18.10.2021 08:42

Hannover Rück rechnet nach Sturm und Hagel mit höheren Prämien

Folgen
Werbung

München (Reuters) - Der weltweit drittgrößte Rückversicherer Hannover Rück rechnet nach der Serie von Sturm und Hagelschlägen im Sommer mit teilweise deutlich steigenden Preisen für die Rückversicherung von Naturkatastrophen in Deutschland.

"Nachdem bereits das Vorjahr von hohen Belastungen aus der Covid-19-Pandemie geprägt war, erfordern die jüngsten Unwetterschäden, die Niedrigzinsen sowie die Preisanstiege im Baugewerbe eine spürbare Erhöhung der Rückversicherungspreise", sagte der Chef der Deutschland-Tochter E+S Rück, Michael Pickel, am Montag in Baden-Baden. Allein die Flutkatastrophe im Rheinland und der Eifel habe die Versicherer mehr als acht Milliarden Euro gekostet. Insgesamt werde 2021 für die Branche in Deutschland das teuerste Naturkatastrophen-Jahr der Geschichte sein.

Die Nachfrage nach Rückversicherungsschutz ziehe an, teilte die E+S Rück zum Beginn der Branchentagung in Baden-Baden mit, die der Auftakt für die Neuverhandlungen der Verträge vor allem auf dem deutschen Markt ist. Zudem hätten die Rückversicherer die drohenden Verluste aus der Deckung von Pandemie-Schäden zum Teil noch nicht eingepreist, da vielfach noch unklar sei, wer dafür einstehen müsse.

Für die Kfz-Versicherung rechnet Pickel zumindest nicht mit niedrigeren Preisen. Die Ergebnisse dürften sich in diesem Jahr verschlechtern, weil die Schaden-Häufigkeit nach dem Corona-Jahr 2020 wieder steige, viele Autos von Hagel und Hochwasser in Mitleidenschaft gezogen wurden und Reparaturen und Ersatzteile immer teurer würden. "Im Ergebnis sehen wir keinen Spielraum für Preissenkungen im Originalmarkt und im Rückversicherungsmarkt", erklärte der Rückversicherer.

Nachrichten zu Talanx AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Talanx AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.11.2021Talanx KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.11.2021Talanx BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.11.2021Talanx KaufenDZ BANK
02.11.2021Talanx KaufenDZ BANK
21.10.2021Talanx BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.11.2021Talanx KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.11.2021Talanx BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.11.2021Talanx KaufenDZ BANK
02.11.2021Talanx KaufenDZ BANK
21.10.2021Talanx BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.04.2020Talanx HoldWarburg Research
11.02.2020Talanx HoldWarburg Research
18.12.2019Talanx HoldHSBC
12.11.2019Talanx NeutralOddo BHF
20.08.2019Talanx HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.01.2018Talanx VerkaufenDZ BANK
13.11.2017Talanx VerkaufenDZ BANK
13.11.2017Talanx SellBaader Bank
21.09.2017Talanx SellBaader Bank
14.08.2017Talanx VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Talanx AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen im Minus -- DAX geht tiefer ins Wochenende -- AstraZeneca erwägt wohl IPO der Impfstoffsparte -- Allianz verspricht Dividendenwachstum -- Tesla, DiDi, Aurubis, Daimler im Fokus

Porsche SE verlängert Pötsch-Vorstandsmandat. Walgreens Boots Alliance prüft wohl Verkauf von britischer Tochter Boots. BioNTech-Chef erwartet Notwendigkeit von neuem Impfstoff. Nordex sichert sich Großauftrag. US-Jobwachstum gerät im November überraschend ins Stocken. VW senkt Absatzziel für ID-Elektromodelle in China.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln