finanzen.net
08.10.2019 07:12
Bewerten
(0)

Chinas Chefunterhändler reist für Handelsgespräche in die USA

Handelsstreit: Chinas Chefunterhändler reist für Handelsgespräche in die USA | Nachricht | finanzen.net
Handelsstreit
Der chinesische Vize-Regierungschef Liu He wird an diesem Donnerstag und Freitag zur nächsten Runde der Handelsgespräche mit den USA nach Washington reisen.
Das kündigte das chinesische Handelsministerium am Dienstag in Peking an. Chefunterhändler Liu wird demnach den US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer und Finanzminister Steven Mnuchin treffen.

Der amerikanische Präsident Donald Trump hatte sich zuvor optimistisch über die anstehende neue Gesprächsrunde geäußert. "Wir denken, dass es eine Chance gibt, dass wir etwas sehr Substanzielles tun können", sagte er. China müsse allerdings eine humane Lösung für die politischen Proteste in Hongkong finden. Die dortige Situation habe das Potenzial, die Handelsgespräche zu beeinträchtigen.

Die beiden weltgrößten Volkswirtschaften überziehen sich seit Monaten gegenseitig mit Strafzöllen. Darunter leidet mittlerweile die globale Konjunktur. Trump stört unter anderem, dass China weit mehr Waren in die USA liefert als von dort bezieht.

Shanghai (Reuters)

Bildquellen: Aritra Deb / Shutterstock.com, Lightspring / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow schließt mit Rekord über 28.000 Punkten -- DAX geht höher ins Wochenende -- Aurora Cannabis schockt bei Umsatz -- Volkswagen bekräftigt Prognose -- LEG Immobilien, Stabilus, Daimler im Fokus

Qiagen erhält mehrere Interessenbekunden. Kundgebung gegen Werksschließung des Reifenherstellers Michelin. Mediaset könnte ProSieben-Anteil weiter erhöhen. Delticom will sich nach Verlusten auf Reifen konzentrieren. Roche kauft US-Biotechfirma. Handelsstreit-Einigung mit China könnte schon bald stehen. Amazon testet gebündelte Lieferung zum Wunschtermin. Lufthansa-Chef Spohr attackiert Klimapolitik.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
Die Performance der TecDAX-Werte im Oktober 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf einen Grundrenten-Kompromiss verständigt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
AramcoARCO11
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Allianz840400
MedigeneA1X3W0
E.ON SEENAG99
BMW AG519000