30.10.2020 11:24

Liberty Global darf Schweizer Mobilfunker Sunrise kaufen

Grünes Licht: Liberty Global darf Schweizer Mobilfunker Sunrise kaufen | Nachricht | finanzen.net
Grünes Licht
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 30.11. zusätzlich! -W-

Die Schweizer Wettbewerbskommission (Weko) hat grünes Licht für die Übernahme des Mobilfunkkonzerns Sunrise durch den US-Kabelriesen Liberty Global gegeben.
Werbung
Ein wirksamer Wettbewerb sei durch die Transaktion nicht gefährdet, erklärte die Behörde am Freitag. Die Transaktion im Volumen von 6,8 Milliarden Franken werde deshalb ohne Auflagen und Bedingungen genehmigt. Damit seien nun alle Hürden für die Übernahme beseitigt, erklärte Vontobel-Analyst Mark Diethelm. Er gehe davon aus, dass die Sunrise-Aktien bis zum Jahresende von der Schweizer Börse genommen würden.

Mit dem Deal entsteht das zweitgrößte Telekommunikationsunternehmen der Schweiz. Liberty, die bereits den Schweizer Kabelnetzbetreiber UPC besitzt, kann nun in dem Land auch auf eine eigene Mobilfunk-Infrastruktur zugreifen und dem Marktführer Swisscom damit besser Konkurrenz machen.

Liberty hatte das Angebot im August vorgelegt. Bisher wurden 96 Prozent der Sunrise-Aktien angedient. Vor einem Jahr hatte Sunrise versucht, UPC zu schlucken. Diese Transaktion war aber am Widerstand des deutschen Sunrise-Aktionärs Freenet gescheitert. Die Offerte von Liberty nahm Freenet dagegen an.

Danzig (Reuters)

Bildquellen: SEBASTIAN DERUNGS/AFP/Getty Images

Nachrichten zu freenet AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu freenet AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.11.2020freenet HaltenIndependent Research GmbH
13.11.2020freenet HoldDeutsche Bank AG
12.11.2020freenet buyWarburg Research
09.11.2020freenet Equal weightBarclays Capital
06.11.2020freenet SellGoldman Sachs Group Inc.
12.11.2020freenet buyWarburg Research
06.11.2020freenet kaufenDZ BANK
06.11.2020freenet buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
06.11.2020freenet buyWarburg Research
05.11.2020freenet buyJefferies & Company Inc.
20.11.2020freenet HaltenIndependent Research GmbH
13.11.2020freenet HoldDeutsche Bank AG
09.11.2020freenet Equal weightBarclays Capital
06.11.2020freenet NeutralUBS AG
14.10.2020freenet Equal weightBarclays Capital
06.11.2020freenet SellGoldman Sachs Group Inc.
06.11.2020freenet SellGoldman Sachs Group Inc.
10.09.2020freenet SellGoldman Sachs Group Inc.
13.08.2020freenet SellGoldman Sachs Group Inc.
12.08.2020freenet UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für freenet AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt kaum verändet -- Kein US-Handel -- Instone bestätigt Prognose -- Disney streicht 32.000 Jobs -- Daimler, Bitcoin, Ceconomy, Vonovia, Airbus im Fokus

Merck-Aktie: EMA validiert Zulassungantrag für Merck-Lungenkrebsmittel Tepotinib. Centogene weitet COVID-19-Antigen-Tests auf Frankfurter Flughafen aus. KPMG: Wirecard hat Sonderprüfung der Bilanz massiv behindert. EZB-Protokolle - Währungshüter rüsten sich für neue Hilfsmaßnahmen. Rheinmetall entwickelt Laserwaffe für die Bundeswehr. MAN liefert erste E-Busse aus Serienproduktion aus. Deutsche Bank und Talanx bauen Zusammenarbeit aus. Siemens Energy könnte GRENKE im MDAX ersetzen.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln