklung bei Oracle war, am Dienstag auf der Technologiekonferenz von Goldman Sachs & Co. in San Francisco.

Google bietet zwar schon lange Cloud-Technologie an, doch Amazon und Microsoft zogen an dem Unternehmen vorbei und gehören zu den Marktführern beim Angebot von Mietsoftware zur Datenverarbeitung und Speicherdiensten im Internet. Beide Unternehmen verfügen über starke Teams von Vertriebs- und Servicemitarbeitern, die benötigt werden, um die Anforderungen großer Unternehmen an Technologie erfüllen können - ein wichtiger Bereich, in dem Google laut Analysten hinterherhinkt.

Um nicht noch mehr Boden zu verlieren, brauche Google ein Team, das versteht wie man mit großen Unternehmenskunden umgeht, sagte Gartner-Analystin Lydia Leong.

Um das zu erreichen, will Kurian auch auf seine Erfahrungen bei Oracle setzen. Sein ehemaliger Arbeitgeber hat über Jahrzehnte hinweg einen enormen Stamm an Mitarbeitern aufgebaut, die über spezifisches Fachwissen in verschiedenen Branchen verfügen. Kurian will nun auch bei Google die Marktspezialisierung fördern. Vertriebsmitarbeiter, die mit Finanzinstituten reden, sollen auch "die Sprache der Banken" sprechen können, sagte er und versprach, die "besten Talente" einzustellen, um künftig viel aggressiver zu konkurrieren.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/sha/cbr

(END) Dow Jones Newswires

February 13, 2019 02:34 ET (07:34 GMT)

Nachrichten zu Amazon

  • Relevant
    8
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.02.2019Amazon Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
01.02.2019Amazon OutperformBMO Capital Markets
01.02.2019Amazon OutperformRBC Capital Markets
01.02.2019Amazon overweightJP Morgan Chase & Co.
01.02.2019Amazon buyDeutsche Bank AG
02.02.2019Amazon Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
01.02.2019Amazon OutperformBMO Capital Markets
01.02.2019Amazon OutperformRBC Capital Markets
01.02.2019Amazon overweightJP Morgan Chase & Co.
01.02.2019Amazon buyDeutsche Bank AG
26.09.2018Amazon HoldMorningstar
30.07.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
13.06.2018Amazon HoldMorningstar
02.05.2018Amazon HoldMorningstar
02.02.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
11.04.2017Whole Foods Market SellStandpoint Research
23.03.2017Whole Foods Market SellUBS AG
14.08.2015Whole Foods Market SellPivotal Research Group
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Bericht über 737-Max-Ermittlungen: Boeing-Aktie tiefer -- Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell Fusion aus -- Daimler, Talanx, LEONI im Fokus

VW-Konzernchef Diess kauft in großem Stil Volkswagen-Aktien. Uber-Konkurrent Parlamentspräsident macht Regierung Strich durch die Rechnung. Lyft strebt Milliarden-Erlös bei Börsengang an. Italiens Aufseher verbieten ING Neukundengeschäft wegen Kontrollmängeln. Nordex-Aktien kratzen an 200-Wochen-Linie - Citi nicht mehr negativ.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Ländern ist Netflix am teuersten
Hier müssen Abonnenten tief in die Tasche greifen
Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Boeing Co.850471
Deutsche Telekom AG555750
SteinhoffA14XB9
LEONI AG540888
Amazon906866
Apple Inc.865985
Allianz840400
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
BayerBAY001